Warenkorb
 

>> Der Anfang großer Geschichten - Erste Bände reduziert sichern*

Effi Briest

Nachwort von Nora Gomringer

Klassikerinnen neu entdeckt von Schriftstellerinnen der Gegenwart

Weitere Formate

gebundene Ausgabe
Klassikerinnen neu entdeckt von Schriftstellerinnen der Gegenwart
Effi Briest gehorcht. Sie tut, was man von ihr erwartet - und vielleicht mehr, als man von ihr verlangen kann. Durch einen Fehltritt verliert sie alles, eines aber bleibt unveräußerlich: ihr Selbst.
"Effi, the Briest, ist wie das >Frauenzimmer< Sabinchen aus der Moritat eine, an der ein Mord verübt wird. Nicht so blutig wie am Dienstmädchen, aber mindestens so tödlich. Fontanes Roman erzählt eine standesrechtliche und gesellschaftliche Moritat." (Nora Gomringer)
Portrait
Theodor Fontane (1819-1898), geboren in Neuruppin/Brandenburg, gilt als der bedeutendste deutsche Vertreter des literarischen Realismus. Ehe er sich auf die Tätigkeit als freier Schriftsteller konzentrierte, arbeitete er unter anderem als Apotheker, Auslandskorrespondent und Theaterkritiker.
Zu seinen Werken zählen die großen Gesellschaftsromane "Der Stechlin" (1897/98), "Irrungen, Wirrungen" (1887) und "Effi Briest" (1894). Fontane starb im Alter von 78 Jahren in Berlin.
Nora Gomringer, geboren 1980 in Neunkirchen/Saar, ist eine schweizerisch-deutsche Lyrikerin und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2015 gewann sie den Ingeborg-Bachmann-Preis. Sie leitet das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia in Bamberg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.05.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783159614748
Verlag Reclam Verlag
Dateigröße 1155 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
8
9
2
2
0

von einer Kundin/einem Kunden am 17.12.2018
Bewertet: anderes Format

Der Druck, Schulliteratur so zu verstehen, wie der Lehrplan es verlangt, führt oft dazu, gute Werke einfach als stressig zu empfinden.

von einer Kundin/einem Kunden aus Bayreuth am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Nüchterner Blick auf den gesellschaftlichen Erwartungshorizont, nach dem es zu leben gilt und aus dem die Akteure nicht heraustreten. Nachdenklich stimmender Klassiker von Fontane.

von Anna Erhardt aus Münster am 13.06.2016
Bewertet: anderes Format

Nach dem zweiten Lesen fand ich es dann gar nicht mehr so schlimm und es gehört zur absoluten Weltliteratur.