Warenkorb

>>Schnäppchen in letzter Minute - Schnell noch reduzierte Bestseller sichern

Abschied von den Eltern

Ungekürzte Lesung mit Walter Andreas Schwarz (1 mp3-CD), Lesung. MP3 Format

Weitere Formate

»Deine Eltern sind tot.« Ein Satz, der verstört. Ein Ereignis, das zur Rückschau aufruft, zum Loslassen zwingt. Für Peter Weiss ist es der Ausgangspunkt für eine tiefgreifende autobiografische Reflexion. Der Blick zurück offenbart eine Kindheit, die geprägt war von Gefühlen der Ausgrenzung, und eine Jugend, bestimmt von Selbstzweifeln. In »Abschied von den Eltern« zeichnet Peter Weiss präzise Erinnerungsbilder und verwebt diese kunstvoll mit Assoziationen und Momentaufnahmen. So entsteht eine fesselnde Auseinandersetzung mit dem eigenen Ich, die weit über das Persönliche hinausreicht.

Ungekürzte Lesung mit Walter Andreas Schwarz
1 mp3-CD | ca. 3 h 39 min
Portrait
Peter Weiss, geboren 1916 bei Berlin, emigrierte mit seiner Familie 1932 erst nach England, dann nach Prag und letztlich nach Schweden. In Prag besuchte er die Kunstakademie, arbeitete später in Schweden auch als Dozent der Malerei, der Filmtheorie und -Praxis. Als sein wichtigster Roman zählt der dreibändige Roman »Die Ästhetik des Widerstands«, den er zwischen 1975 und 1981 schrieb. Peter Weiss starb1982 in Stockholm.

Walter Andreas Schwarz, geboren 1913, war Sänger, Schriftsteller, Kabarettist, Hörspielautor und -sprecher. 1956 nahm er als erster deutscher Vertreter am Grand Prix Eurovision de la Chanson teil. Danach verfasste er hochgelobte Hörspieladaptionen von »Anna Karenina«, »Jud Süß« und »Per Anhalter durch die Galaxis«, eine Bearbeitung der BBC-Hörspielserie »The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy«.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Walter Andreas Schwarz
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 20.09.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783742411068
Verlag Der Audio Verlag
Spieldauer 219 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
10,19
bisher 11,99
Sie sparen : 15  %
10,19
bisher 11,99

Sie sparen : 15 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
0

Ungewöhnliche Autobiographie
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 30.10.2009
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine eher ungewöhnliche autobiographische Erzählung über den Verzweifelten Versuch, sich von den Eltern zu lösen und somit sein eigenes Leben zu beginnen. Dieses Buch regt durchaus zum Nachdenken an, kann jedoch teilweise auch als verstörend und absurd empfunden werden. Besonders während der vielen Assoziationen des Ich-Erzä... Eine eher ungewöhnliche autobiographische Erzählung über den Verzweifelten Versuch, sich von den Eltern zu lösen und somit sein eigenes Leben zu beginnen. Dieses Buch regt durchaus zum Nachdenken an, kann jedoch teilweise auch als verstörend und absurd empfunden werden. Besonders während der vielen Assoziationen des Ich-Erzählers, ist es teilweise schwer zu folgen. Zusätzlich erschwert die Aufmachung des Buches (ein durchgehender Textblock ohne Kapitel oder Absätze) das Lesen erheblich. Es ist empfehlenswert, sich vorerst mit der Biografie des Autors auseinander zu setzen, da diese teils nahe am Erzählten liegt und das Verstehen um einiges Erleichtert. Wer sich trotzdem ran wagt, wird sicherlich etwas anderes vorfinden, als erwartet.