Warenkorb
 

>> Taschenbücher zum Knallerpreis - Sichern Sie sich das 5. Taschenbuch gratis**

Wer Strafe verdient

Ein Inspector-Lynley-Roman

Inspector Lynley (dt.) Band 20

Die Bürger des englischen Städtchens Ludlow sind zutiefst entsetzt, als man den örtlichen Diakon eines schweren Verbrechens beschuldigt und verhaftet. Kurz darauf wird er in Polizeigewahrsam tot aufgefunden. Im Auftrag Scotland Yards versucht Sergeant Barbara Havers Licht ins Dunkel um die geheimnisvollen Vorfälle zu bringen. Zunächst weist tatsächlich alles auf den Selbstmord eines Verzweifelten hin. Doch Barbara und mit ihr DI Thomas Lynley trauen dieser Version der Ereignisse nicht. Gemeinsam werfen sie einen genaueren Blick hinter die idyllische Fassade Ludlows – und entdecken, dass fast jeder hier etwas zu verbergen hat …

Portrait
Akribische Recherche, präziser Spannungsaufbau und höchste psychologische Raffinesse zeichnen die Romane der Amerikanerin Elizabeth George aus. Ihre Bücher sind allesamt internationale Bestseller, die zudem mit großem Erfolg verfilmt wurden. Elizabeth George lebt in Seattle im Bundesstaat Washington, USA.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
Vorbestellen

Beschreibung

Produktdetails

Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 864
Erscheinungsdatum 17.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-49002-8
Verlag Goldmann
Maße (L/B) 19/12,5 cm
Originaltitel The Punishment she Deserves
Übersetzer Charlotte Breuer, Norbert Möllemann
Buch (Klappenbroschur)
Buch (Klappenbroschur)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Erscheint demnächst (Neuerscheinung),  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Erscheint demnächst (Neuerscheinung)
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Vorbestellen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

>> Alles muss raus! Sparen Sie bis zu 80%*

Weitere Bände von Inspector Lynley (dt.)

  • Band 14

    47878118
    Am Ende war die Tat
    von Elizabeth George
    Buch
    10,30
  • Band 15

    62387980
    Doch die Sünde ist scharlachrot
    von Elizabeth George
    Buch
    10,30
  • Band 20

    142466341
    Wer Strafe verdient
    von Elizabeth George
    Buch
    12,40
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
7
4
3
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.06.2019
Bewertet: anderes Format

Da ich ein Fan von E. George bin, war soll ich sagen....! Wie immer beste Kriminalunterhaltung auf hohem Niveau! Klasse!

von einer Kundin/einem Kunden am 12.06.2019
Bewertet: anderes Format

Ein wirklich langatmiger Roman, eine Kürzung hätte dem Lesetempo meiner Ansicht nach gut getan. Was für den Roman spricht ist der Plot und ein besseres Kennenlernen Arderys.

Da weiß man, was man hat!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wie macht sie das bloß, die Elizabeth George? In schöner Regelmäßigkeit Krimis dieser Qualität zu produzieren? Bereits im Jahr 1992 erschien der erste Kriminalroman mit Inspector Lynley. Und nach nunmehr über 25 Jahren ist der 20. Fall erschienen. Das heißt 20 hochkarätige Kriminalromane mit – im Wortsinn – Gewicht. Denn jeder z... Wie macht sie das bloß, die Elizabeth George? In schöner Regelmäßigkeit Krimis dieser Qualität zu produzieren? Bereits im Jahr 1992 erschien der erste Kriminalroman mit Inspector Lynley. Und nach nunmehr über 25 Jahren ist der 20. Fall erschienen. Das heißt 20 hochkarätige Kriminalromane mit – im Wortsinn – Gewicht. Denn jeder zählt über 400 Seiten, der aktuelle über 800 Seiten! Und jede Seite ist ein Genuss für jeden Freund des klassischen, britischen Detektivromans. Und dieses Genre beherrscht Elizabeth George perfekt. Obwohl, oder vielleicht sogar weil, sie Amerikanerin ist. „Wer Strafe verdient“ ist die würdige Jubiläumsausgabe der Krimi-Reihe um Inspector Thomas Lynley und Sergeant Barbara Havers, spannend von der ersten bis zur letzten Seite und von einer beeindruckend intensiven Atmosphäre. Bitte weiter so...