Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Guglhupfgeschwader

Ein Provinzkrimi (ungekürzte Lesung)

Franz Eberhofer Band 10

In seinem zehnten Fall bekommt es der Eberhofer mit brutalen Geldeintreibern, einem tragischen Mordfall und einem bockigen Birkenberger zu tun. Dabei könnte er sich so schön feiern lassen, hat man doch in Niederkaltenkirchen beschlossen, dem erfolgreichen Dorfgendarm zu Ehren den Kreisverkehr auf den Namen "Franz-Eberhofer-Kreisel" zu taufen! Stattdessen muss sich der Eberhofer jetzt darum kümmern, dass den brutalen Verfolgern vom Lotto-Otto so rasch wie möglich das Handwerk gelegt wird. Doch noch bevor er die Ermittlungen im Fall Lotto-Otto aufnehmen kann, geht der Lotto-Laden in die Luft – und der Eberhofer hat es jetzt auch noch mit einem Mord zu tun …
Portrait
Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt noch immer in ihrer bayrischen Heimat und ist Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer (›Winterkartoffelknödel‹, ›Dampfnudelblues‹, ›Schweinskopf al dente‹, ›Grießnockerlaffäre‹ und ›Sauerkrautkrautkoma‹) sowie den Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger‹ in die Herzen ihrer Leser geschrieben. Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat, wo sie bei der Oma aufwuchs. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist Rita Falk auch als Erwachsene treu geblieben. Sie ist Mutter von drei Kindern, lebt in München und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet. Die Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. In ihrem Franz-Eberhofer-Krimi bildet ein bayerisches Dorf den Mittelpunkt des Geschehens.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Guglhupfgeschwader

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Guglhupfgeschwader

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Guglhupfgeschwader
    1. Guglhupfgeschwader
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Christian Tramitz
Erscheinungsdatum 12.08.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742411211
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 488 Minuten
Format & Qualität MP3, 488 Minuten, 369.82 MB
Verkaufsrang 23
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
13,99
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Franz Eberhofer

mehr

Buchhändler-Empfehlungen

Eberhofer fährt im eigenen Kreisl

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wien

Eberhofers Jubiläumsfall. Sogar einen eigenen Landstraßen Kreisl bekommt er da. Davor geht aber noch der Otto Lotto Laden in die Luft, eine g'schmeidige Geldwäsche steckt dahinter, die es freilich aufzuklären gilt. Das Buch folgt im in seinen Grundzügen dem Erfolgsrezept der neun Vorgänger. Auch in Eberhofers 10. Fall beschert uns Rita Falk eine griabige kurzweilige Krimikomödie mit dem bereits liebgewonnen Repertoire an Niederkaltenkirchnern wie der Oma oder dem Flötzinger. Auch diesmal fühlt sich der Rudi vom Eberhofer nicht richtig gewürdigt, was er auch nicht für sich behält, was zu großartig angepatzten Dialogen führt. Auch diesmal ist der Kriminalfall fast Nebensache, während es eigentlich um...ja, um was eigentlich geht? Tatsächlich scheint die Realität auch 2019 vor dem Ortschild des fiktiven und wie aus der Zeit gefallene Kaltenkirchen halt zu machen und neidvoll auf diese mörderische Idylle zu blicken. Warum aber ein gutes Gugelhupfrezept gegen ein anderes eintauschen, wenn der Kuchen saftig wird. (Das Original Oma Rezept gibts freilich im Anhang.) Wirklich satt wird man von der Lektüre zwar nicht, aber die Rita Falks Humor und Wortwitz sind Staubzucker gut für die mitunter vom Alltag strapazierte Laune. Letztlich wird man ja auch lieber von einem Gugelhupfgeschwader gejagt, als von einem Drohnengeschwader. Wir empfehlen zum Lesen ein Glaserl Sekt und vielleicht eine Kuckucksuhr. P.S: Den Eberhofer-Kreisl gibts übrigens wirklich und zwar in Frontenhausen wo auch die Verfilmungen gedreht werden. Wer mag, kann beim Kreislfahren auch dem Hörbuch mit Christian Tramitz lauschen.

