Neuordnung der Mittelinstanz – Verwaltungsreform in Niedersachsen mit Modellcharakter?

Diss. Univ. Osnabrück 2006

Planungsrecht Band 11

Claudia-Maria Wirth

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
47,00
47,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig in 1 - 2 Wochen Versandkostenfrei
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Wirth befasst sich mit der in Niedersachsen durchgeführten Verwaltungsreform, nach der die vier Bezirksregierungen zum 1. Januar 2005 ersatzlos aufgelöst wurden. Beurteilt wird die Reform im Hinblick auf verfassungsrechtliche, verwaltungswissenschaftliche sowie politische und praktische Gesichtspunkte. Außerdem geht die Autorin der Frage nach, inwiefern der Verwaltungsreform in Niedersachsen ein Modellcharakter für Reformen der Mittelinstanz in anderen Bundesländern zugesprochen werden kann. Es werden dabei der Weg der Reform nachgezeichnet und zugleich auch Unstimmigkeiten und Kritikpunkte herausgearbeitet. Auf der Grundlage der Ergebnisse entwickelt die Autorin einen eigenständigen Lösungsansatz, indem sie Maßgaben und Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Durchführung von künftigen Reformen der Verwaltung erarbeitet.

Dr. Claudia-Maria Wirth studierte Rechtswissenschaften an der Universität Osnabrück und arbeitet als Rechtsanwältin in einer internationalen Kanzlei..
Rechtsanwalt und Notar Professor Dr. Bernhard Stüer ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht, Honorarprofessor an der Universität Osnabrück, Richter am Anwaltsgerichtshof NRW und Lehrbeauftragter an der Westfälischen Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie in Münster.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 16.01.2007
Verlag V&R Unipress
Seitenzahl 218
Maße (L/B/H) 23,7/16,7/1,3 cm
Gewicht 340 g
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89971-341-1

Weitere Bände von Planungsrecht

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • artikelbild-0