Meine Filiale

Sprachförderung für 3- bis 7-Jährige

Ausgearbeitete Stunden und Materialien für ein ganzes Jahr

Uta Oezogul

(2)
Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
34,70
34,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Beschreibung

Frühe Sprachförderung ist nötig, um allen Kindern die Chance auf erfolgreiches Lernen zu ermöglichen. Dieses Buch zeigt Lehrern und Erziehern, wie es geht! Mit Spielen, Reimen, Bildern, Geschichten und Liedern aus der Lebenswirklichkeit der Kinder bleibt die Sprachförderung ein spielerisches Lernabenteuer. Ganzheitlich und kindgemäß werden alle sprachlichen Bereiche gefördert: Wortschatz, Hörverstehen, Grammatik, Laute und Silben. Viele Spiele und Übungen eignen sich besonders für vielsprachige Gruppen. So wird die Lernfreude aller Kinder geweckt und erhalten. Mit fertig ausgearbeiteten Stundenbildern für ein ganzes Kindergartenjahr kann man direkt loslegen. Differenzierungsangebote ermöglichen dabei flexible Gruppengrößen und verschiedene Altersstufen der Kinder.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 256
Altersempfehlung 3 - 7
Erscheinungsdatum April 2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8346-0240-4
Verlag Verlag an der Ruhr
Maße (L/B/H) 29,7/21,2/2 cm
Gewicht 965 g
Abbildungen mit Illustrationen 30 cm
Auflage 3 bis 7 Jahre
Illustrator Petra Lefin
Verkaufsrang 1247

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
1
0

Klasse Buch
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 24.11.2019

Dieses Buch wurde mir während eines Seminares empfohlen. Im Anschluss bestellte ich 2 Exemplare für die Einrichtung und bin nach wie vor hell auf begeistert.

Bin begeistert
von einer Kundin/einem Kunden am 20.01.2018

Ein tolles Arbeitsbuch für den Kindergarten, insbesondere für den Vorkurs Deutsch. Habe schon Einiges herauskopiert und auch schon ausprobiert. Ich empfehle es gerne, denn es beinhaltet viele Themen für die ich sonst einige Bücher, oder andere Hilfsmittel bräuchte.


  • Artikelbild-0