immer unterhaltsam

Ursula Raab, Thalia-Buchhandlung Max-Center

Wie immer ist der Eberhofer unterhaltsam und lustig. Seine Fälle sind zwar nicht spannend - aber das brauchts bei solchen Charakteren ja auch nicht. Auch das Gugelhupf-Rezept hab ich ausprobiert und ich kann den Eberhofer sehr gut verstehen, wenn er enttäuscht ist, dass kein Stückerl für ihn übrigbleibt, wenn die Oma den Kuchen auf den Tisch stellt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
38
11
6
2
2

Gugelhupfgeschwader
von einer Kundin/einem Kunden aus Vlotho am 14.02.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Locker, leicht und lustig ermitteln Franz und sein Freund Rudi gegen eine Bande Drogendealer und Geldwäscher! Wie die ganze Eberhofer Reihe von Rita Falk sehr amüsant und kurzweilig, mal zum abschalten am Feierabend zu lesen.

Der Eberhofer gewohnt mit seinem bayrischen Charme in seinem Element.
von einer Kundin/einem Kunden aus Kranenburg am 09.02.2020

Eberhofer, der zehnte Fall Gugelhupf-Geschwader Ein Provinzkrimi Rita Falk Taschenbuch, dtv- Verlag, erschienen 2019 Buchrückseite: "Du Franz, ich brauch dringend deine Hilfe!" Der Lotto-Otto flüstert mir direkt in mein Ohr und versaut mir mit einem einzigen Satz den ganzen schönen Samstagabend mit der Susi... Eberhofer, der zehnte Fall Gugelhupf-Geschwader Ein Provinzkrimi Rita Falk Taschenbuch, dtv- Verlag, erschienen 2019 Buchrückseite: "Du Franz, ich brauch dringend deine Hilfe!" Der Lotto-Otto flüstert mir direkt in mein Ohr und versaut mir mit einem einzigen Satz den ganzen schönen Samstagabend mit der Susi. Atemlos berichtet er von Spielschulden, zwei abgehackten Fimgern und einer Morddrohung. Und noch bevor der Eberhofer die Ermittlungen aufnehmen kann, fliegt mitten in Niederkaltenkirchen der Lotto-Laden in die Luft ... Meine Meinung Rita Falk schreibt wie gewohnt leicht und lustig die Eberhofer Story auf's Papier. Und die Eberhofer- Fans kommen auf ihre Kosten. Wie in allen Eberhofer-Krimis treffen wir hier alle wieder. Die Oma, den Birkenberger, die Susi und das Paulchen usw. In seinem zehnten Fall geht es rund, abgehackte Finger, korrupte Polizisten, fremde Menschen die sich in die Eberhofer-Birkenberger Beziehung einmischen. Diesmal stürzt wieder viel auf den Eberhofer ein, aber mit seiner gewohnten stoischen Ruhe, kommt er auch diesmal wieder gut voran. Das Einzige was ihm zu schaffen macht ist der Rudi. Der Rudi, sein bester Freund und seine rechte Hand beim Lösen der Fälle, kündigt ihm die Freundschaft und möchte nur noch "dienstlich" mit dem Franz zu tun haben. Das geht dem Franz ordentlich gegen den Strich, und wer den Eberhofer Franz kennt, der weiß, dass er erst Ruhe gibt, wenn ihm die Antwort gefällt. Und da bleibt auch der Rudi nicht von verschont. Wie gewohnt kommt auch wieder die Oma zu Wort und auch vom Paulchen gibt es viele lustige Eindrücke. Da ist nicht nur der Franz sprachlos! Im neuen Band gibt es auch wieder einen Vierbeiner, der mir aber persönlich zu unspektakulär präsentiert wurde. Da hoffe ich, dass im nächsten Buch etwas mehr dazu geschrieben wird. Der zehnte Fall von Franz Oberhofer hat mir gut gefallen. Gewohnt witzig hat der Franz den Fall recherchiert. Ich gebe gerne

Supertoll
von einer Kundin/einem Kunden aus Niedereschach am 08.01.2020

Schnelle und problemlose Abwicklung der Bestellung. Wieder einmal ein herrlich zu lesender Eberhofer-Krimi, sehr amüsant, lustig, spannend und stellenweise bayrisch deftig! Nur zu empfehlen.