Warenkorb
 

Effi Briest

MP3 Format, Lesung. Ungekürzte Ausgabe

Die 17-jährige Effi Briest heiratet auf Wunsch ihrer Eltern den lebenserfahrenen Baron von Instetten. Ihrem tristen Ehealltag und einer Welt voller Zwänge entkommt sie durch eine Affäre mit dem weltmännisch auftretenden Major Crampas. Viele Jahre später erfährt Instetten durch Zufall vom Treuebruch seiner Gattin. Um sein gesellschaftliches Ansehen zu wahren, fordert er den Liebhaber seiner Frau zum Duell heraus … Fontane entwirft mit "Effi Briest" ein großes Gesellschaftspanorama seiner Zeit und zeigt deren Enge in sozialen Normen und Konventionen auf. Oliver Rohrbeck liest diese große Geschichte Effis berührend und einfühlsam. So erschließt er sie der Generation der "Drei ???" ganz neu.
Portrait
Fontane, Theodor
Theodor Fontane wurde am 30. Dezember 1819 in Neuruppin geboren. Als 17-jähriger begann er eine Ausbildung zum Apotheker. In diesem Beruf arbeitete er später in Leipzig, Dresden und Berlin. Dort verlobte er sich 1845 mit Emilie Rouanet-Kummer (1824-1902), die er 1850 heiratete. Beeinflußt durch die Ideen der Märzrevolution von 1848 veröffentlichte Fontane fortschrittliche Texte in der "Berliner Zeitungshalle" und beteiligte sich an Barrikadenkämpfen. Im Revolutionsjahr 1849 entschied er sich, künftig ausschließlich als freier Schriftsteller tätig zu sein. Nun entstanden Texte für die radikal-demokratische "Dresdner Zeitung", aber auch seine erste Buchveröffentlichung Männer und Helden. Acht Preußenlieder. 1851 wurde Fontane von der "Centralstelle für Preßangelegenheiten" angestellt. Für diese reiste er 1852 als "ministerieller Journalist" nach London. Drei Jahre nach seinem ersten längeren Aufenthalt in London arbeitete Fontane von 1855 bis 1859 als Presseattaché der preußischen Botschaft erneut in der englischen Hauptstadt. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland widmete sich Fontane vor allem der Reiseliteratur ("Wanderungen durch die Mark Brandenburg"). Seine berühmten Romane (wie "Effi Briest", "Der Stechlin", "Irrungen, Wirrungen") entstanden zum größten Teil nach seinem 60. Lebensjahr. Theodor Fontane starb am 20. September 1898 in Berlin.

Rohrbeck, Oliver
Oliver Rohrbeck erblickte 1965 in Berlin das Licht der Welt. Durch seine Sprechrolle in der Hörspiel-Reihe "Die drei ???" (als Justus Jonas) wurde er schon von Kindesbeinen an bekannt. Seine vielseitigen Sprecherfähigkeiten stellt er bis heute mit Lesungen erster Güte unter Beweis - egal ob humorvoll oder anspruchsvoll. Auch als Synchronstimme von Ben Stiller ist er regelmäßig zu hören.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Medium MP3-CD
Sprecher Oliver Rohrbeck
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 16.04.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783958625129
Verlag Audiobuch
Auflage 1
Spieldauer 653 Minuten
Hörbuch (MP3-CD)
Hörbuch (MP3-CD)
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Theodor Fontane perfekt vorgetragen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bad Münstereifel am 02.08.2019

Effi Briest ist ein Roman von Theodor Fontane, einem berühmten deutschen Schriftsteller. Er wurde zunächst in der Zeitung „Deutsche Rundschau“ abgedruckt und erschien erst danach, im Jahr 1896, als Buch. Effi Briest ist einer der ersten Gesellschaftsromane und Fontane gilt als Vordenker von Thomas Mann. In dem Roman geht es ... Effi Briest ist ein Roman von Theodor Fontane, einem berühmten deutschen Schriftsteller. Er wurde zunächst in der Zeitung „Deutsche Rundschau“ abgedruckt und erschien erst danach, im Jahr 1896, als Buch. Effi Briest ist einer der ersten Gesellschaftsromane und Fontane gilt als Vordenker von Thomas Mann. In dem Roman geht es um ein junges Mädchen, das einen wesentlich älteren Mann heiratet. Wie zur damaligen Zeit besonders in wohlhabenden Haushalten üblich, war Effi kindlich und sich ihrer Situation nicht bewusst. Anfangs empfand sie Stolz, dass der ältere Mann überhaupt Interesse an ihr zeigte. Später dann ging sie zunehmend ihre eigenen Wege. Das Schicksal Effis ist in der heutigen Zeit unvorstellbar. Trotzdem birgt der Roman viel Lebensweisheit in sich und zeugt von dem typischen Denken der Wilhelminischen Ära. Scheuklappen und nicht nachzuvollziehende Dogmen bestimmten das damalige Leben. Fontane gilt bis heute als Größe seines Fachs und wird immer wieder gerne zitiert. Auch mir hat die Sprache wieder bestens gefallen. Es war für mich eine Wohltat, da es heute kaum noch so sprachgewaltige Autoren und Schriftsteller gibt. Das ungekürzte Hörbuch wird von Oliver Rohrbeck gelesen und das wiederum war ebenfalls ein Genuss. Er versteht es, den Hörer in den Bann zu ziehen und mit seiner Stimme den Anschein zu erwecken, als seien mehrere Leser vor dem Mikrofon. Es sind 2 MP3-CD´s mit einer Länge von 653 Minuten, die der Audiobuch Verlag anbietet. Dieses Vergnügen sollten Sie sich nicht entgehen lassen.