Warenkorb

Der Garten der schwarzen Lilien

Roman

Black Alchemy Band 2

Atmosphärische Dark Fantasy in einer farbenprächtigen, mittelalterlich anmutenden Welt:
Alchemisten & Magier, Diebe & Gardisten – wer wird zum Herrscher über die Toten?

Obwohl sie einander noch immer nicht vertrauen, sind die Alchemistin Mirage und der Gardist Zejn aufeinander angewiesen, um endlich »Nifs Rückgrat« sicherzustellen. Das Schwert der Totengöttin Nif verleiht seinem Träger Macht über die Toten, und nach wie vor werden mit seiner Hilfe Verstorbene aus ihren Gräbern erweckt; in den Straßen des prächtigen Stadtstaats Tradea herrscht blutiges Chaos.
Einige Hinweise führen Zejn und Mirage schließlich zum »Skorpion«, dem Oberhaupt einer mächtigen Diebesgilde. Tatsächlich hat der Dieb »Nifs Rückgrat« an sich gebracht – doch er ist keineswegs der Einzige, der das Schwert der Totengöttin für seine ganz persönlichen Zwecke nutzen will. Weder Mirage noch Zejn ahnen das Ausmaß der Verschwörung, der sie sich gegenübersehen – und welchen persönlichen Preis sie werden zahlen müssen, um die verderbte Macht der Waffe endgültig zu bezwingen.

Der zweite Teil der »Black Alchemy«-Reihe von Katharina V. Haderer bietet wie schon »Das Schwert der Totengöttin« düstere Spannung, Magie und jede Menge Action in einer atmosphärischen, detailreichen Fantasy-Welt. Perfekt für alle Dark-Fantasy-Fans!

Alle Bände der »Black Alchemy«-Reihe:
Das Schwert der Totengöttin
Der Garten der schwarzen Lilien
Der Herrscher des Waldes
Portrait
Katharina V. Haderer wurde 1988 geboren und schreibt seit ihrer Kindheit fantastische Romane. Nach ihrem Studium der Germanistik veröffentlichte sie erste Bücher als Selfpublisherin und im Drachenmond-Verlag. Neben dem Erfinden von fantastischen Welten ist sie aktive Pfadfinderin und begeistert sich für Geschichten, die abseits der üblichen Wege verlaufen. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Niederösterreich.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Erscheinungsdatum 03.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-52526-5
Verlag Knaur Taschenbuch
Maße (L/B/H) 19/12,5/2,7 cm
Gewicht 292 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 51245
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Black Alchemy

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
11
2
0
0
0

viel Aktion
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 25.03.2020

Die Cover dieser Reihe finde ich alle toll, aber besonders schön ist das Cover vom Garten der schwarzen Lilien. Ein wunderschöner grüner Garten, in deren Mitte sich ein Totenkopf befindet und man ahnt, dass sich hier Gefahr verbirgt. In diesem zweiten Teil müssen Zeyn und Mirage wiederwillig zusammen arbeiten. Sie haben mit ... Die Cover dieser Reihe finde ich alle toll, aber besonders schön ist das Cover vom Garten der schwarzen Lilien. Ein wunderschöner grüner Garten, in deren Mitte sich ein Totenkopf befindet und man ahnt, dass sich hier Gefahr verbirgt. In diesem zweiten Teil müssen Zeyn und Mirage wiederwillig zusammen arbeiten. Sie haben mit Diebesgilden und Untoten zu tun, aber auch mit menschlichen Ungeheuern. Sie müssen Nifs Rückgrad wieder finden und geraten in den Garten der schwarzen Lilien. Der Schreibstil der Autorin ist einfach grosse Klasse, wie auch schon im ersten Band der Reihe! Sie schafft es Geräusche, Gerüche und gesehenes so zu vereinen, dass man meint man stünde zusammen mit Zeyn und Mirage mitten in Tradea und würde die Stadt sehen, riechen und schmecken können. Wirklich großartig und einzigartig! Mirage und zeyn wieder lesen zu können ist, als würde man alte Freunde wieder treffen und dieser Teil fügt sich nahtlos als den ersten Band an. Ohne Probleme gelingt einem der Einstieg ins Buch. War der erste Teil rätselhafter, ist der zweite Band gerade in der zweiten Hälfte sehr actionreich und mit viel Tempo! Für mich war es sogar etwas zu viel an Action und ich hätte mir zwischendurch eine Pause gewünscht. Der Liliengarten im Buch wird wieder ganz fantastisch beschrieben und man hört regelrecht das summen der Insekten in der Luft. Das Ende dieses Bandes verspricht ein großartiges und enorm spannendes Finale im dritten Teil, auf das ich schon sehr gespannt bin! Fantasie vom Feinsten und für alle Fans des Genres zu empfehlen!

