Warenkorb

Die Macht der Affäre - Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können (Ungekürzt)

(ungekürzte Lesung)

Es passiert überall auf der Welt, jetzt gerade, in diesem Moment: Ein Mensch geht fremd. Nichts löst im Beziehungsleben eines Paares mehr Angst, mehr Heimlichtuerei und zugleich mehr Faszination aus als ein One-Night-Stand oder eine Affäre. Untreue gilt als der ultimative Verrat am Partner, und sie kann uns alles rauben: eine geliebte Person, unser Glück, unseren Selbstwert, unsere Identität. Warum aber gehen Menschen fremd, sogar in glücklichen Beziehungen? Sind bestimmte Affären schwerer zu verkraften als andere? Was sagen sie über unsere Sehnsüchte und Ängste und nicht zuletzt über die Zeit aus, in der wir leben? Die renommierte Paartherapeutin Esther Perel geht den drängendsten Fragen nach und eröffnet eine neue Sichtweise auf das Thema. Einfühlsam zeigt sie, dass Affären nicht das Ende einer Beziehung sein müssen, sondern auch ein neuer Anfang sein können. >>Mit ihrem unverstellten, modernen und erfahrenen Blick führt uns Esther Perel zurück auf unsere tiefsten Neigungen und erinnert uns an unsere Bestimmung, uns als Liebhaber zu verbinden sowie eine Beziehung zu retten, bevor wir sie fallenlassen. Dem Himmel sei Dank für diese Frau!>Sie ist der Guru in Beziehungsfragen - und die erste Person, die ich um Rat fragen würde.>[Esther Perel] wirft nicht mit Gemeinplätzen um sich und liefert auch keine Schulter zum Ausheulen - sie ist viel zu sehr damit beschäftigt, dich aufzurütteln und dir deine Kräfte, deine Vitalität und deinen Einfluss auf alles vor Augen zu führen, was in deiner Ehe passiert.
Portrait
Esther Perel, geboren 1958 in Belgien, ist seit über zwanzig Jahren Psychotherapeutin mit einer Praxis in New York, wo sie mit ihrem Mann und zwei Kindern lebt. Sie ist Mitglied der American Family Therapy Academy und gefragte Dozentin an internationalen Konferenzen über Paar- und Familientherapie.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Die Macht der Affäre - Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können (Ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
  • Die Macht der Affäre - Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können (Ungekürzt)

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Die Macht der Affäre - Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können (Ungekürzt)
    1. Die Macht der Affäre - Warum wir betrügen und was wir daraus lernen können (Ungekürzt)
Einzeln kaufen

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3
Sprecher Claudia Gräf
Erscheinungsdatum 19.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961091553
Verlag HarperCollins bei Lübbe Audio
Spieldauer 734 Minuten
Format & Qualität MP3, 734 Minuten, 514.81 MB
Verkaufsrang 172
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Im 1. Monat gratis testen
Im 1. Monat gratis testen. Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar,  i
In der Cloud verfügbar
Einzeln kaufen
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
14
16
1
0
0

Fundiertes Sachbuch
von einer Kundin/einem Kunden aus Bruckmühl am 28.10.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Autorin Esther Perel ist Paartherapeutin, die nach dem systemorientierten Ansatz arbeitet. Diese Arbeitsweise wird in ihrem Buch besonders darin deutlich, dass sie urteilsfrei das Thema Affären beleuchtet und versucht, die Positionen aller Betroffenen zu betrachten und zu verstehen. Das Sachbuch gliedert sich in vier Tei... Die Autorin Esther Perel ist Paartherapeutin, die nach dem systemorientierten Ansatz arbeitet. Diese Arbeitsweise wird in ihrem Buch besonders darin deutlich, dass sie urteilsfrei das Thema Affären beleuchtet und versucht, die Positionen aller Betroffenen zu betrachten und zu verstehen. Das Sachbuch gliedert sich in vier Teile: die Voraussetzungen von Affären, ihre Konsequenzen, Bedeutung bzw. Beweggründe für Affären, sowie der Umgang danach. Ein fundiertes, in die Tiefe gehendes Werk, welches mit zahlreichen Praxisbeispielen, zusammen mir dem Aufzeigen des aktuellen Forschungsstandes, für das Thema Affären sensibilisieren möchte. Es ist damit nicht nur für direkt Betroffene ein durchaus lesens- und lohnenswertes Buch.

