Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Crazy. Magic. Christmas.

Liebesroman

(4)
Ein prickelndes und romantisches Weihnachtsmärchen von Mira Morton

Für Sara Herzog ist Weihnachten die schönste Zeit des Jahres. Zumindest war sie das, bevor Sara erfahren hat, dass sie das Fest der Liebe dieses Jahr alleine mit ihrem Patenkind verbringen soll. Der siebzehnjährige Titus hat nämlich überhaupt keine Lust, mit ‚Tante Sara‘ Kekse zu backen, und schon bald fragt sie sich, was bloß aus dem süßen Jungen mit den blonden Locken und großen Augen geworden ist.

Auf blonde Locken und große Augen, jedoch samt Atombusen, steht auch Nico Werfenstein. Als genau das dem High-Tech-Millionär zum Verhängnis wird, beschließt er, diesmal Weihnachten mit seiner Familie zu feiern, obwohl ihn das Fest so gar nicht interessiert. Doch statt Umarmungen und Freudentränen seiner Verwandten erhält er von der besten Freundin seiner Schwägerin nur eine Ladung heißes Wachs auf seinen teuren Mantel und unfreundliche Worte.

Und das ist noch nicht einmal das Schlimmste, was Weihnachten zu bieten hat!
Portrait
Mira Morton ist das Pseudonym einer österreichischen Autorin. Glamour, Luxus, Witz, verdammt reiche und attraktive Männer, malerische Schauplätze, intelligente Frauen sowie ein Schuss Sexiness - das ist die Welt von Mira Morton! Und ab und zu wird es ein wenig magisch ...
Immer ist es großes Kino mit einem einzigen Anspruch der Principessa: Sich beim Lesen aus dem Alltag zu beamen. Für ein paar Stunden in Geschichten rund um die große Liebe einzutauchen.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 16
Erscheinungsdatum 20.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739435237
Verlag Via tolino media
Dateigröße 1010 KB
Verkaufsrang 156
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

ein verrückt schönes Weihnachtsfest
von einer Kundin/einem Kunden aus Düsseldorf am 03.12.2018

Meine Meinung: Oh. oh, war das eine Weihnachtsfest! Da freut sich Sara so sehr auf Weihnachten mit der Familie ihres Patenkindes und erfährt dann, dass sie mit dem siebzehnjährigen Titus das Fest alleine verbringen muss. An sich ist es ja nichts schlimmes, aber Titus ist kein kleiner niedlicher Junge mehr... Meine Meinung: Oh. oh, war das eine Weihnachtsfest! Da freut sich Sara so sehr auf Weihnachten mit der Familie ihres Patenkindes und erfährt dann, dass sie mit dem siebzehnjährigen Titus das Fest alleine verbringen muss. An sich ist es ja nichts schlimmes, aber Titus ist kein kleiner niedlicher Junge mehr und hat etwas andere Vorstellungen, als seine Patin. Tja, Pech, wenn sich die lieben Kinderlein auf einmal so sehr verändern. Aber es wird immer schlimmer für Sara, die auf einmal das Haus voller Leute hat, die sie eigentlich nicht eingeladen hat. Was Sara und Titus so alles passiert hat die Autorin sehr gut beschrieben, Alltagsleben und Humor, toll miteinander verknüpft. Ich hatte meine wahre Freude beim Lesen. Natürlich gab es sehr sympathische Beteiligte und andere, die ich gerne an einem anderen Ort gesehen hätte. Aber nicht nur ich hätte das gerne gesehen. Ach, es gab soviele Momente, wo ich Sara zugerufen hätte, das machst Du richtig und dann wieder nun übertreib mal nicht so. Man merkt, ich war mal wieder mittendrin im Geschehen. Mit der Entwicklung und dem Ende des Buches war ich sehr zufrieden. Fazit: Ein Weihnachtsbuch, das vieles beinhaltet, Hach-wie-schön-Momente ebenso wie die Probleme junger Menschen. Mira Morton hat für mich die richtige Mischung gefunden. Gerne empfehle ich das Buch weiter.

