Meine Filiale

Splitter der Nacht

Kurzroman

Katrin Ils

(1)
eBook
eBook
2,99
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 9,30

Accordion öffnen
  • Splitter der Nacht

    Nova Md

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 9,30

    Nova Md

eBook (ePUB)

€ 2,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Die Sache mit Monstern ist, dass sie die Hand beißen, die sie füttert. Die Schattenmagierin Jara wird vor die Wahl gestellt: Entweder sie verrät ihren Meister, oder sie erleidet ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Die Kämpfe verfeindeter Magier tränken die Straßen der Stadt bereits mit Blut und Jara muss entscheiden, welchem der Monster ihrer Welt sie in diesem Kampf vertraut. Ihr bleiben drei Tage, um ihr eigenes Leben zu retten, bevor sie das grausame Los ihrer Freundin ereilt.

KATRIN ILS lebt und schreibt in Wien, wo sie sich ihre Wohnung mit Magiern, Antihelden und Avocadobäumen teilt. Ganz den österreichischen Autorenkonventionen folgend, schreibt sie besonders gerne im Kaffeehaus, wobei böse Zungen behaupten, dass das eher an ihrer Schwäche für Malakofftorte liegt. Man findet sie im Netz unter katrinils.at Mehr von der Autorin Unstern Flammendunkel Sonnengift - Eine Kurzgeschichte aus Alat Twitter @katrinils Instagram @katrinils

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 190 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739432175
Verlag Via tolino media
Dateigröße 6298 KB

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Kurzweiliger und spannender Kurzroman
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 31.03.2019

ie Sache mit Monstern ist, dass sie die Hand beißen, die sie füttert. Die Schattenmagierin Jara wird vor die Wahl gestellt: Entweder sie verrät ihren Meister, oder sie erleidet ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Die Kämpfe verfeindeter Magier tränken die Straßen der Stadt bereits mit Blut und Jara muss entscheiden, ... ie Sache mit Monstern ist, dass sie die Hand beißen, die sie füttert. Die Schattenmagierin Jara wird vor die Wahl gestellt: Entweder sie verrät ihren Meister, oder sie erleidet ein Schicksal, das schlimmer ist als der Tod. Die Kämpfe verfeindeter Magier tränken die Straßen der Stadt bereits mit Blut und Jara muss entscheiden, welchem der Monster ihrer Welt sie in diesem Kampf vertraut. Ihr bleiben drei Tage, um ihr eigenes Leben zu retten, bevor sie das grausame Los ihrer Freundin ereilt. Der Schreibstil ist flüssig und spannend zu lesen. Das Cover zeigt Jan als Schattenmagierin als sie Magie wirkt, in blauen und lila Tönen gehalten. In groß in der unteren Hälfte der Titel des Romans „Splitter der Nacht“. Passt auch wunderbar zum Romaninhalt. Der Klappentext macht interessiert und neugierig auf den Kurzroman. Fazit: Wer Magier und ihre Kämpfe mag ist hier absolut richtig – action- und temporeich! Aber auch blutrünstig und brutal. Allerdings kann ich keinen echten Sympathieträger unter den Protagonisten ausmachen da alle mit dem retten ihrer eigen Haut beschäftigt sind. Ich denke hier könnte eventuell etwas Tiefe bei den Charakteren viel bringen – aber es ist ein Kurzroman. Soll mehr kurzweilig unterhalten und dafür in Ordnung. Das ende hätte etwas mehr Raum gebraucht. Vergleich Möglichkeiten mit anderen Romanen der Autorin habe ich auch nicht da noch nicht gelesen.


  • Artikelbild-0