Vielleicht ein Buch, was die Frage nach dem Warum beantworten könnte
von einer Kundin/einem Kunden am 05.08.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Cover mit den Streichhölzern finde ich sehr gut gewählt. Hier wurde auch mein Interesse geweckt. Das Thema, welches hier behandelt wird, ist damals wie heute sehr aktuell und wird es auch in vielen Jahren noch sein: Fremdgehen! Toll finde ich den geschichtlichen Wandel! Während Liebe und Leidenschaft früher in einer Ehe nic... Das Cover mit den Streichhölzern finde ich sehr gut gewählt. Hier wurde auch mein Interesse geweckt. Das Thema, welches hier behandelt wird, ist damals wie heute sehr aktuell und wird es auch in vielen Jahren noch sein: Fremdgehen! Toll finde ich den geschichtlichen Wandel! Während Liebe und Leidenschaft früher in einer Ehe nicht vorgesehen waren, sondern lediglich die Absicherung der Familie, ist heute der Anspruch an diese Kriterien so hoch wie nie! Und wir werden regelrecht darauf hingetrimmt, dass die nächste Beziehung noch besser werden könnte, als jene, welche wir schon führen. Immer fehlt uns etwas...und genau das suchen/finden wir in einer Affäre. Toll fand ich den Blickwinkel, das nicht unbedingt in der Beziehung was nicht stimmen muss, sondern das wir uns einfach weiterentwickeln und neu entdecken! Nur leider über einen Weg, welcher mindestens zwei Personen leiden lässt. Sogar offene Beziehungen mit klar formulierten "Spielregeln" sind vor solchen "Schmerzen" nicht gefeit. Ein schönes Sammelsurium an Geschichten von betroffenen Paaren. Das Buch bleibt weitestgehend sachlich (wenn man die Anmerkungen der Autorin wegdenkt) und verurteilt nicht. Vielleicht hilft es ja gewisse menschliche Handlungen zu verstehen oder einen neuen Blickwinkel auf die Dinge zu erhalten!

Urinstinkt?
von einer Kundin/einem Kunden aus Salzkotten am 27.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Liegt es in unserer Natur, fremd zu gehen? Und warum macht uns die Vorstellung dann so viel Angst, dass der Partner so etwas tun könnte? Denn ganz sicher bin ich mir, dass diese Angst in jedem von uns liegt. Das Buch von der Autorin Esther Perel gibt interessante und neue Antworten auf dieses Thema, dass sicherlich auch noch im... Liegt es in unserer Natur, fremd zu gehen? Und warum macht uns die Vorstellung dann so viel Angst, dass der Partner so etwas tun könnte? Denn ganz sicher bin ich mir, dass diese Angst in jedem von uns liegt. Das Buch von der Autorin Esther Perel gibt interessante und neue Antworten auf dieses Thema, dass sicherlich auch noch immer ein Tabuthema in unserer Gesellschaft darstellt. Die These, dass Affären und Seitensprünge einer Beziehung sogar gut tun können, ist sicherlich unpopulär, legt die Paartherapeutin aber wissenschaftlich und sachlich dar. Bleibt die Frage, ob dieses Buch unsere Sichtweise auf Monogamie verändert und ob dieses Denken vielleicht überaltert ist? Ich glaube nicht, denn ein sachlicher Diskurs ersetzt nicht das Verständnis für einen Seitensprung.