Das Mobiltelefon im Alltagsleben des urbanen Kenia

Eine medienethnografische Studie zur Mobiltelefonaneignung

Michael Waltinger

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
51,39
51,39
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 51,39

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 39,99

Accordion öffnen
  • Das Mobiltelefon im Alltagsleben des urbanen Kenia

    PDF (Gabler)

    Sofort per Download lieferbar

    € 39,99

    PDF (Gabler)

Beschreibung


Michael Waltinger beschreibt in dieser Medienethnografie die Mobiltelefonaneignung im urbanen Alltag einer Gemeinde in Eastlands Nairobi (Kenia). Besondere Berücksichtigung findet dabei die Verwobenheit des Alltagsmedienhandelns mit den soziostrukturellen Lebensbedingungen der Menschen, um das Medienhandeln auf Subjektebene in die gesellschaftlichen Strukturen auf Makroebene zu stellen. Während das Mobiltelefonhandeln vielfältige Lebensbereiche umfasst und den Geräten als ambivalente Artefakte unterschiedlichste Einflüsse positiver wie negativer Natur zugeschrieben werden, so gehören diese im kontemporären Nairobi zum way of life: Sie sind Symbol für die Teilhabe am globalen Dorf, komplex zu dechiffrierende Zeichen sozialer Distinktion sowie Signifikate einer lokal verorteten Afromoderne. 


Michael Waltinger ist Design Researcher und Experte für qualitativ-ethnografische Forschung.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 435
Erscheinungsdatum 07.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-658-25219-9
Verlag Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Maße (L/B/H) 21/14,8/2,4 cm
Gewicht 592 g
Abbildungen 35 schwarz-weiße Abbildungen, Bibliographie
Auflage 1. Auflage 2019

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0
  • Theoretisch-konzeptuelle Bezüge und Gegenstandsentwicklung für die medienethnografische Feldforschung.- Medienethnografische Forschung im Feld.- Lebenslagen als Aneignungskontexte in den Lokalitäten der Feldstudie.- Alltagsmedienhandeln sowie -kompetenzen in den Lokalitäten der Feldstudie.