Warenkorb

Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich?

Roman

Tomás Noronha-Reihe Band 4

Den Geschichtsbüchern zufolge hat ein ungebildeter Seidenweber aus Genua es geschafft, die Spanischen Könige von seinem kühnen Plan zu überzeugen: Er wollte gen Westen segeln, um einen neuen Seeweg nach Indien zu finden. Aber glauben Sie wirklich, dass einem einfachen Seidenweber eine Flotte anvertraut wurde, um in westlicher Richtung nach Indien zu segeln?

Wer sich mit den Details befasst, kann die Ungereimtheiten dieser Theorie kaum ignorieren. Doch weshalb waren sowohl Kolumbus selbst als auch zwei konkurrierende Königshöfe daran interessiert, die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers um jeden Preis zu verschleiern?

J.R. Dos Santos zeigt anhand zahlreicher Indizienbeweise und handfester Fakten auf, was gegen die offizielle Version der Entdeckung Amerikas spricht und warum dieses Geheimnis seit 500 Jahren so streng gehütet wird.

Anhand vielfältigster historischer Fakten interpretiert „Codex 632 - Wer war Christoph Kolumbus wirklich?“ die Geschichte neu.

Als Professor Toscano urplötzlich in seinem Hotel in Rio stirbt, soll Historiker und Codespezialist Tomás Noronha dessen ­Recherchen zur Entdeckung Amerikas abschließen. Daraufhin reist Noronha von Lissabon nach New York, Rio und Jerusalem und kommt einem 500 Jahre alten Rätsel auf die Spur, das noch kein Historiker lösen konnte: Wer war Christoph Kolumbus wirklich?
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 22.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-946621-06-5
Verlag Luzar Publishing
Maße (L/B/H) 20,3/13,6/4 cm
Gewicht 445 g
Auflage 1
Übersetzer Viktoria Reich
Verkaufsrang 12290
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
19,10
19,10
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Tomás Noronha-Reihe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
2
4
1
0
0

So viel mehr als ein Roman!
von Streiflicht am 16.12.2019

Als ich von diesem Buch las und mich dafür interessierte, war mir gar nicht so klar, was mich wirklich erwartet. Schade, denn dann hätte ich mich noch mehr auf dieses Buch freuen können. Nun habe ich es aber begeistert gelesen und freue mich schon auf weitere Bände mit dem ungewöhnlichen Detektiv und Ermittler. Den Nachfolger ha... Als ich von diesem Buch las und mich dafür interessierte, war mir gar nicht so klar, was mich wirklich erwartet. Schade, denn dann hätte ich mich noch mehr auf dieses Buch freuen können. Nun habe ich es aber begeistert gelesen und freue mich schon auf weitere Bände mit dem ungewöhnlichen Detektiv und Ermittler. Den Nachfolger habe ich mir bereits gekauft. Im Original sind die Bände in einer anderen Reihenfolge erschienen als das im Deutschen der Fall ist – ich werde mich aber an die ursprüngliche Reihenfolge halten. Mir hat das Buch wirklich sehr gut gefallen, bietet es doch eine wunderbare Mischung aus Roman und Sachbuch, Spannung und Historie. Wer war Kolumbus wirklich? Dieser Frage geht der Autor in einem sehr ungewöhnlichen Roman nach. Viele seiner Schlussfolgerungen sind gut nachvollziehbar und klingen logisch – die Quellen des Autors sollen alle auf tatsächlichen Dokumenten beruhen. Das hat es für mich noch spannender gemacht. Ein ungewöhnliches Buch, das einen in die Weiten der Geschichte eintauchen lässt, die nicht immer zulässt, dass alle Fragen beantwortet werden. Da alles in einen Roman eingebettet ist, bietet das zahlreiche Möglichkeiten, um eines zu erklären und für den Leser verständlich zu machen. So dass man auch als Laie den vielen wichtigen Infos aus historischen Dokumenten und uralten Rätseln gut folgen kann. Gleichzeitig ist das Buch auch nie trocken, weil das Romangeschehen immer wieder Abwechslung bietet. Für mich eine gelungen Mischung, die mich in ihren Bann gezogen hat. Wer war Kolumbus wirklich? Selbst lesen und staunen!

