Die Wahre Geschichte

vom traurigen Clown Federico, von der wunderschönen Hexe Nadira aus Lüneburg und dem grässlichen Rumpelstilzchen

Wunderhaus Band 1

Anton Soja

(3)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,96
19,96
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Zielgruppe: Jugendliche ab 12 Jahre
Einordnung: Jugendliche/Abenteuerromane, Comic/Manga

Für alle Fans von Manga und Anime und Tim Burton.

Geschtrichenes Papier, matt,
Durchgehend farbig illustriert

Der vielseitige Erzähler Wilhelm Hauff wurde am 29. November 1802 in Stuttgart geboren. Er studierte zunächst Theologie und Philosophie in Tübingen, arbeitete dann als Hauslehrer und schließlich als Redakteur von Cottas Morgenblatt. Seinen größten literarischen Erfolg erzielte Hauff mit dem Buch Lichtenstein (1826), mit dem er den historischen Roman in Deutschland begründete. Wirklich bekannt aber wurde er durch seine Märchen, die in drei Almanachen 1826, 1827 und 1828 erschienen, und durch seine Lieder, die sich zu Volksliedern entwickelten. In seinen Erzählungen verbindet Hauff romantisch-phantastische Elemente mit realistischen und zeitkritischen sowie satirischen Zügen. Es ging ihm allerdings nicht nur darum, seine Zeit kritisch zu beleuchten, sondern er wollte seine Leser auch unterhalten. Der Dichter starb - erst 24jährig - am 18. November 1827 in seiner Heimatstadt.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 120
Altersempfehlung 12 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96372-052-9
Verlag Wunderhaus Verlag
Maße (L/B/H) 25,6/20,5/1,7 cm
Gewicht 660 g
Abbildungen mit 70 Abbildungen
Auflage 1
Illustrator Oksana Baturina

Weitere Bände von Wunderhaus

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
0

kein Kinder-Bilderbuch : ein Gruselmärchen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2019

Dieses Buch aus dem Wunderhaus Verlag beginnt zwar wie eine relativ normale Zirkusgeschichte, entwickelt sich aber weitergehend allmählich in ein echtes Horrormärchen : was mich etwas überraschte - ich hatte eher Melancholie als Grusel erwartet. Der 15j.Fred arbeitet als Clown und hat Eltern, die selber in eine Monströsitätensh... Dieses Buch aus dem Wunderhaus Verlag beginnt zwar wie eine relativ normale Zirkusgeschichte, entwickelt sich aber weitergehend allmählich in ein echtes Horrormärchen : was mich etwas überraschte - ich hatte eher Melancholie als Grusel erwartet. Der 15j.Fred arbeitet als Clown und hat Eltern, die selber in eine Monströsitätenshow passen . Daher ist auch ihr Zirkus eher schaurig und baut sein Programm auf Erschrecken und Schadenfreude auf. Dass ihr Sohn unglücklich ist, ist ihnen mehr als egal und als er das Mädchen Nadira mit den verschiedenfarbigen Augen kennenlernt, in welchs er sich verliebt, sind sie natürlich komplett dagegen. Was dann noch ein fieser Teenager, ein düsterer Friedhof, Rumpelstilzchen und die wahrhaftige Hölle in dieser Geschichte verloren haben, sollten Sie selber herausfinden ! Dabei sind Oksana Baturinas Illustrationen in Orangerot, schwarz und weiß das absolute Highlight dieser besonderen Story ( mit Happy-End!) für Jugendliche ab ca.12J. bzw. Erwachsene. Vielleicht schätzen Sie ja auch Stories, die Richtung Tim Burton`s Filme o.ä. gehen....?! :-)

Schaurig-traurig-witzig: Für jede Emotion ist gesorgt!
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 03.06.2019

"Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico" hat mich vom ersten Augenblick in den Bann gezogen. Die Aufmachung des russischen Originalmärchens ist wirklich einmalig: Die Illustrationen sind schaurig anzusehen und doch kann man die Augen nicht abwenden, die Handlung verläuft unvorhersehbar und lenkt letztlich in eine Rich... "Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico" hat mich vom ersten Augenblick in den Bann gezogen. Die Aufmachung des russischen Originalmärchens ist wirklich einmalig: Die Illustrationen sind schaurig anzusehen und doch kann man die Augen nicht abwenden, die Handlung verläuft unvorhersehbar und lenkt letztlich in eine Richtung, die man so nicht erwartet hat und doch hat man durchgehend ein Grinsen auf den Lippen. Besonders gefallen hat mir, dass altbekannte Märchenfiguren mitspielen. Die sieben Zwerge, das in die Jahre gekommene Schneewittchen und das böse Rumpelstilzchen. Die Protagonisten Federico und Nadira geben ein bezauberndes Paar ab: Ich habe mit den beiden richtig mitgefiebert. Rundum ein gelungenes Jugendbuch (ab 12 Jahren), das die erste Liebe neu und vor allem mit einer ordentlichen Portion Humor und Nervenkitzel darstellt.

Für jeden Tim Burton Fan
von ShaanielsBookWorld aus Niedersachsen am 03.05.2019

Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico Autor: Anton Soja Illustratorin: Oksana Baturina Verlag: Wunderhaus Seiten: 120 Seiten ISBN: 978-3963720529 Alter: ab 11 Jahren (meine Empfehlung ab 14) 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen "Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico", ist ein ganz besondere... Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico Autor: Anton Soja Illustratorin: Oksana Baturina Verlag: Wunderhaus Seiten: 120 Seiten ISBN: 978-3963720529 Alter: ab 11 Jahren (meine Empfehlung ab 14) 4 Von 5 Sternen Hallo ihr Süßen "Die wahre Geschichte vom traurigen Clown Federico", ist ein ganz besonderes Bilderbuch. Obwohl das Buch ab 11 Jahren sein soll, würde ich schon eher dazu tendieren zu sagen, daß dies ein Bilderbuch für Jugendliche und Erwachsene ist. Es ist ganz aussergewöhnlich und hat eine wirklich traurige, Dramatische und packende Handlung. Das Cover alleine ist schon ein absoluter Traum und hat mich neugierig auf mehr gemacht, was mich Dan aber erwartet hat, habe ich so selbst nicht erwartet. Die Illustrationen, des Buches sind sehr eindringlich, detailliert und zum Teil sehr düster gehalten, ganz im Stil von Tim Burton. Also für jeden Tim Burton Fan ist dieses Buch ein absolutes Muss, es erinnert sehr an seine beliebten Welten und Illustrationen. Federico ist ein Clown in einem Zirkus, nicht einfach so in einem ganz normalen Zirkus, wie man ihn aus unserer Zeit kennt. Nein, es ist eher alles eine riesige große Freak Show! Federico wird von seiner Familie und den Zirkus nicht gut behandelt und er ist der perfekte Inbegriff eines "Traurigen Clowns". Eines Menschen, der immer lächelt und immer glücklich erscheint, obwohl er im Inneren so unglaublich zerbrechlich und voller Sehnsucht ist. Federico sehnt sich nach einem anderem Leben, einem Leben, in dem man nicht darüber lacht, daß er auf die Nase fällt. Einem Leben, wo jeder versteht, daß Schmerzen, nichts zum Tod lachen sind und das Clowns nicht immer nur lächeln. Ob er dies wirklich bekommt und was die unbekannte Schönheit, auf dem Cover damit zu tun hat, das müsst ihr selbst lesen. Ich habe diese Buch geliebt und gefühlt! Es ist sehr eindringlich und sehr direkt und meiner Meinung nach nichts für Kinder unter 14 Jahren! Es ist einfach zu schwer zu verstehen und zu detailliert Illustriert. Jedoch für mich als Erwachsene Frau, war es ein Highlight, mit der Schwäche gruselige und verstörend zu wirken, als es eigentlich sein sollte. Es ist eine Dramatische, traurige Geschichte voller Gefühl und einem mutigen kleinen Clown. Große Empfehlung von mir! Lieben Gruß Sonja/Shaaniel


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8
  • Artikelbild-9