Einfach zum Träumen schön!
von zauberblume am 03.12.2018

Auch in diesem Jahr hat mich die Autorin Mira Morton mit ihrem himmlischen Weihnachtsroman wieder be- und verzaubert. In ?Crazy Magic XMAS? ist ja einiges los und wir werden so richtig schön auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Der Inhalt: Eigentlich sollte Weihnachten für Sara doch wie immer sein. Sie will mit... Auch in diesem Jahr hat mich die Autorin Mira Morton mit ihrem himmlischen Weihnachtsroman wieder be- und verzaubert. In ?Crazy Magic XMAS? ist ja einiges los und wir werden so richtig schön auf die Weihnachtszeit eingestimmt. Der Inhalt: Eigentlich sollte Weihnachten für Sara doch wie immer sein. Sie will mit ihrer besten Freundin Catrin, deren Ehemann Alexander und ihrem Patensohn Titus ein unvergessliches Weihnachten verbringen. Doch dieses Jahr kommt alles anders. Catrin bitten ihre Freundin um Hilfe. Sie soll das Fest mit Titus alleine feiern. Doch das ist mit einem Pubertier, der keine Lust mehr zum Kekse backen hat, nicht einfach. Und dann taucht auch noch Nico auf, der eigentlich in der Karibik lebt, aber dieses Jahr Weihnachten bei der Familie verbringen will. Nico, Alexanders Bruder, erlebt jedoch in seiner Heimat einige Überraschungen. Ich muss gestehen, beim Beenden des Buches hatte ich feuchte Augen, so berührt hat mich dieses außergewöhnliche Weihnachtsfest. Der Autorin ist es wieder einmal gelungen, mich von Anfang an zu begeistert. Sie lädt mit ihren wunderschönen Geschichten regelrecht zum Träumen ein. Man taucht einfach in die Geschichte ein als wäre man live dabei. Ich habe dieses ganz besondere Ereignis mit Sara sehr genossen. Ich sehe Sara vor mir, wie sie liebevoll Kekse backt, wie sie sich um ihren Patensohn sorgt und wie das Ventil platzt (das hat mir ein Schmunzeln entlockt). Der fesche Hightech-Millionär Nico ist ja ein echter Hingucker. Und das Knistern des Feuers, das zwischen ihm und Sara entflammt ist förmlich zu spüren. Ich habe mit all diesen Menschen und dem Pubertier Titus, der Sara ganz schön auf Trab hält, eine berauschende Zeit verbracht. Einfach spitzenmäßig! Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, für äußerst unterhaltsame und vergnügliche Lesestunden. Lesevergnügen pur. Das Cover ist auch zum Verlieben schön. Es strahlt so viel Harmonie aus. Gerne vergebe ich für dieses Traumbuch 5 Sterne und freue mich schon auf den nächsten Roman der Autorin

Wirklich schön
von U. Pflanz am 25.11.2018

Mira Morton kann nicht anders als ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Auch mit dieser Geschichte hat sie es wieder geschafft, dass ich mich sofort reinfallen lassen konnte. Ihr Schreibstil ist locker, leicht und flüssig und lässt einen flux durch die Seiten huschen. Sara ist ein sehr sympathischer Charakter, die... Mira Morton kann nicht anders als ihre Leser in ihren Bann zu ziehen. Auch mit dieser Geschichte hat sie es wieder geschafft, dass ich mich sofort reinfallen lassen konnte. Ihr Schreibstil ist locker, leicht und flüssig und lässt einen flux durch die Seiten huschen. Sara ist ein sehr sympathischer Charakter, die sich eisern an ihr Vorhaben hält, Titus ein wunderschönes Weihnachtsfest zu bescheren. Auch wenn es nicht ganz so einfach wird. Die Gefühlswelt darf so einiges erleben, denn man leidet genauso wie man schmunzeln und lachen darf. Wer Weihnachten liebt und wissen möchte ob Sara es schafft ein wunderschönes Weihnachtsfest zu erleben, dem kann ich das Buch nur empfehlen. Klare Leseempfehlung und volle 5 von 5 Sterne