Meine Filiale

Wie wir Menschen wurden

Eine kriminalistische Spurensuche nach den Ursprüngen der Menschheit - Spektakuläre Funde im Alpenraum

Madelaine Böhme, Rüdiger Braun, Florian Breier

(3)
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
22,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 22,70

Accordion öffnen
  • Wie wir Menschen wurden

    Heyne

    Sofort lieferbar

    € 22,70

    Heyne

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Beschreibung


Spektakuläre Funde werfen ein neues Licht auf die Geschichte der menschlichen Evolution

Die Wiege der Menschheit liegt in Afrika – das galt lange als unumstößliche Erkenntnis. Doch in den vergangenen Jahren tauchten immer mehr Knochenfunde auf, die zeitlich und räumlich nicht ins Bild passen: Forscher entdeckten in Europa zahlreiche Fossilien von frühen Vorfahren heutiger Menschenaffen, aus denen später die menschliche Evolutionslinie hervorging.

Aus bekannten und völlig neuen Puzzleteilen rekonstruiert die renommierte Paläontologin Madelaine Böhme ein hochaktuelles Bild der Menschwerdung, das mit vielen gängigen Vorstellungen bricht. Sie beschreibt die Wendepunkte der Forschung und lässt die faszinierende Welt unserer frühesten Vorfahren lebendig werden. Ein packender Wissenschaftskrimi!

Ausstattung: mit Farbbildern und Illus im Text

Prof. Dr. Madelaine Böhme, Geowissenschaftlerin und Paläontologin, ist seit Ende 2009 Professorin für terrestrische Paläoklimatologie an der Universität Tübingen und Gründungsdirektorin des Senckenberg Center for Human Evolution and Palaeoenvironment (HEP Tübingen). Sie zählt zu den profiliertesten Paläo-Klimatologen und Paläo-Umweltforschern und betrachtet die menschliche Evolution auch im Hinblick auf die Veränderungen des Klimas und der Umwelt..
Rüdiger Braun, geb. 1960, ist freier Wissenschaftsjournalist und arbeitet unter anderem für »Stern« und »Geo«. Er hat Biologie und Philosophie studiert, war Ressortleiter bei der Wochenzeitung »Die Woche« und hat als Chefredakteur das Magazin »MaxPlanckForschung« entwickelt. Zudem hat Rüdiger Braun eine Ausbildung als Systemischer Coach und Shiatsu-Therapeut absolviert. Seit einigen Jahren versucht er, seine Achtsamkeit zu schulen, indem er Zen-Meditation praktiziert..
Florian Breier ist Wissenschaftsjournalist und arbeitet als Filmemacher und Autor u.a. für das ZDF (»Terra X«), arte und den SWR.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 336
Erscheinungsdatum 11.11.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-20718-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 21,9/14,6/2,7 cm
Gewicht 532 g
Abbildungen mit Farbbildern und Illus im Text
Illustrator Nadine Gibler

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2020
Bewertet: anderes Format

Spannende Reise zur Geburtsstunde der Menschheit. Verständlich und anschaulich geschrieben

von einer Kundin/einem Kunden am 11.02.2020
Bewertet: anderes Format

Wirklich spannend und verständlich ist dieses Buch über die Evolution des Menschen geschrieben. Es gibt zahlreiche neue Einblicke, auch über die Klimaveränderung. Mit zahlreichen Analysen und Grafiken.

Neue Funde, neue Erkenntnisse.
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2020

Madelaine Böhme analysiert und diskutiert in diesem Buch bedeutende Entdeckungen vor- und urmenschlicher Fossilien aus der ganzen Welt und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch unsere Vergangenheit. Sie stellt die neuesten Funde aus dem Alpenraum vor und bezieht Klima- und Umweltverhältnisse mit ein. Dabei stellt sie die gä... Madelaine Böhme analysiert und diskutiert in diesem Buch bedeutende Entdeckungen vor- und urmenschlicher Fossilien aus der ganzen Welt und nimmt den Leser mit auf eine Reise durch unsere Vergangenheit. Sie stellt die neuesten Funde aus dem Alpenraum vor und bezieht Klima- und Umweltverhältnisse mit ein. Dabei stellt sie die gängige Meinung, alles habe in Afrika begonnen, in Frage und führt sogar Beweise an, die diese widerlegen. "Wie wir Menschen wurden" ist auch für Laien gut nachvollziehbar geschrieben und hat mir ein besseres Verständnis der menschlichen Evolution vermittelt. Eindrucksvoll!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1