Warenkorb
 

Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur

Französischer Text mit deutschen Worterklärungen. B1 (GER)

Reclam Universal-Bibliothek Band 19721

Französische Literatur in Reclams Roter Reihe: das ist der französische Originaltext – ungekürzt und unbearbeitet mit Worterklärungen am Fuß jeder Seite, Nachwort und Literaturhinweisen.

Lelord erzählt die Geschichte des jungen, begabten Psychiaters Hector, der an seinem Beruf zu zweifeln beginnt, weil er nicht versteht, was die Menschen unglücklich oder glücklich macht. Durch eine Reise um die Welt kommt er dem Geheimnis des Glücks auf die Spur ... Die deutsche Ausgabe des Romans, Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück, stand über 120 Wochen ganz oben auf der Bestsellerliste.

Französische Lektüre: Niveau B1 (GER)
Portrait
François Lelord, geb. 1953 in Paris, studierte Medizin und Psychologie und wurde Psychiater, schloß 1996 jedoch seine Praxis, um sich und seinen Lesern die wirklich großen Fragen des Lebens zu beantworten. Er ist viel auf Reisen, besonders gerne in Asien, und lebt nach einem Jahr in Kalifornien heute in Paris und Hanoi, wo er seit 2004 Psychiater an der französischen Klinik ist.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Wolfgang Ader
Seitenzahl 228
Erscheinungsdatum 01.03.2007
Sprache Deutsch, Französisch
ISBN 978-3-15-019721-9
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 14,4/9,5/1,5 cm
Gewicht 125 g
Unterrichtsfächer Französisch
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
6,20
6,20
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Weitere Bände von Reclam Universal-Bibliothek mehr

  • Band 19716

    13557840
    Discuter en français
    von Heinz-Otto Hohmann
    Schulbuch
    5,00
  • Band 19717

    13557831
    Crónica de una muerte anunciada
    von Gabriel Garcia Marquez
    Schulbuch
    5,60
  • Band 19718

    13580083
    Bodas de sangre
    von Federico García Lorca
    Schulbuch
    4,00
  • Band 19719

    15202248
    America
    von Julia Bey
    Schulbuch
    8,10
  • Band 19721

    14240975
    Le Voyage d'Hector ou la recherche du bonheur
    von François Lelord
    (3)
    Schulbuch
    6,20
    Sie befinden sich hier
  • Band 19723

    14240994
    Je vais bien, ne t'en fais pas
    von Olivier Adam
    Schulbuch
    5,00
  • Band 19724

    14240992
    Un viejo que leía novelas de amor
    von Luis Sepúlveda
    Schulbuch
    6,00

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
3
0
0
0
0

Einfach genial
von einer Kundin/einem Kunden aus Oberkotzau am 17.10.2010

Für alle, die ihre Französisch-Kenntnisse wieder etwas auffrischen und gleichzeitig mehr über das Glück erfahren wollen ein wirklich empfehlenswertes Büchlein. Mit wenigen (französischen) Worten teilweise komplizierte Sachverhalte einfach darstellen und so begreiflich machen ist die geniale Fähigkeit des Autors. Sehr empfehlensw... Für alle, die ihre Französisch-Kenntnisse wieder etwas auffrischen und gleichzeitig mehr über das Glück erfahren wollen ein wirklich empfehlenswertes Büchlein. Mit wenigen (französischen) Worten teilweise komplizierte Sachverhalte einfach darstellen und so begreiflich machen ist die geniale Fähigkeit des Autors. Sehr empfehlenswert!

Un très beau livre!
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2010

Le livre raconte l´histoire d`Hector, un psychiatre francais, qui s´apercoit que la majorité de ses clients, des gens souvent très riches et ayant du succès dans leur travail, est malheureuse. Il se demande pourquoi ca c´est le cas et décide de trouver la réponse en partant à un long voyage autour du monde... Le livre est très ... Le livre raconte l´histoire d`Hector, un psychiatre francais, qui s´apercoit que la majorité de ses clients, des gens souvent très riches et ayant du succès dans leur travail, est malheureuse. Il se demande pourquoi ca c´est le cas et décide de trouver la réponse en partant à un long voyage autour du monde... Le livre est très bien écrit, est amusant à lire et on apprend quelque chose sur la nature du bonheur. Un livre qu´on va adorer!! Les chapitres sont tous courts, de 4 à 6 pages chacun. Le livre est écrit en francais facile et pour ceux qui en ont besoin, il y a des traductions de quelques mots et phrases du texte en allemand au-dessous du texte à chaque page. Apte aux étudiants plus avancés.

"Conte Philosophique" in französischer Tradition
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 12.07.2007

Der zentrale Intertext dieses "conte philospohique" ist sicherlich Voltaires CANDIDE. Das Reisemotiv, die Liebe zu seiner Mai Ling, die Lektionen, die er verarbeiten muss, alles in Hectors Abenteuer erinnert an den naiven Candide. Angepasst an unsere postmoderne Welt erscheint LE VOYAGE D'HECTOR geradezu als eine lupenreine Tran... Der zentrale Intertext dieses "conte philospohique" ist sicherlich Voltaires CANDIDE. Das Reisemotiv, die Liebe zu seiner Mai Ling, die Lektionen, die er verarbeiten muss, alles in Hectors Abenteuer erinnert an den naiven Candide. Angepasst an unsere postmoderne Welt erscheint LE VOYAGE D'HECTOR geradezu als eine lupenreine Transposition des Werkes Voltaires. Mit einer Ausnahme: Es geht Lelord nicht wie Voltaire darum, philosophische Positionen (wie die Leibnitz') zu problematisieren, sondern wohl eher darum, subjektives Glücksempfinden zu erklären und eventuell sogar einen Leitfaden dazu bereitzustellen.