Meine Filiale

'Poem'

POEM: Ein Film von Ralf Schmerberg. Gymnasiale Oberstufe

Matthias Hesse, Axel Krommer, Julia Müller

(16)
Schulbuch (Taschenbuch)
Schulbuch (Taschenbuch)
29,90
29,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 6,20

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 20,60

Accordion öffnen

eBook

ab € 0,49

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 13,19

Accordion öffnen
  • Goethe: Faust. Der Tragödie Er

    2 CD (2014)

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 13,19

    2 CD (2014)

Hörbuch-Download

ab € 7,95

Accordion öffnen

DVD

€ 33,99

Accordion öffnen
  • Lebendig Vortragen DVD/EinFach Deutsch Unterrichtsmod.

    DVD

    Versandfertig innerhalb von 3 Wochen

    € 33,99

    DVD

Beschreibung


Zum Inhalt des Filmes: Schmerbergs Film "POEM" plädiert für eine Renaissance deutscher Gedichte. Er visualisiert das klassische Wort und seine eigenen Empfindungen in 19 Kurzfilmen, die von berühmten Schauspielern wie Klaus Maria Brandauer, Hermann van Veen, David Bennent u.v.m. vorgetragen werden. Dieser visionäre Film wird Schülerinnen und Schüler für Gedichte begeistern! Nicht nur die Texte, sondern auch ihre filmische Umsetzung bieten den Lehrerinnen und Lehrern aufgrund der verwendeten Filmmittel und Motive eine Vielzahl an Analysemöglichkeiten.



  1. "Alles" von Antonia Keinz


  2. "Ich weiß von solchen..." von Hermann Hesse - Sprecher: Lars Rudolph


  3. "Mörder" von Claire Goll - Sprecherin: Isabel Tuengerthal


  4. "glauben und gestehen" von Ernst Jandl - Sprecher: Herbert Fritsch


  5. "Ich kann dir die Welt nicht zu Füßen legen" von Heiner Müller - Sprecher: Richy Müller


  6. "Gesang der Geister" von J.W. von Goethe - Darstellerin: Luise Rainer


  7. "Der Sturm" von Selma Meerbaum-Eisinger - Sprecherin: Claudia Geisler


  8. "Sozusagen grundlos vergnügt" von Mascha Kaléko - Darstellerin: Meret Becker


  9. "Nach grauen Tagen" von Ingeborg Bachmann - Darsteller: Jürgen Vogel und Anna Böttcher


  10. "Aus!" von Kurt Tucholsky - Sprecherin: Hannelore Elsner


  11. "Kleines Solo" von Erich Kästner - Sprecherin: Anna Thalbach


  12. "Sophie" von Hans Arp - Darsteller: Hermann van Veen


  13. "An den Ritter aus Gold" von Else Lasker-Schüler - Darstellerin: Marcia Haydée


  14. "Morgenlied" von Georg Trakl - Darsteller: David Bennent


  15. "Der Schiffbrüchige" von Heinrich Heine - Darsteller: Klaus Maria Brandauer


  16. "Tenebrae" von Paul Celan - Sprecher: Paul Celan


  17. "Siehe, ich wusste es sind...." von Rainer Maria Rilke - Sprecher: Manfred Steffen


  18. "Der Falter" von Isabel Tuengerthal - Sprecherin: Elena Schmerberg Davila


  19. "Ode an die Freude" von Friedrich Schiller/Ludwig van Beethoven - Darsteller: Birgit Stein, 'SMUDO' Michael B. Schmidt"


(Der Film ist erhältlich bei Lingua-Video.com, Bonn, Tel.: 02 28/85 46 950)

Dr. Julia Müller, Assistentin am Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus der Universität Innsbruck.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 143
Erscheinungsdatum 12.12.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-14-022318-8
Reihe Einfach Deutsch
Verlag Schöningh Verlag im Westermann Schulbuchverlag
Maße (L/B/H) 29,7/21,5/0,7 cm
Gewicht 387 g
Abbildungen einige Abbildungen, DIN A4
Schulformen Berufliche Vollzeit-Schule, Gymnasium, Hauptschule, Realschule, Sekundarschule, Sekundarstufe II
Klassenstufen 11. Lernjahr, 12. Lernjahr, 13. Lernjahr
Unterrichtsfächer Deutsch
Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen

Dazu passende Produkte

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
10
2
2
0
2

Irrtum, kein Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Nauheim am 14.12.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Statt Roman/Erzählung bekommt man nur einen Kommentar... Ja, doch, mit Brillen sieht man besser, dass es um "Verstehen" ging, und nicht um Roman.

Unser Urteil ist gefragt!
von einer Kundin/einem Kunden am 02.06.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wer... Ferdinand von Schirachs Theaterstück bewegt. Gleichermaßen schockierend wie bewundernswert wird der Leser/die Leserin zum Juristen in diesem Stück und reflektiert über die schwierige Fragen von Schuld und Sühne – Verbrechen und Strafe. Zwangsläufig führt es zu einer kontroversen Diskussion über geltendes Recht und moralische Wertvorstellungen unserer Gesellschaft. Ein Werk, für alle Altersgruppen, welches Potential zur Diskussion garantiert. Ein Thema was alle berührt und sicher für rege Kommunikation im Unterricht und danach sorgt.

Hörbuch bricht ab nach 7 min
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 20.04.2019
Bewertet: Medium: Hörbuch-Download

hat leider gar nicht geklappt. Zunächst scheint alles gut zu sein, kurz getestet und ab in den Urlaub und dann die Enttäuschung - nach 5 min alles weg

  • Artikelbild-0