Warenkorb

Der kleine Strickladen in den Highlands

Ein Familienroman. Mit kreativen Strickanleitungen

Eisige Winde fegen über den Loch Lomond, und die Hügel der Highlands glühen in den Farben des Herbstes. Erst seit Kurzem weiß Maighread, dass in dieser zauberhaften Landschaft ihre Wurzeln liegen, denn hier lebt ihre Großmutter. Vielleicht ist ein Ausflug in die Vergangenheit ihrer Familie genau die Ablenkung, die sie nach der Trennung von ihrem Freund braucht. Allerdings ist Maighreads Großmutter vorerst alles andere als begeistert vom Auftauchen ihrer Enkelin. Aber Maighread hat genug zu tun, schließlich hat der gemütliche Wollladen in dem kleinen Ort am Loch Lomond ihren heimlichen Traum von solch einem Strickparadies geweckt. Vielleicht ist es genau diese Leidenschaft für das Handarbeiten, die Maighread und ihre Großmutter näher zusammenbringt.

»Herzerwärmend und unterhaltsam.« The Knitter
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783745750447
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Dateigröße 2815 KB
Verkaufsrang 10049
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
41 Bewertungen
Übersicht
15
18
4
2
2

Besonders für Stricklieseln :)
von einer Kundin/einem Kunden am 04.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Maighread liebt das Stricken, sie hat immer ein Projekt auf den Nadeln. Es beruhigt sie, wenn sie aufgewühlt ist. Als sie erfährt, dass ihre Großeltern doch noch leben, macht sie sich sofort auf den Weg zu ihnen. Ihr Ziel ist ein kleines Dorf in den Highlands. Ein wirklich schönes Buch, besonders für Stricklieseln. Mit Anleitun... Maighread liebt das Stricken, sie hat immer ein Projekt auf den Nadeln. Es beruhigt sie, wenn sie aufgewühlt ist. Als sie erfährt, dass ihre Großeltern doch noch leben, macht sie sich sofort auf den Weg zu ihnen. Ihr Ziel ist ein kleines Dorf in den Highlands. Ein wirklich schönes Buch, besonders für Stricklieseln. Mit Anleitungen um einige von Maigreads Projekte nachzustricken!

Sprecherin nicht gut anzuhören, Vorhersehbar, schnelles Ende....
von einer Kundin/einem Kunden aus Wiesbaden am 30.04.2020
Bewertet: Medium: H?rbuch-Download

Habe den Roman als Hörbuch gehört. Nicht nur das die Sprecherin für mich nicht gut anzuhören war, so war der Roman vorhersehbar, nahm nochmal zum Schluss hin eine dramatischer vorhersehbare Wendung, um dann ganz schnell, auch vorhersehbar zu enden.

Maighread findet ihre Oma und einen neuen Lebeninhalt
von einer Kundin/einem Kunden aus Bamberg am 22.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Der kleine Strickladen in den Highlands von Susanne Oswald Maighread räumt mit ihrer Mutter den Dachboden auf und findet dort ein Fotoalbum mit einem Bild ihrer Großeltern. Nach langem Drängen sagt ihre Mutter, dass die Großeltern nicht schon lange tot sind sondern dass sie seid Jahrzenten zerstritten sind. Am nächsten ... Der kleine Strickladen in den Highlands von Susanne Oswald Maighread räumt mit ihrer Mutter den Dachboden auf und findet dort ein Fotoalbum mit einem Bild ihrer Großeltern. Nach langem Drängen sagt ihre Mutter, dass die Großeltern nicht schon lange tot sind sondern dass sie seid Jahrzenten zerstritten sind. Am nächsten Tag macht sich Maighread auf um ihre Großeltern zu finden. Bei einem sehr starken Sturm hat sie einen Unfall und lernt dadurch Joshua McLoughlin und Eilidt, die gute Seele von Callwell Castle kennen. Die beiden helfen Maighread und vermitteln ihr auch eine Unterkunft bei Chloe, einer etwa gleichaltrigen Schottin. Die beiden freunden sich an und durch sie entdeckt Maighread die Naturschönheit vom Loch Lomond und die Highland Games kennen. Als ihre Großmutter sie ablehnt und sie auch nicht sehen möchte hilft Maighread der geerbte Starrsinn (von ihrer Granny und Mutter) nicht gleich aufzugeben. Durch Chloe, die ihren Lebensunterhalt durch Kräutersammeln, -verarbeitung und durch Gestecke bestreitet, übersteht Maighread die Zeit, bis ein einschneidendes Ereignis eintritt. Reißt dieses die Mauer zwischen Enkelin und Oma ein? Wie hilft Joshua Maighread in dieser Zeit? Die Antworten beantwortet das Buch in einer gefälligen Schreibweise, sodass man das Buch nicht aus der Hand legen möchte. Frau Oswald schreibt ihren Roman abwechselnd aus der Sicht von Maighread und Joshua in einer kurzweiligen Art, die den Leser in das Buch zieht. Mich hat das Buch fasziniert und zwischendurch an meinen Aufenthalt in Schottland erinnert. Am Schluss verrät Frau Oswald noch einige Strickanleitungen, die Strickfans bestimmt begeistern werden. Ich kann das Buch nur empfehlen und freue mich schon auf das folgende Buch, das im Oktober 2020 erscheinen soll: „Wintertee im kleinen Strickladen in den Highlands“.