Meine Filiale

Die Frau in der Themse

Roman

Steven Price

(19)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,80
28,80
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 28,80

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 24,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Charlotte Reckitt ist schön, stolz und gesetzlos. Ihre Coups sind phänomenal, ihre Erfolge beachtlich. Und sie ist eine Schlüsselfigur im Leben zweier Männer: William Pinkerton, berühmt-berüchtigter Detektiv, und Adam Foole, Gentleman-Dieb mit Witz und Chuzpe. Für den einen war sie einst die Erfüllung all seiner Träume, für den anderen ist sie die letzte Spur einer lebenslangen Besessenheit. Eine atemlose Jagd beginnt.

Steven Price, geboren 1976 in Victoria, British Columbia, ist ein kanadischer Lyriker und Autor. Seine Veröffentlichungen wurden mehrfach ausgezeichnet. Sein Roman ›Die Frau in der Themse‹ erschien 2019 bei Diogenes. Er ist Dozent für Poesie und Literatur und lebt mit seiner Familie in Victoria.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 928
Erscheinungsdatum 25.09.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07087-3
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 20,3/12,8/4,5 cm
Gewicht 801 g
Originaltitel By Gaslight
Auflage 1
Übersetzer Anna-Nina Kroll, Lisa Kögeböhn
Verkaufsrang 43712

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
9
8
1
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2020
Bewertet: anderes Format

Ein super gemachter Krimi, denn man unbedingt lesen sollte. Detektiv Pinkerton ist in London und jagd ein Phantom. Düster angehaucht, atmosphärisch dicht und sprachlich großartig ist dieser historische Krimi wirklich ein Lesegenuss.

Schauer-Krimi aus dem viktorianischem London
von einer Kundin/einem Kunden am 05.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Autor Steven Priche gelingtmit diesem Mix aus historischem Roman und englischem Schauer-Krimi meiner Meinung nach einer besten Romane des Jahres. Die düstere Erzählung um den amerikanischen Detektiv Pinkerton, der im viktorianischen London versucht das Vermächtnis seines Vaters zu erfüllen, erinnnert an die Sherlock Holmes Gesch... Autor Steven Priche gelingtmit diesem Mix aus historischem Roman und englischem Schauer-Krimi meiner Meinung nach einer besten Romane des Jahres. Die düstere Erzählung um den amerikanischen Detektiv Pinkerton, der im viktorianischen London versucht das Vermächtnis seines Vaters zu erfüllen, erinnnert an die Sherlock Holmes Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle. Zur Abwechslung innerhalb der Handlung trägt auch die eingefügte hoch interessante Sequenz bei, die im amerikanischem Bürgerkrieg angesiedelt ist. Auch sprachlich überzeugt der Autor komplett, was diesen historisch angehauchten Krimi zu einem echten Lesegenuss macht.

Ein historischer Roman der Extraklasse
von einer Kundin/einem Kunden am 01.04.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

London 1888. William Pinkerton, der Sohn des Gründers der bekannten Detektei, findet im Nachlass seines Vaters Hinweise auf einen Fall, den dieser zu Lebzeiten immer wieder verfolgt, aber nicht abgeschlossen hat. William begibt sich auf die Suche nach einer Frau namens Charlotte Reckitt, welche den Hauptverdächtigen kennen soll.... London 1888. William Pinkerton, der Sohn des Gründers der bekannten Detektei, findet im Nachlass seines Vaters Hinweise auf einen Fall, den dieser zu Lebzeiten immer wieder verfolgt, aber nicht abgeschlossen hat. William begibt sich auf die Suche nach einer Frau namens Charlotte Reckitt, welche den Hauptverdächtigen kennen soll. Diese stürzt sich bei einem Aufeinandertreffen von einer Brücke in die Themse und damit beginnt ein spannender Bilderbogen ausgehend vom London Ende des 19. Jhd. über den amerikanischen Bürgerkrieg und die Goldgräberstimmung im kolonialen Afrika. Spannend, lehrreich, faszinierend und sprachlich herausragend.


  • Artikelbild-0