Warenkorb

One Of Us Is Lying

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 - Mit exklusivem Bonusmaterial

Die ONE OF US IS LYING-Reihe Band 1


Eine Highschool. Ein Toter. Vier Verdächtige.

An einem Nachmittag sind fünf Schüler in der Bayview High zum Nachsitzen versammelt. Bronwyn, das Superhirn auf dem Weg nach Yale, bricht niemals die Regeln. Klassenschönheit Addy ist die perfekte Homecoming-Queen. Nate hat seinen Ruf als Drogendealer weg. Cooper glänzt als Baseball-Spieler. Und Simon hat die berüchtigte Gossip-App der Schule unter seiner Kontrolle. Als Simon plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus stirbt, ermittelt die Polizei wegen Mordes. Simon wollte am Folgetag einen Skandalpost absetzen. Im Schlaglicht: Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Jeder der vier hat etwas zu verbergen – und damit ein Motiv...

Mit einem exklusiven Bonuskapitel!

Portrait
Karen M. McManus Debütroman »One of us is lying« stürmte auf Anhieb die Bestsellerlisten, so wie auch »Two can keep a secret« und »One of us is next«. Ihre Romane wurden in über 40 Länder verkauft und sind internationale Bestseller; »One of us is lying« wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2019 nominiert. Karen M. McManus wohnt in Massachusetts und hat ihren Master-Abschluss in Journalismus an der Northwestern University gemacht.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 496
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 13.01.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-31165-3
Verlag Cbt
Maße (L/B/H) 18,5/11,6/4 cm
Gewicht 396 g
Übersetzer Anja Galić
Verkaufsrang 71
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
11,40
11,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die ONE OF US IS LYING-Reihe

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Wenn die Wahrheit trügerisch ist

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Ried im Innkreis

Fünf Teenager werden zum Nachsitzen verdonnert. Einer stirbt. Jeder der Verbleibenden hatte einen mehr als guten Grund Simon, den Schöpfer einer Enthüllungsapp, zu töten. Denn ihre Geheimnisse dürfen nicht an das Licht der Öffentlichkeit gelangen. Ein spannendes Buch, welches mich schon nach wenigen Seiten gefesselt hatte. Der lockere Schreibstil und die unterschiedlichen Perspektiven tun der Spannung keinen Abbruch. Ein Must-Have für jeden Krimifan!

Unschuldig?

Katharina Petz, Thalia-Buchhandlung

Fünf Schüler werden gemeinsam zum Nachsitzen verdonnert - einer bricht zusammen und stirbt. Schnell geraten die verbliebenen Vier in den Fokus der Ermittlungen - den alle haben Geheimnisse, von denen niemand erfahren darf... Absolut spannend wird die Geschichte aus der Sichtweise der vier Verdächtigen erzählt. Die Wendung zum Schluss fand ich klasse! Unbedingt Lesen!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
185 Bewertungen
Übersicht
135
44
6
0
0

Eines meiner neuen Lieblingsbücher :)
von perfect.reading am 15.03.2020

Zu Beginn von One Of Us Is Lying treffen sich fünf Jugendliche beim Nachsitzen. Doch viel Zeit bleibt nicht, um Schulaufgaben zu machen: Einer der fünf Schüler trinkt einen Becher Leitungswasser, bricht zusammen und erleidet einen tödlichen allergischen Schock. Nun stehen die anderen vier Jugendlichen unter Mordverdacht. Wer von... Zu Beginn von One Of Us Is Lying treffen sich fünf Jugendliche beim Nachsitzen. Doch viel Zeit bleibt nicht, um Schulaufgaben zu machen: Einer der fünf Schüler trinkt einen Becher Leitungswasser, bricht zusammen und erleidet einen tödlichen allergischen Schock. Nun stehen die anderen vier Jugendlichen unter Mordverdacht. Wer von ihnen könnte so skruppellos sein, einen Mitschüler zu ermorden? Die Geschichte wird abwechselnd in Ich-Perspektive aus der Sicht der vier Protagonisten erzählt. Der Leser bekommt somit Einblicke, in deren komplett verschiedene Leben, sowie deren Gedanken und Gefühlslagen. Die Charaktere sind vielschichtig und durchlaufen alle im Laufe des Romans eine persönliche Entwicklung. Beim Lesen wird schnell deutlich, dass die Autorin die Geschichte bis ins kleinste Detail durchdacht hat. Dadurch schafft sie es, den Leser in das Leben an der Bayview High gebannt eintauchen zu lassen. Die häufigen Wendungen beim Auftauchen von möglichen Indizien haben zur Spannung viel beigetragen und machten mir es fast unmöglich, das Buch aus der Hand zu legen. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen!

Spannend mit interessanter Wendung
von einer Kundin/einem Kunden am 15.03.2020

Schauplatz ist eine Highschool in Amerika. Während des Nachsitzens stirbt ein Schüler und die übrigen vier Mitschüler werden des Mordes verdächtigt. Die vier Mitschüler entsprechen auf dem ersten Blick typischen Stereotypen: der Sportler, der Draufgänger, das dumme Blondchen und die Streberin. Im Verlauf zeigt sich jedoch, dass ... Schauplatz ist eine Highschool in Amerika. Während des Nachsitzens stirbt ein Schüler und die übrigen vier Mitschüler werden des Mordes verdächtigt. Die vier Mitschüler entsprechen auf dem ersten Blick typischen Stereotypen: der Sportler, der Draufgänger, das dumme Blondchen und die Streberin. Im Verlauf zeigt sich jedoch, dass niemand von ihnen so ist wie er angesehen wird. Und jeder von ihnen trägt ein Geheimnis mit sich, welches in Verbindung mit dem verstorbenen Mitschüler hängt... Für Fans von "The Breakfast Club" und "Gossip Girl" mit einer zusätzlichen Prise Spannung.

