Warenkorb

Wenn ein Gentleman in Liebe entbrennt

Roman

Barnaby Adair Band 2

»Er ist der erfahrenste und vertrauenswürdigste Finanzverwalter Londons.« So beschreibt die Times Heathcote Montague. Den Gentleman, dem die Oberschicht Englands ihr Vermögen anvertraut. All seine Leidenschaft gehört den Zahlen, aber immer häufiger verspürt Heathcote, eine unbekannte Sehnsucht in sich. Und diese wächst, als ihn Miss Violet Matcham im Auftrag von Lady Halstead aufsucht. Doch bevor er seinen Gefühlen weiter auf den Grund gehen kann, wird Lady Halstead tot aufgefunden. Er und Violet befinden sich plötzlich inmitten eines Mordfalls an der Seite des respektablen Barnaby Adair und von Inspector Stokes …
Portrait
Stephanie Laurens wurde in Ceylon (dem heutigen Sri Lanka) geboren. Sie begann mit dem Schreiben, um ihrem wissenschaftlichen Alltag zu entfliehen. Bis heute hat sie mehr als 50 Romane verfasst und gehört zu den erfolgreichsten Autorinnen historischer Liebesgeschichten. Die preisgekrönte New York Times-Bestsellerautorin lebt mit ihrem Mann und zwei Töchtern in Melbourne.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 18.02.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7457-0049-7
Verlag Mira Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/12,3/4,3 cm
Gewicht 399 g
Originaltitel The Masterful Mr. Montague
Auflage 1
Übersetzer Alexandra Kranefeld
Verkaufsrang 14218
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Barnaby Adair

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
1
0

Detektivgeschichte und Liebesroman
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosburg am 28.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Lady Halstead, verwitwet und in die Jahre gekommen, entdeckt, als sie ihre Vermögensverhältnisse überprüft, Unregelmäßigkeiten auf ihrem Konto. Aufgrund eines Artikels in der Times beauftragt sie den erfahrensten und vertrauenswürdigsten Finanzverwalter Londons, Heathcote Montague, sich der Sache anzunehmen. Die Oberschicht En... Lady Halstead, verwitwet und in die Jahre gekommen, entdeckt, als sie ihre Vermögensverhältnisse überprüft, Unregelmäßigkeiten auf ihrem Konto. Aufgrund eines Artikels in der Times beauftragt sie den erfahrensten und vertrauenswürdigsten Finanzverwalter Londons, Heathcote Montague, sich der Sache anzunehmen. Die Oberschicht Englands vertraut ihm ihr Vermögen an. Healthcote ist allein stehend und merkt langsam, dass sich da was ändern sollte. Miss Violet Matcham , Gesellschafterin bei Lady Halstead, sucht im Auftrag der Lady Heathcore auf und beide merken, da ist etwas zwischen den beiden. Doch dann wird Lady Halstead tot aufgefunden. Was spielen die Kinder der Lady und deren Familien für eine Rolle? Heathcote und Violet befinden sich plötzlich inmitten eines Mordfalls an der Seite des respektablen Barnaby Adair und von Inspector Stokes . Können sie gemeinsam Licht ins Dunkel bringen? Dieser Roman, eine Mischung aus vorrangig Detektivroman und Liebesgeschichte, fesselt den Leser von Anfang an. Der Schreibstil ist gut lesbar, die Charaktere sind treffend beschrieben und entwickeln sich gut weiter. Die Spannung wird langsam aufgebaut und bis zum Ende gut gehalten. Manche Stelle erschienen mir aber etwas langatmig, hätte gerne kürzer gehalten werden können. Ein Roman für Zwischendurch der ohne viel Blutvergießen auskommt und für entspannten Lesegenuß sorgt.

am Klappentext vorbei
von einer Kundin/einem Kunden aus Belm am 15.03.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

ich hatte nach dem Klappentext eine viktorianische Liebesgeschichte erwartet und wurde enttäuscht. Es war eine Detektivgeschichte und die Lovestory wurde sehr stiefmütterlich behandelt. Wenn ich einen Krimi lesen möchte kaufe ich einen Krimi, wenn ich einen Liebesroman möchte, nehme ich einen solchen. Leider kann man Bücher na... ich hatte nach dem Klappentext eine viktorianische Liebesgeschichte erwartet und wurde enttäuscht. Es war eine Detektivgeschichte und die Lovestory wurde sehr stiefmütterlich behandelt. Wenn ich einen Krimi lesen möchte kaufe ich einen Krimi, wenn ich einen Liebesroman möchte, nehme ich einen solchen. Leider kann man Bücher nach dem Lesen nicht umtauschen. Es ist ein Folgeband, über die beiden Detektive gibt es schon einen Roman. Das war an vielen Stellen zu merken, dadurch war der Krimi auch nur mäßig spannend, denn es gab viele Wiederholungen und die Autorin verlor sich in überflüssige Details. Der Schreibstil war eher betulich und es fehlte an Esprit.

Zeitweilig etwas langatmig
von einer Kundin/einem Kunden aus Lauenburg am 25.02.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Inspector Stokes und Barnaby Adair ermitteln erneut gemeinsam: eine ältere Dame der Gesellschaft wurde tot in ihrem Bett aufgefunden, erstickt mit einem Kissen. Vermutlich aufgrund finanzieller Ungereimtheiten, denn die Lady hatte plötzlich mehr Geld auf ihrem Konto als vermutet. Um diesen Transaktionen auf die Spur zu gehen, ha... Inspector Stokes und Barnaby Adair ermitteln erneut gemeinsam: eine ältere Dame der Gesellschaft wurde tot in ihrem Bett aufgefunden, erstickt mit einem Kissen. Vermutlich aufgrund finanzieller Ungereimtheiten, denn die Lady hatte plötzlich mehr Geld auf ihrem Konto als vermutet. Um diesen Transaktionen auf die Spur zu gehen, hatte sie einen bekannten Finanzexperten engagiert, der gerade erst seine Arbeit aufgenommen hatte, als der Mord passierte. Ein Krimi, der im frühen London spielt und daher sein eigenes Tempo in der Verbrechensaufklärung hat. Auch sind die Frauen der beiden Ermittler wieder involviert, so dass man sich auf unkonventionelle Pfade dabei begibt. Allerdings war dieser Roman sehr langatmig, was die Lesefreude etwas getrübt hat. Auch passt der Buchtitel nicht so ganz zur Geschichte, auch wenn es natürlich eine zart angedeutete Liebe zwischen dem Finanzexperten und der Gesellschafterin der ermordeten Lady zu beobachten gibt.