Unbekannte Herkunft
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 13.12.2019

Faktenreich und interessant ist diese gut recherchierte Geschichte um den berühmten Seefahrer Christoph Kolumbus und seine Zeit. Viele Fakten und Details waren bis vor kurzem noch unbekannt, einige Rätsel noch nicht entschlüsselt. Das sollte sich durch die Forschung fähiger Wissenschaftler ändern. Aber die Aufgabe war sehr s... Faktenreich und interessant ist diese gut recherchierte Geschichte um den berühmten Seefahrer Christoph Kolumbus und seine Zeit. Viele Fakten und Details waren bis vor kurzem noch unbekannt, einige Rätsel noch nicht entschlüsselt. Das sollte sich durch die Forschung fähiger Wissenschaftler ändern. Aber die Aufgabe war sehr schwer, nicht jeder konnte sein Arbeit wie gewünscht beenden. Letztendlich wurde das spannendste Rätsel um Kolumbus doch noch gelöst, sehr zur Verblüffung vieler bekannter Experten. Allerdings sollte das Ergebnis nicht an die Öffentlichkeit gelangen. Was steckt dahinter? Spannend und detailreich wird der steinige Weg bis zur Lösung erzählt. Verblüffendes kommt ans Licht.

Geheimnisvoller Recherche-Roman zu einem berühmten Helden der Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 28.11.2019

Der Historiker und Kryptologe Professor Tomás Noronha, Dozent an der Universität in Lissabon, bekommt von einer New Yorker Stiftung das lukrative Angebot, die Arbeit zum „Jahrestag der Entdeckung Brasiliens“ eines plötzlich verstorbenen Kollegen zu vollenden. Noronha kommt dieses Angebot sehr gelegen, eine Finanzspritze für bess... Der Historiker und Kryptologe Professor Tomás Noronha, Dozent an der Universität in Lissabon, bekommt von einer New Yorker Stiftung das lukrative Angebot, die Arbeit zum „Jahrestag der Entdeckung Brasiliens“ eines plötzlich verstorbenen Kollegen zu vollenden. Noronha kommt dieses Angebot sehr gelegen, eine Finanzspritze für bessere Betreuung seiner kranken Tochter ist dringend notwendig. Bei der Entschlüsselung der hinterlassenen Unterlagen, stößt Tomás dann aber auf ein großes Geheimnis, das sich um die wahre Identität des großen Admirals und Seefahrers Christoph Kolumbus rankt…. In dem Roman, „Codex 632. Wer war Christoph Kolumbus wirklich“, versucht Autor J.R. Dos Santos anhand zahlreicher Indizienbeweise und auch handfester Fakten das Geheimnis um die Identität und Herkunft vom berühmten Entdecker Christoph Kolumbus zu lüften. Für diese Recherchen setzt der Autor einen fiktiven Charakter in Person des rätselerfahrenen Professor Tomás Noronha ein, um der Sache auf den Grund zu gehen. Der Leser bekommt neben einer fachliche und spannenden Schnitzeljagd durch alte Urkunden, Verschlüsselungen und Dokumente, auch noch eine Story um das Familien und Liebesleben des Professors geliefert, die auf mich allerdings ein wenig gezwungen und konstruiert wirkt. Die Recherchen dazwischen wirken dagegen, sehr gut recherchiert, wissenschaftlich und interessant dargeboten. Das die Herkunft von Kolumbus so umstritten ist, war mir persönlich vor der Lektüre des Romans gar nicht bewusst und so finde ich das Thema eine richtig spannende Angelegenheit. Am Ende des Romans hat man schließlich diverse Hypothesen zur Herkunft Kolumbus erfahren und einiges dazu gelernt. Das Ende überrascht und ist geschickt gewählt:) Das Buch und sein Thema, haben mich auf alle Fälle sehr fasziniert und gut unterhalten. Diese Rätsel um Columbus bieten einfach unglaublich viel Stoff für Spekulationen, für eine gute Geschichte und machen zusätzlich Lust sich weiter mit dieser Zeit und Person zu beschäftigen!