Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Schluss mit dem Eiertanz

Für Angehörige von Menschen mit Borderline

Borderline-Verhalten ist für die Betroffenen aufreibend und oft zerstörerisch, aber auch für Angehörige, Partner und Freunde, die häufig von den prekären Verhaltensweisen der Erkrankten dominiert werden. Wie also verhält man sich als Angehöriger »richtig«? Auf diese Frage geben die Autoren Antwort, indem sie die täglichen Verhaltens- und Beziehungsfallen aufzeigen, die sich im Leben mit Borderlinern auftun. Sie geben wertvolle Anregungen und Tipps, um selbst psychisch stabil zu bleiben und hilfreich zu sein für den erkrankten Partner.

»Was bleibt noch übrig, wenn unser Umgang mit dem anderen ein ewiger Eiertanz ist? Oberflächlicher Smalltalk, angespanntes Schweigen, jede Menge Stress. Was früher ein leichtfüßiger Tanz der Zuneigung und Nähe war, verwandelt sich in einen Maskenball.«
Portrait
Randi Kreger, Schriftstellerin und Borderline-Angehörige, moderiert zahlreiche Internet-Diskussionsgruppen.

Paul T. Mason, Psychotherapeut und Borderline-Experte, arbeitet in der Kinder- und Jugendpsychiatrie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 05.11.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86739-005-7
Reihe Balance Ratgeber
Verlag Balance
Maße (L/B/H) 21,6/13,9/2 cm
Gewicht 602 g
Originaltitel Stop Walking on Eggshells
Auflage 8. Auflage
Übersetzer Brigitta Merschmann
Verkaufsrang 20872
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
0
1
0
1

nicht gelungen
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2018

Als Betroffene kann ich dieses Buch nicht sehr nachvollziehbar. Borderline ist zu facettenreich um ein allgemeines Buch zu schreiben und mir haben die Tipps nichts gebracht, da meine Verwandte Borderline hat, sich aber anders verhält. Sie ist weder manipulierend noch narzisstisch eher das Gegenteil. Sie ist so liebevoll und zeig... Als Betroffene kann ich dieses Buch nicht sehr nachvollziehbar. Borderline ist zu facettenreich um ein allgemeines Buch zu schreiben und mir haben die Tipps nichts gebracht, da meine Verwandte Borderline hat, sich aber anders verhält. Sie ist weder manipulierend noch narzisstisch eher das Gegenteil. Sie ist so liebevoll und zeigt bei Fehlern die größte Reue, ein humanerer Mensch als die meisten "Gesunden". Also insgesamt: zu verallgemeinert- wer etwas über die Störung wissen will, sollte sich Betroffenen Bücher anschauen.

Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden aus Pulheim am 03.11.2011

Das Buch wurde empfohlen durch die Psychotherapeutin eines Freundes. Sie ist ganz begeistert hiervon und findet es sehr hilfreich die Krankheit zu verstehen. Mal sehen wie es ist.