Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Paulas erster Frühling

Roman

Für einen Neuanfang ist es nie zu spät!

Die 54-jährige Paula war in ihrer Ehe zwar nie endlos glücklich, aber als ihr Mann sie mit der Trennung konfrontiert, fällt sie aus allen Wolken.
Seit Jahren arbeitet sie sich in der gemeinsamen Apotheke ab, und ihre Tochter hat sie fast allein großgezogen. Und das ist nun der Dank?
Paula begibt sich auf die Suche nach längst vergangenen Träumen und erlebt vor allem in ihrer am Downsyndrom erkrankten Schwester Iris ein Beispiel an unbändiger Lebensfreude. Stück für Stück kann Paula sich von ihrem alten Leben verabschieden und entdeckt die Schauspielerei wieder für sich.
Dass ihr nebenbei auch noch Tierarzt Hendrik über den Weg läuft und ihr Herz höher schlagen lässt, war allerdings wirklich nicht geplant ...
Portrait
Lieder,
Susanne Lieder wurde 1963 in Ostwestfalen geboren. Sie ist verheiratet und hat drei erwachsene Söhne. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann auf einem kleinen Resthof in der Nähe von Bremen. Wenn sie könnte, würde sie sofort auf den Darß ziehen.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 02.07.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28925-0
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 18,5/11,8/2,5 cm
Gewicht 260 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,30
10,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

Eine wunderbare Geschichte über Liebe, Freundschaft und einen Neuanfang!
von Monika Schulte aus Hagen am 31.08.2019

Paula Neumann, eine Mittfünfzigerin, führt zusammen mit ihrem Ehemann Thilo eine Apotheke. Die Ehe ist lieblos. Obwohl jeder der beiden längst seine eigenen Wege geht, fällt Paula aus allen Wolken, als ihr Mann sie von einem auf den anderen Tag verlässt. Nun sitzt sie ganz alleine da. Alleine in einem großen Haus. Der Mann ist w... Paula Neumann, eine Mittfünfzigerin, führt zusammen mit ihrem Ehemann Thilo eine Apotheke. Die Ehe ist lieblos. Obwohl jeder der beiden längst seine eigenen Wege geht, fällt Paula aus allen Wolken, als ihr Mann sie von einem auf den anderen Tag verlässt. Nun sitzt sie ganz alleine da. Alleine in einem großen Haus. Der Mann ist weg in ein anderes Leben, Tochter Katharina im Internat. Paulas Welt ist aus den Fugen geraten, doch da gibt es auch noch ihre jüngere Schwester Iris, die mit dem Downsyndrom auf die Welt gekommen ist. Iris, kurz vor ihrem 40. Geburtstag und doch immer so voll kindlicher Freude. Iris sieht überall das Positive. Sie hat ein besonderes Gespür für Menschen, nimmt sie an die Hand, tanzt mit ihnen. Sie macht den Menschen Freude, bringt sogar Fremde zum Lächeln. So ist es auch Iris zu verdanken, dass Paula nicht in ihrem dunklen Loch hocken bleibt. Mit ihrer fröhlichen Art, ihrer ansteckenden Tanzerei und überhaupt positiven Einstellung zum Leben, bringt sie auch Paula dazu, wieder an ihre Träume zu glauben. Paula entdeckt ebenso das Tanzen für sich und so wird Thilos altes Zimmer kurzerhand zum Tanzzimmer umorganisiert. Endlich rückt auch die Schauspielerei wieder in ihr Bewusstsein. Ein alter Traum, so lange begraben, weil ihr Sicherheit für die Familie wichtiger war als das unsichere und unstete Leben einer Schauspielerin. Und dann ist da auch noch Hendrik, dieser äußerst nette Tierarzt, der für Schmetterlinge in Paulas Bauch sorgt.. "Paulas erster Frühling" - eine Geschichte, in die ich mich sofort verliebt habe! Eine wunderschöne Liebesgeschichte und doch so viel mehr als das. Eine Geschichte über eine Frau in den besten Jahren, gefangen in einer lieblosen Beziehung, die nach der Trennung endlich ihre Träume lebt. Ganz wunderbar auch Paulas Mutter, die sie tatkräftig bei der Verwirklichung ihrer Träume unterstützt. Auch Marie ist so ein toller Mensch, erst Angestellte, dann Freundin, wie sie sich jeder wünscht. "Paulas erster Frühling" - mit viel Zärtlichkeit und Klugheit geschrieben. Eine Geschichte über Liebe, Freundschaft und einen Neuanfang. Eine Geschichte die zeigt, dass es sich immer lohnt, für seine Träume zu leben, egal, wann man damit beginnt. Absolute Leseempfehlung!

Paulas erster Frühling
von Sissy am 11.08.2019

Paula hat in ihrem Leben schon so einige Vernunftsentscheidungen getroffen. Ihren geliebten Job am Theater hat sie aufgegeben, um Apothekerin zu werden. Da sie eine Familie wollte, hat sie einen guten Freund geheiratet. Nun ist sie Mitte 50 und eigentlich nicht wirklich glücklich mit ihrem Leben. Doch als ihr Mann Thilo sich von... Paula hat in ihrem Leben schon so einige Vernunftsentscheidungen getroffen. Ihren geliebten Job am Theater hat sie aufgegeben, um Apothekerin zu werden. Da sie eine Familie wollte, hat sie einen guten Freund geheiratet. Nun ist sie Mitte 50 und eigentlich nicht wirklich glücklich mit ihrem Leben. Doch als ihr Mann Thilo sich von ihr trennt, weil auch er das Leben so nicht mehr erträgt, fällt sie in eine großes Loch. Nach und nach lernt sie wieder, an ihre Träume zu glauben und IHR Leben zu leben. Ich mag die Autorin sehr gerne, da ihre Romane sehr tiefsinnig sind. Auch dieser ist es wieder. Dies ist eine Geschichte, die doch viele Frauen begleitet. Allerdings muss ich gestehen, irgendwie bin ich dieses Mal nicht so wirklich in die Geschichte hineingekommen. Man merkt Paulas Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrem Mann. Das sie dann so unheimlich leidet als hätte ihre große Liebe sie verlassen, das konnte ich nicht wirklich nachvollziehen. Auch blieb zwischen dem Charakter Paula und mir eine gewisse Distanz. Was mir hingegen sehr gut gefallen hat, das war die tiefe Liebe und Verbundenheit zwischen Paula, ihrer Schwester Iris und ihrer Mutter. Da war so viel Warmherzigkeit zwischen den Frauen. Und auch den Charakter Marie habe ich geliebt. Von daher kann ich das Buch schon empfehlen - ein Seelenbuch, das zum Nachdenken anregt mit anrührenden Szenen in Bezug auf Iris. Eines Tages werde ich die Geschichte sicherlich nochmals lesen und vielleicht werden Paula und ich dann doch noch Freundinnen ;-).

Paulas erster Frühling
von einer Kundin/einem Kunden am 25.07.2019

Susanne Lieder hat wieder einmal einen schönen Roman über den Mut zum Neubeginn geschrieben. Perfekte Urlaubslektüre!