Warenkorb

Tagebuch eines Dienstmädchens

Roman

Shano ist jung und ungebildet, aber nicht auf den Kopf gefallen. Als Dienstmädchen erledigt sie in mehreren wohlhabenden Haushalten eines Bezirks in Delhi die Hausarbeit. Eines Tages wird sie von einer ihrer Dienstherrinnen mit Heft und Füller ausgerüstet und zum Schreiben aufgefordert.

Das so entstehende Tagebuch sprüht vor Witz, Scharfsinn und erzählerischer Brillanz. Mit treffsicherem Spott beschreibt Shano das Leben, Lieben und Leiden ihrer reichen Arbeitgeber, durchleuchtet Machtverhältnisse und denkt über ihre eigenen Träume, Hoffnungen und Ängste und über das Schreiben nach.
Portrait
Krishna Baldev Vaid, geboren 1927 in Dinga im heutigen Pakistan, flüchtete mit seiner Familie im Zuge der Teilung Indiens 1947 nach Neu-Delhi. Er studierte Englische Literatur in Indien und den USA. Später lehrte er neben seiner Tätigkeit als Schriftsteller an verschiedenen Universitäten, unter anderem in New York. Sein Werk weckt immer wieder konservative Proteste.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2019
Sprache Deutsch, Hindi
EAN 9783293308251
Verlag Unionsverlag
Dateigröße 2596 KB
Übersetzer Anna Petersdorf
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

die Träume von Shano..
von einer Kundin/einem Kunden am 27.04.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ganz im Spannungsbogen zwischen Tradition und Moderne wird hier ein persönliches Schicksal erzählt. Shano putzt so wie schon ihre Mutter in fremden reichen Häusern, doch einen entscheidenden Unterschied gibt es : Shano kann lesen und schreiben, was ihr Leben trotz Armut reicher macht. Auch ihre Träume und ihre Vorstellungen vo... Ganz im Spannungsbogen zwischen Tradition und Moderne wird hier ein persönliches Schicksal erzählt. Shano putzt so wie schon ihre Mutter in fremden reichen Häusern, doch einen entscheidenden Unterschied gibt es : Shano kann lesen und schreiben, was ihr Leben trotz Armut reicher macht. Auch ihre Träume und ihre Vorstellungen vom Leben reichen weiter, vieles will sie ganz anders gestalten , die Chance darauf ist jedoch verschwindend gering, die Hoffnung aber bleibt. Ein schönes und ergreifendes Buch !

Das denkende Dienstmädchen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2014
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Shano arbeitet als Dienstmädchen in verschiedenen wohlhabenden Haushalten Delhis. Sie hat keine Bildung aber sie kann schreiben und ist intelligent, sie beobachtet sehr genau. Da gibt es das Leben ihrer Arbeitgeber und ihr eigenes. Darüber beginnt sie zu schreiben und ich finde das Ergebnis mehr als gelungen. Letztendlich stellt... Shano arbeitet als Dienstmädchen in verschiedenen wohlhabenden Haushalten Delhis. Sie hat keine Bildung aber sie kann schreiben und ist intelligent, sie beobachtet sehr genau. Da gibt es das Leben ihrer Arbeitgeber und ihr eigenes. Darüber beginnt sie zu schreiben und ich finde das Ergebnis mehr als gelungen. Letztendlich stellt Shano mit ihrem Tagebuch bestehende Wirtschafts- und Machtverhältnisse infrage. Ich habe dieses Buch mit Begeisterung gelesen.