Spannung vom Feinsten für Jung und Alt
von Andreas aus Gladbeck am 08.03.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Normalerweise lese ich das gedruckter oder elektronische Buch. Bei diesem Exemplar bin ich nach langer, langer Zeit mal wieder auf ein Hörbuch umgestiegen. Ich habe mir die Daten auf mein iPhone geladen und höre mir auf der Fahrt zur und vom Dienst die wirklich spannende Geschichte an. Worum es geht, verrät und der Klappentext. ... Normalerweise lese ich das gedruckter oder elektronische Buch. Bei diesem Exemplar bin ich nach langer, langer Zeit mal wieder auf ein Hörbuch umgestiegen. Ich habe mir die Daten auf mein iPhone geladen und höre mir auf der Fahrt zur und vom Dienst die wirklich spannende Geschichte an. Worum es geht, verrät und der Klappentext. Das Hörbuch besteht aus 208 Kapitel mit einer durchschnittlichen Länge von drei Minuten. Auf dem iPhone wird eine Gesamtlänge von 11 Stunden und 8 Minuten angegeben. Die einzelnen Kapitel werden dabei aus der Sicht der einzelnen Protagonisten in der "Ich-Perspektive" erzählt. Meist sind vier Kapitel hintereinander von einem Protagonisten. Die Sprecher der vier Protagonisten haben sich schon bei Hörspiel und Hörbuch Produktionen, als Synchronsprecher, im Radio und im Theater bzw. Schauspiel einen Ruf gemacht. Weitere Informationen zu den Sprechern finden sie hier. Die Stimmen haben einen guten Wiedererkennungswert und hören sich angenehm an. Am Anfang brauchte es ein wenig Zeit, sich in die Geschichte reinzuhören. Das lag aber wohl eher daran, dass ich schon lange kein Hörbuch mehr gehört habe. Meist habe ich auf dem Weg zur Arbeit oder nach Hause mehrere Kapitel gehört. Am Ende war ich ein wenig traurig, da ich mich die vergangenen Tage immer wieder auf die kommenden Kapitel und die damit verbundene Entwicklung der Geschichte gefreut habe. Jetzt läuft halt wieder Musik. Die Geschichte handelt von Bronwyn, Addy, Nate und Cooper. Vier Jugendliche einer amerikanischen Highschool, die unter Verdacht geraten ihren Mitschüler Simon ermordet zu haben. Die vier Protagonisten können nicht unterschiedlicher sein, was auch den Reiz der Geschichte und die sozialen Aspekte ausmacht. Der Hörer lernt auch Simon kennen, der mit seiner Nachrichten App an niemanden ein gutes Haar lässt. Und dazu gehören auch die vier Protagonisten. Als Simon dann beim Nachsitzen mit seinen vier Mitschülern plötzlich zusammenbricht und kurz darauf im Krankenhaus verstirbt, beginnt einen "Hexenjagd" nach dem Mörder, der unter den vier Protagonisten vermutet wird. Der Hörer wird langsam an die Geschichte herangeführt und erfährt bekommt aus der Sicht von Bronwyn, Addy, Nate und Cooper einen immer tieferen Einblick in die Geschehnisse. Dabei wird es von Kapitel zu Kapitel immer spannender, was bei mir dazu geführt hat, dass ich eigentlich noch im Carport Weiterhören wollte. Jeder der Protagonisten hat ein Geheimnis, welches Simon auf seiner App an die Öffentlichkeit bringen wollte. Geheimnisse, die das Leben der Personen verändern würde, falls diese an die Öffentlichkeit gelangen. Mehr möchte ich an dieser Stelle nicht über den Inhalt verraten wollen. Meiner Meinung nach ist es eine typische amerikanische Story. In Deutschland wären einige Abläufe und Inhalte nicht umsetz- bzw. denkbar. Der sozialkritische Aspekt und die Rolle der Familien, Freunde, Mitschüler, der Ermittler, den Anwälten, der Presse und des Fernsehens in dieser Geschichte könnten aber auch auf Deutschland übertragen werden. Da zeigt sich ein Blick in die Abgründe der menschlichen Seele und der Macht der Medien. Schnell werden die Protagonisten in Schubladen gesteckt und haben ihren Ruf weg. Und so habe ich mich selber auch dabei ertappt, einen Protagonisten zum Hauptverdächtigen zu machen. Karen McManus versteht es aber geschickt die ein oder andere Wendung in die Geschichte zu bringen, was den Hörer zum Umdenken auffordert. Ich habe dabei oft eine andere Perspektive eingenommen und versucht, die Geschichte aus anderem Auge zu sehen. Je näher ich die Protagonisten kennengelernt habe, desto mehr habe ich auch den Menschen hinter der "Maske" oder "Fassade" kennengelernt. Ein Thriller, der es bis zum Ende hin in sich hat! Die Nominierung zum "Deutschen Jugendliteraturpreis" kann ich voll und ganz nachvollziehen und auch unterstützen. Das Hörbuch ist aber definitiv nicht nur für Jugendliche gedacht. Auch ich habe mich in meinem Alter spannend unterhalten gefühlt und denke mal, dass ich da nicht der einzige sein werde. Einzig der Schluss war ein wenig zu überzogen und führte zu einem "Happy End mit Sahnehäubchen".