Eine gelungene Fortsetzung, macht Spaß auf mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Nauheim am 02.03.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Das Cover: Das Cover zeigt einen Felsen, umgeben vom Wasser und Blumen. Es passt perfekt zu dem Titel des Buches und ist wirklich schön gestaltet und das Thema findet sich auch im Buch wieder. Wie auch zum ersten Teil ist es wieder gelungen. Um was es geht: Obwohl sie einander noch immer nicht vertrauen, sind die Alch... Das Cover: Das Cover zeigt einen Felsen, umgeben vom Wasser und Blumen. Es passt perfekt zu dem Titel des Buches und ist wirklich schön gestaltet und das Thema findet sich auch im Buch wieder. Wie auch zum ersten Teil ist es wieder gelungen. Um was es geht: Obwohl sie einander noch immer nicht vertrauen, sind die Alchemistin Mirage und der Gardist Zejn aufeinander angewiesen, um endlich »Nifs Rückgrat« sicherzustellen. Das Schwert der Totengöttin Nif verleiht seinem Träger Macht über die Toten, und nach wie vor werden mit seiner Hilfe Verstorbene aus ihren Gräbern erweckt. Einige Hinweise führen Zejn und Mirage schließlich zum »Skorpion«, dem Oberhaupt einer mächtigen Diebesgilde. Tatsächlich hat der Dieb »Nifs Rückgrat« an sich gebracht – doch er ist keineswegs der Einzige, der das Schwert der Totengöttin für seine ganz persönlichen Zwecke nutzen will. Weder Mirage noch Zejn ahnen das Ausmaß der Verschwörung, der sie sich gegenübersehen – und welchen persönlichen Preis sie werden zahlen müssen, um die verderbte Macht der Waffe endgültig zu bezwingen. Wie es sich lesen lässt: Der Schreibstil ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Er ist schön gradlinig und macht Spaß. Sowohl ruhige Szenen wie auch Aktion werden gut und bildhaft beschrieben ohne den Punkt zu überschreiten wo es „zu viel“ wird. Das Buch hält sich die Waage in allen Bereichen, sei es Ortsbeschreibung zur Kampfszene oder das Verhältnis und die Entwicklung der Charaktere, gerade diese ist und bleibt auch authentisch, nachvollziehbar und glaubhaft. Man kommt schnell rein und ist schneller durch als es einem lieb ist. Das Einzige was etwas bremst sind wieder die französischen Sätze die im zweiten Teil des Buches öfters vorkommen was aber weniger als im ersten Band ist und von mir nicht mehr ganz so störend empfunden wurde. Wie es gefällt: Ich bin von der Geschichte durch und durch begeistert. Nach dem ersten Band hatte ich schon hohe Erwartungen und diese wurden nicht enttäuscht. Es hat Spaß gemacht der Geschichte zu folgen und man hat definitiv mit den Charakteren viel Mitleid. Katharina V. Haderer hat es geschafft tolle Figuren in einer spannenden Geschichte zu erschaffen mit dem richtigen Quäntchen Horror. Ich kann kaum den dritten Teil erwarten.

gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Eschenbach am 27.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

„Der Garten der schwarzen Lilien“ von Katharina V. Haderer ist der zweite Teil der Black Alchemy Reihe. Schon der erste Teil „Das Schwert der Totengöttin“ hat mich total von den Socken gehauen. Es war das beste Buch, das ich seit langem gelesen hatte. Demensprechend hoch waren meine Erwartungen an Teil 2 - und ich wurde nicht en... „Der Garten der schwarzen Lilien“ von Katharina V. Haderer ist der zweite Teil der Black Alchemy Reihe. Schon der erste Teil „Das Schwert der Totengöttin“ hat mich total von den Socken gehauen. Es war das beste Buch, das ich seit langem gelesen hatte. Demensprechend hoch waren meine Erwartungen an Teil 2 - und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat das Niveau weiterhin hochgehalten. Es war mir ein Fest, die Protagonisten Mirage und Zejn weiter bei ihren spannenden Abenteuern zu begleiten. Ich fiebere dem dritten Band entgegen!