Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Sissis Kopf

Ein Salzkammergut-Krimi

WO IST DAS KAISERLICHE HAUPT? EIN GEMEINER DIEBSTAHL IM SALZKAMMERGUT!
Endlich ruhige Tage, denkt Gustl Brandner. Endlich ausspannen und das schöne Salzkammergut genießen. Da hat er die Rechnung aber ohne den Erzherzog gemacht; der ist nämlich in Aufruhr. Aus der Kaiservilla in Bad Ischl wurde der Kopf einer überaus wertvollen Büste der Kaiserin Elisabeth gestohlen. Die Schlösser allerdings sind unberührt, der Einbrecher hat keine Spuren hinterlassen. Wie konnte er durch versperrte Türen gelangen? Und wer tut so etwas? Erzherzogsfeinde, Habsburgerhasser, Umstürzler, skrupellose Sammler? Bald erfährt Brandner, dass sich eine schöne Unbekannte in der Gegend der Kaiservilla herumgetrieben hat. Als er sie aufspürt, erkennt er schnell, dass sie ihm keine Geheimnisse mehr verraten wird: Die junge Frau ist tot …

ZWISCHEN ZAUNERSTOLLEN UND SAIBLING: GUSTL BRANDNER UND DIE ÜBLICHEN AUSKUNFTSPERSONEN
Kollege Birngruber steht dem Brandner wie immer tatkräftig bei seinen Ermittlungen zur Seite. Man kennt sich zwischen Gmunden und Bad Ischl, und alle sehen genau hin: Man braucht nur den Kuk Max, die Anni vom Buchgeschäft, den Zuckerl Zauner und den Schneider Schauer zu fragen, irgendeiner hat bestimmt etwas gesehen. Nichts bleibt am Land lange verborgen.
Das Salzkammergut und seine liebenswürdig verschrobenen Bewohner zeichnet Bernhard Barta so lebendig und authentisch, dass es ein kaiserliches Vergnügen ist!

****************************************************************************
"Ein Buch von Bernhard Barta ist wie eine Sommerfrische im Salzkammergut: authentisch und originell! Und die Karikaturen setzen dem Ganzen die Krone auf."

"Wortwitz, amüsante Gschichtln und eine spannende Krimihandlung: perfekte Unterhaltung! Und der Brandner ist für mich der kultigste Ermittler überhaupt!"

*****************************************************************************

Die Krimireihe mit Inspektor Gustl Brandner:
Sissis Tod
Sissis Gold
Sissis Gift
Sissis Kopf
Portrait
Bernhard Barta, geboren in Oberösterreich, ist ein Mann der spitzen Feder. Sowohl in seinen Kriminalromanen als auch in seinen Karikaturen zeichnet er Figuren, die so vertraut sind, dass sie einen schmunzeln lassen. Wie gut er das kaiserlich-königliche Österreich und das Salzkammergut kennt, zeigen Bestseller wie "Künstler & Kaiser im Salzkammergut. Anekdotisches zur Sommerfrische" (2008). Bei HAYMONtb erschienen bisher drei Krimis aus der Salzkammergut-Reihe rund um das Gmundner Original Gustl Brandner, zuletzt "Sissis Gift" (2015).
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 200
Erscheinungsdatum 18.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7099-7917-4
Verlag Haymon Verlag
Maße (L/B/H) 19/11,6/2,2 cm
Gewicht 185 g
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 1969
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
2
5
2
0
0

Unterhaltsamer,spannender Regionalkrimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Weimar am 17.08.2019

Endlich Urlaub denkt sich Chefinspektor Adam Brandner -bei einer Feier auf Schloss Orth.Joseph Birngruber wird bei einem Festakt zum Revierinspektor erhoben.Gleich nach dem Bufett-will er weg.Doch ein Anruf vom Erzherzog macht Brandner einen Strich durch die Rechnung.Der Kopf der Sissi ist weg- gestohlen…. Der Autor Bernhard ... Endlich Urlaub denkt sich Chefinspektor Adam Brandner -bei einer Feier auf Schloss Orth.Joseph Birngruber wird bei einem Festakt zum Revierinspektor erhoben.Gleich nach dem Bufett-will er weg.Doch ein Anruf vom Erzherzog macht Brandner einen Strich durch die Rechnung.Der Kopf der Sissi ist weg- gestohlen…. Der Autor Bernhard Barta hat einen spannenden und amüsanten Regionalkrimi geschrieben.Die einzelnen Charaktere hat er super getroffen.Und durch die gezeichneten Bilder die sich immer mal wieder im Buch fanden hat man sich die Charaktere auch sehr gut vorstellen können.So habe ich den Birngruber immer mit einer Leberkässemmel vor mir gesehen.Die Suche nach dem Sissi Kopf fand ich spannend und sehr unterhaltsam.Schön fand ich auch den Dialekt-der lockerte das ganze super auf. Es hat mir super Freude gemacht zu lesen-5 Sterne !

