Der verkannte Vordenker

Ernst Jünger und die Grünen

Oliver Jahraus

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 19,60

Accordion öffnen
  • Kursbuch 197

    Kursbuch

    Sofort lieferbar

    € 19,60

    Kursbuch

eBook

ab € 0,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Im Jahr 1982 sollte der Schriftsteller Ernst Jünger den Goethepreis der Stadt Frankfurt bekommen. Verliehen wurde die Auszeichnung letztendlich auch - begleitet jedoch von massivem Widerstand der Grünen, die Anfang der 1980er-Jahre im Frankfurter Stadtparlament saßen. Die junge Partei hielt den Literaten aufgrund seiner Vergangenheit für nicht preiswürdig. Der Literaturwissenschaftler Oliver Jahraus setzt sich in seinem Beitrag im Kursbuch 197 kritisch mit dieser Kontroverse auseinander und analysiert anhand Jüngers OEvre gedankliche Parallelen, die ihn zu seiner Ausgangsthese zurückführen: Ist Ernst Jünger nicht eigentlich Vordenker der politischen Ziele der Grünen?

Oliver Jahraus, geb. 1964, ist Professor für Neuere deutsche Literatur und Medien an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Zuletzt erschien Das Medienabenteuer.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 16 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.03.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783961960903
Verlag Kursbuch
Dateigröße 515 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0