Warenkorb

Für immer Rabbit Hayes

Roman

Die Rabbit Hayes Romane Band 2

Ein lebensbejahendes Familiendrama von der Autorin des Bestsellers «Die letzten Tage von Rabbit Hayes»: Die 41jährige Mia Hayes, genannt «Rabbit», stirbt an Krebs. Sie hinterlässt eine große Lücke im Leben ihrer Eltern, ihrer Geschwister, ihrer besten Freundin - und vor allem der 12jährigen Tochter Juliet. Rabbits Mutter verliert ihren unerschütterlichen Glauben und fast auch die Liebe zu ihrem Mann. David, Rabbits Bruder, muss mit der auferlegten Vaterrolle zurechtkommen, denn Juliet lebt jetzt bei ihm. Grace, Rabbits Schwester, findet heraus, dass auch in ihr die Gefahr schlummert, zu erkranken - das lässt sie zu drastischen Maßnahmen greifen. Und Juliet könnte ihre Mutter mehr gebrauchen denn je: Sie hat sich zum ersten Mal in ihrem Leben verliebt.

Rührend, witzig, schlagfertig und liebevoll - die Familie Hayes muss man einfach lieben.
Portrait
Anna McPartlin wurde 1972 in Dublin geboren und verbrachte dort ihre frühe Kindheit. Wegen einer Krankheit in ihrer engsten Familie zog sie als Teenager nach Kerry, wo Onkel und Tante sie als Pflegekind aufnahmen. Nach der Schule studierte Anna ziemlich unwillig Marketing. Nebenbei stand sie auch als Comedienne auf der Bühne, doch ihre wahre Liebe galt dem Schreiben, das sie bald zum Beruf machte. Bei der künstlerischen Arbeit lernte sie ihren späteren Ehemann Donal kennen. Mit ihm lebt sie heute in Dublin. Bereits ihr Debüt «Weil du bei mir bist» war international ein Bestseller. Mit dem Roman «Die letzten Tage von Rabbit Hayes», in dem Anna McPartlin viel von ihrer eigenen Vergangenheit verarbeitet hat, rührte und begeisterte sie unzählige Leserinnen und Leser und landete einen Riesenerfolg.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 18.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27224-0
Verlag Rororo
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/4,3 cm
Gewicht 589 g
Originaltitel Who Loves Ya, Rabbit Hayes
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Sabine Längsfeld, Katharina Naumann
Verkaufsrang 15252
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,40
12,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von Die Rabbit Hayes Romane

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
64 Bewertungen
Übersicht
47
13
3
1
0

von einer Kundin/einem Kunden am 03.04.2020
Bewertet: anderes Format

Ein würdiger Nachfolger von "Die letzten Tage von Rabbit Hayes". Endlich können wir erfahren wie die Familie Hayes mit ihrem tragischen Verlust umgehen und was die Zukunft hält für die turbulente aber liebevolle Familie.

Eine herzerwärmende Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 07.11.2019

Ich habe das erste Rabbit Hayes Buch verschlungen und mir dabei die Augen aus dem Kopf geweint. Also dann die Fortsetzung kam habe ich mich einerseits gefreut, noch mehr über die verrückte und liebenswerte Familie Hayes zu lesen. Andererseits hatte ich Sorge, dass die Fortsetzung nicht mit dem ersten Buch mithalten kann. Diese S... Ich habe das erste Rabbit Hayes Buch verschlungen und mir dabei die Augen aus dem Kopf geweint. Also dann die Fortsetzung kam habe ich mich einerseits gefreut, noch mehr über die verrückte und liebenswerte Familie Hayes zu lesen. Andererseits hatte ich Sorge, dass die Fortsetzung nicht mit dem ersten Buch mithalten kann. Diese Sorge war unbegründet! Auch wenn der zweite Teil doch ein weniger hinter dem ersten zurückbleibt. Zum Inhalt: Rabbit Hayes ist gestorben und hinterlässt in ihrer Familie eine riesige Lücke. In den Wochen und Monaten nach ihrem Tod versuchen die Familienmitglieder, alle auf ihre eigene Weise, mit ihrer Trauer umzugehen und sich in ihrem neuen Leben ohne Rabbit zurecht zu finden. Wie zu erwarten läuft das eher weniger gut. Und obwohl viel gestritten wird, Missverständnisse entstehen, Partner sich entzweien und vieles unausgesprochen bleibt, was dringend besprochen werden sollte - trotzdem bleibt die Familie Hayes mitsamt ihren Freunden eine der herzlichsten, liebevollsten und schönsten Familien meiner bisherigen Buchlektüren. Fazit: Ein wunderschönes Buch, das einen zum Weinen bringt, genau so aber auch zum Lachen. Ein Buch, das einem den Wert von Familienzusammenhalt vor Augen führt und aufzeigt, dass man sich nicht unterkriegen lassen darf, nicht aufhören darf nachzufragen und für sein Glück und die Familie zu kämpfen.

wundervolle Fortsetzung des ersten Teils
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2019

Die von allen geliebte Rabbit ist tot. Sie hat den langen Kampf gegen den Krebs verloren , hinterlässt Tochter ,Geschwister, Eltern und Freunde. Einfach alle drohen an der Trauer um Mia zu zerbrechen. Doch diese unglaublich liebenswerte Familie schafft es nach zwei Jahren neue Anfänge für ihr Leben ohne Rabbit zu finden.