Meine Filiale

Mein intimes Tagebuch

Agnès de S.

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 10,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 4,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die junge, unschuldige Agnès de S. hat gerade die Klosterschule verlassen und verbringt ihre Sommerferien auf dem elterlichen Schloß in Südfrankreich. Ihrem intimen Tagebuch vertraut sie in immer rückhaltloserer Offenheit ihre ersten erotischen Erlebnisse an: Liebesspiele mit einem hübschen Stubenmädchen, zögernd zuerst noch, dann immer hemmungsloser; zärtliche und ausschweifende Abenteuer mit einem Bauernburschen, mit dem stattlichen Sohn des Müllers, mit einem verwegenen Husarenoffizier, mit einer Dame der großen Gesellschaft. Am Ende dieses langen, heißen und stürmischen Sommers 1888 ist aus dem jungen Mädchen eine erfahrene junge Frau geworden, die sich ihre geheimsten Wünsche immer ungenierter erfüllt.

Agnès de S. berichtet nicht nur mit äußerstem Freimut von ihren Ausschweifungen: zur gleichen Zeit, in der sie ihre geheimsten Wünsche entdeckt, beginnt sie die Heuchelei der gutbürgerlichen Gesellschaft und der Politik ihrer Epoche zu durchschauen. Es ist literaturhistorisch umstritten, ob dieses Buch das anonyme Werk eines bekannten zeitgenössischen Schriftstellers ist. Die Literaturgeschichte ist reich an solchen Fällen. Mit Sicherheit zeichnet das Buch jedoch eine literarische Qualität aus, das es vergleichbar macht mit berühmten Werken von Alfred de Musset oder Guillaume Apollinaire.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 18.12.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783688117550
Verlag Rowohlt Verlag
Dateigröße 736 KB
Übersetzer Nils-Henning von Hugo

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0