Humorvoller Regionalkrimi
von Sikal am 16.08.2019

Birngruber und sein Chef Brandner sind gerade mitten in einem Festakt, als der Erzherzog aus Bad Ischl ganz aufgeregt anruft und vermeldet, die Sisi sei gestohlen. Die beiden verlassen die Veranstaltung und machen sich auf den Weg zum erregten Erzherzog – ohne zu wissen, worum es sich eigentlich handelt. Als sich die gestohl... Birngruber und sein Chef Brandner sind gerade mitten in einem Festakt, als der Erzherzog aus Bad Ischl ganz aufgeregt anruft und vermeldet, die Sisi sei gestohlen. Die beiden verlassen die Veranstaltung und machen sich auf den Weg zum erregten Erzherzog – ohne zu wissen, worum es sich eigentlich handelt. Als sich die gestohlene Sisi als Kopf einer Statue der Kaiserin Elisabeth herausstellt, beginnen die beiden ganz gemütlich zu ermitteln. Schnell ist eine Verdächtige ausgemacht, doch als diese plötzlich tot in ihrem Hotelzimmer liegt, beginnt der Kreis der Verdächtigen sich ganz schnell auszubreiten. Doch nicht nur Sisis Kopf ist verschwunden, es gibt noch einen abgängigen Adeligen und eine abgängige Ehefrau – wobei nicht alle so vermisst werden wie der Kopf der Statue… Die Ermittlungen gestalten sich anfangs etwas chaotisch, doch so nach und nach wächst Birngruber über sich hinaus und Brandner kommt hinter ein Netz an Intrigen, das seinesgleichen sucht. Bis nach Wien müssen sich die beiden Salzkammergut-Polizisten begeben, um die Spuren zu verfolgen, auch wenn ihnen in der Hauptstadt nicht jeder wohlgesonnen ist. Doch trotz aller Mühen und Plagen können die beiden dann doch noch den Fall lösen und werden hochgelobt. Sissis Kopf ist der vierte Band der Krimireihe rund um Birngruber und Brandner. Der Autor Bernhard Barta hat einen humorvollen Regionalkrimi mit viel Lokalkolorit und sympathischen Charakteren geschrieben. Nebenbei liest man auch über den Künstler, der die Statue gemacht hat. Ebenfalls liest man über die Salzkammergutbahn und kann die Querelen der Bevölkerung ausmachen. Der Schreibstil ist flüssig und lässt Seite um Seite verfliegen. Die humorvollen Dialoge zwischen den beiden Ermittlern sind das besondere Highlight des Krimis. Zwischendurch finden sich immer wieder Zeichnungen, die die Charakterzüge der Protagonisten perfekt darstellen. Wer einen humorvollen Regionalkrimi mit authentischen Charakteren und spritzigen Dialogen zu schätzen weiß, wird hier gut bedient. Ich werde mir auf jeden Fall noch die Vorgängerbände besorgen. Dieser Band bekommt von mir 4 Sterne.

Böse Buben
von einer Kundin/einem Kunden aus Lichtenstein am 11.08.2019

Wahnsinn, der Kopf der berühmten und so beliebten Kaiserin wurde gestohlen. So ein Frevel, und damit nicht genug. Im so idyllischen wie ländlichen Salzkammergut ereignen sich noch weitere Verbrechen, die der örtlichen Polizei schwer zu schaffen machen. Wer tut den sowas? Aber mit Erfahrung, Instinkt und auch etwas Glück kann l... Wahnsinn, der Kopf der berühmten und so beliebten Kaiserin wurde gestohlen. So ein Frevel, und damit nicht genug. Im so idyllischen wie ländlichen Salzkammergut ereignen sich noch weitere Verbrechen, die der örtlichen Polizei schwer zu schaffen machen. Wer tut den sowas? Aber mit Erfahrung, Instinkt und auch etwas Glück kann letztendlich doch jeder Fall irgendwann gelöst werden. Oder nicht? Mit einem Augenzwinkern und viel Heimatliebe wurde dieser Regionalkrimi geschrieben.