Warenkorb

Selbstoptimierung und Enhancement

Ein ethischer Grundriss

Weitere Formate

Taschenbuch
Selbstoptimierung ist der in der Gegenwart derzeit am meisten diskutierte gesellschaftliche Trend.

Diese ethische Einführung konzentriert sich auf die Selbstoptimierung im engen Sinn oder das „Enhancement“, d.h. auf technikbasierte, vorwiegend biomedizinische Methoden zur menschlichen Selbstverbesserung im Unterschied zu traditionellen Methoden.

Sie erläutert zunächst die grundlegenden, aber in der Debatte meist nicht genauer beachteten Konzepte „Glück“, „Gerechtigkeit“, „Freiheit“ und „Natur“.

Im Anschluss gibt sie einen Überblick über die unterschiedlichen Formen des Enhancements, arbeitet in einer klaren Sprache die verschiedenen Problemebenen heraus und systematisiert und prüft die wichtigsten Positionen und Argumente zur Selbstoptimierung.

Ziel ist es, durch eine kritische Prüfung der Argumente für und gegen einzelne Optimierungsmaßnahmen zur Versachlichung und Rationalisierung der öffentlichen Diskussion beizutragen.
Portrait
Prof. Dr. Dagmar Fenner forscht und lehrt am Philosophischen Seminar der Universität Basel.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • 1 Einleitung: Begriffsklärungen, Positionen und kultureller Kontext 9

    1.1 Analyse der Begriffe „Selbstoptimierung“, „Selbst“ und „Enhancement“ 11

    1.2 Kulturelle Voraussetzungen und Ambivalenz des Selbstoptimierungstrends 20

    1.3 Wunscherfüllende Medizin und die Abgrenzung von Therapie und Enhancement 31

    1.4 Wichtige Unterscheidungen und Positionen von Biokonservativen bis Transhumanisten 42

    2 Normative Bezugsgrößen 59

    2.1 Glück oder gutes Leben als individualethischer Maßstab 62

    2.2 Gerechtigkeit als sozialethischer Maßstab 77

    2.3 Freiheit und Würde 86

    2.4 Normalität und Natur 104

    3 Körperliches Enhancement 119

    3.1 Schönheitsoperationen 120

    3.2 Unsterblichkeit und Lebensverlängerung 148

    3.3 Digitale Selbstvermessung und Quantified Self 154

    3.4 Doping im Sport 159

    4 Neuro-Enhancement 167

    4.1 Emotionales Enhancement 173

    4.2 Kognitives Enhancement 212

    4.3 Moralisches Neuroenhancement 231

    4.4 Kritik am Neuroenhancement insgesamt 242

    5 Genetisches Enhancement 289

    6 Schluss 319

    Bibliographie 331

    Sachregister 349

    Personenregister 355
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 420
Erscheinungsdatum 11.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8252-5127-7
Verlag Utb GmbH
Maße (L/B/H) 22/15,6/2,4 cm
Gewicht 536 g
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
25,70
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.