Love to share – Liebe ist die halbe Miete

Beth O'Leary

(7)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

Hörbuch (MP3-CD)

€ 14,49

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 9,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Tiffy braucht eine günstige Wohnung in London und zwar sofort. Leon arbeitet Nachtschichten und braucht Geld. Ihre Freunde halten sie für verrückt, doch es ist DIE perfekte Lösung: Sie teilen sich ein Zimmer. Die Regeln sind klar: Tagsüber gehört das Appartment Leon, nachts ist es allein Tiffys Reich. Doch angesichts obsessiver Exfreunde, Brüdern, die zu Unrecht im Gefängnis sitzen und natürlich der Tatsache, dass sie einander noch nie begegnet sind und nur über Post-Its kommunizieren, müssen Tiffy und Leon erkennen, dass sich das Leben nicht an Regeln hält. Und die Liebe schon gar nicht …

Beth O'Leary schrieb ihren ersten Roman »Love to share« auf der täglichen Zugfahrt zu ihrem Job in einem Kinderbuchverlag und landete damit einen internationalen Bestseller. »Time to Love« ist ihr zweites Buch. Heute ist Beth freie Autorin, und wenn sie nicht am Schreibtisch sitzt, macht sie es sich gerade irgendwo mit einem Buch, einer Tasse Tee und mit mehreren Wollpullovern (bei jedem Wetter) gemütlich. Sie lebt mit ihrem Partner und ihrem Hund auf dem Land nicht weit von London..
Anna Carlsson hat bereits an zahlreichen Hörspielen und -büchern mitgewirkt, darunter Heute bin ich blond von Sophie van der Stap, Ich bring mich um die Ecke von Erlend Loe und der Briefroman Liebe Tracey, liebe Mandy von John Marsden, für den sie 2008 mit dem Deutschen Hörbuchpreis in der Kategorie Bestes Kinder- und Jugendhörbuch ausgezeichnet wurde. Als Synchronsprecherin leiht sie ihre Stimme regelmäßig u. a. Eva Longoria in Desperate Housewives, Christina Applegate in Samantha Who? und Anna Belknap in CSI: NY..
Sprecher Oliver Wnuk, Jahrgang 1976, stammt aus Konstanz, hat sein Schauspieldiplom in München absolviert und lebt in Berlin. Er hat ein kleines Stück Fernsehdeutschland mitgeprägt durch seine Rolle als Ulf Steinke in Stromberg. Seit 2011 ist er als Kommissar Hinnerk Feldmann in der ZDF- Erfolgsreihe Nord Nord Mord auf Sylt unterwegs. Neben der Schauspielerei hat er für Theater, Hörfunk und Fernsehen geschrieben. Er ist außerdem Autor von zwei Romanen: Wie im richtigen Film und Luftholen, sowie Drehbuchautor seiner eigenen ARD-Reihe Das Leben ist kein Kindergarten.

Produktdetails

Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Anna Carlsson, Oliver Wnuk
Spieldauer 547 Minuten
Erscheinungsdatum 13.05.2019
Verlag Random House Audio
Fassung gekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel The Flatshare (Quercus)
Übersetzer Pauline Kurbasik, Babette Schröder
Sprache Deutsch
EAN 9783837145946

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
5
2
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 22.05.2020
Bewertet: anderes Format

Tiffy und Leon teilen sich eine Wohnung, doch sie sehen sich nie. Leon arbeitet nachts und schläft während Tiffy tagsüber arbeitet. Um trotzdem miteinander zu "reden" hinterlassen sie sich kleine Post-its. Ein amüsanter, humorvoller und kurzweiliger Liebesroman.

von einer Kundin/einem Kunden aus Nürnberg am 07.12.2019
Bewertet: anderes Format

Eine witzige und romantische Liebesgeschichte über Tiffy und Leon, die sich eine Wohnung teilen. Die zwei Charaktere werden von zwei Interpreten perfekt im Hörbuch gesprochen. Unbedingt Hören!

Liebe ist die halbe Miete
von einer Kundin/einem Kunden aus Kall am 08.09.2019

Das Buch hat einen berührt und begeistert. Es ist auf keinen Fall eine typische Liebesgeschichte, da es viel auf und ab zwischen den beiden gibt. Sie haben mit vielen typischen Problemen zu kämpfen und müssen sich in ihrer Welt zurecht finden. Mir gefiel die Story sehr, weil sie authentisch, liebevoll und auch manchmal witzig wa... Das Buch hat einen berührt und begeistert. Es ist auf keinen Fall eine typische Liebesgeschichte, da es viel auf und ab zwischen den beiden gibt. Sie haben mit vielen typischen Problemen zu kämpfen und müssen sich in ihrer Welt zurecht finden. Mir gefiel die Story sehr, weil sie authentisch, liebevoll und auch manchmal witzig war. Genauso spielt das Leben und diese Story spiegelte dies nur wieder. Vom Schreibstil war das Buch flüssig zu verstehen. Der Perspektivwechsel verhalf dabei Hauptfiguren zu verstehen. Das Cover ist passend zum Film und die Farben passen super zusammen. Zusammenfassend ist es eine wunderschöne Liebesgeschichte, die einen durch die authentischen Figuren verzaubert.


  • artikelbild-0
  • Love to share – Liebe ist die halbe Miete

  • Love to share – Liebe ist die halbe Miete

    Love to share – Liebe ist die halbe Miete