Die Tote in den Dünen

Ein Sylt-Krimi

Bodo Manstein

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
15,50
15,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 15,50

Accordion öffnen
  • Die Tote in den Dünen

    Midnight

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,50

    Midnight

eBook (ePUB)

€ 3,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein neuer Fall für Robert Benning  

Robert Benning recherchiert für einen Bericht über das Sylter Rotlichtmilieu, als vor Kampen die Leiche einer Prostituierten angespült wird. Ein aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gerät in den Fokus der Ermittlungen von Kriminalhauptkommissar Hinrichs, der das LKA hinzuziehen muss. Ein weiterer Todesfall und erste Indizien deuten auf eine im großen Stil angelegte Erpressung, die den Kreis der Verdächtigen auf einmal vergrößert.

Bodo Manstein ist ein Romanautor aus Schleswig-Holstein. 1962 geboren, wuchs er im Bergischen Land auf und verbrachte viel Zeit auf Baltrum. Dort fand er seine Liebe zur See, die auch maßgeblich seine Berufswahl beeinflusste. Nach seinem Abitur trat Bodo Manstein in die Marine ein. Seine Wege führten ihn von dort immer wieder nach Sylt, wo er zuletzt mit seiner Familie von 1994 bis 2002 lebte. Heute wohnt Bodo Manstein mit seiner Familie in der Nähe von Kiel.Mit dem Titel Juli.Mord. startete er eine Sylt-Krimireihe rund um den Journalisten Robert Benning und dessen Freund Hauptkommissar Hinrichs.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 27.12.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95819-235-5
Verlag Midnight
Maße (L/B/H) 20,6/13,6/3,5 cm
Gewicht 404 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Dünentod auf Sylt
von Honigmond am 30.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Zur Buchbeschreibung: Ein neuer Fall für Robert Benning Robert Benning recherchiert für einen Bericht über das Sylter Rotlichtmilieu, als vor Kampen die Leiche einer Prostituierten angespült wird. Ein aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gerät in den Fokus der Ermittlungen von Kriminalhauptkommissar Hinric... Zur Buchbeschreibung: Ein neuer Fall für Robert Benning Robert Benning recherchiert für einen Bericht über das Sylter Rotlichtmilieu, als vor Kampen die Leiche einer Prostituierten angespült wird. Ein aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gerät in den Fokus der Ermittlungen von Kriminalhauptkommissar Hinrichs, der das LKA hinzuziehen muss. Ein weiterer Todesfall und erste Indizien deuten auf eine im großen Stil angelegte Erpressung, die den Kreis der Verdächtigen auf einmal vergrößert. Mein Leseeindruck: Mich hatte der Klappentext neugierig gemacht und auch das wunderschöne Cover hat mich sehr angesprochen. Da ich Syltromane sehr liebe und auch Krimis, welche auf Sylt spielen, immer toll sind, musste ich dieses Buch unbedingt lesen. Den Autor kannte ich bisher überhaupt nicht und war sehr überrascht, über welche wunderbare Schreibweise er verfügt und wie toll es ihm auch gelungen ist, Sylt bei seiner Krimihandlung in Szene zu setzen. Dies hat mir sehr sehr gut gefallen, da ich mich gleich mittendrin auf Sylt gefühlt habe und es viel zu schnell wieder vorbei war damit. Die Handlung selbst ist sehr spannend gestaltet und lässt überhaupt keine Langeweile aufkommen, im Gegenteil. Auch wenn der Krimi eher einer der seichten Art ist, wo es nicht allzu blutig zugeht, ist es dennoch ein wunderbarer Krimi, der mir gut gefallen hat. Der ermittelnde Kommissar war mir sehr sympathisch und kam auch sehr authentisch rüber. Mein Fazit: Ein gelungener und stellenweise auch berührender Krimi, welcher auf Sylt spielt und ein Autor, den man sich merken sollte.

Tod im Rotlichtmelieu
von Monika S. aus Leutesdorf am 25.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Robert Benning recherchiert für einen Bricht im Sylter Rotlichtmelieu, kurze Zeit später wird die Leiche einer Prostituierten angeschwemmt. Schnell stellt sich heraus, dass dies erst der Anfang war, Können Benning und Kriminalhauptkommissar Hinrichs den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen? Für mich war dieser Krimi der Erste, ... Robert Benning recherchiert für einen Bricht im Sylter Rotlichtmelieu, kurze Zeit später wird die Leiche einer Prostituierten angeschwemmt. Schnell stellt sich heraus, dass dies erst der Anfang war, Können Benning und Kriminalhauptkommissar Hinrichs den Wettlauf gegen die Zeit gewinnen? Für mich war dieser Krimi der Erste, den ich in der Reihe gelesen habe und dennoch war ich schnell im Geschehen. Als sehr angenehm empfand ich den Schreibstil und die "Ruhe" des Krimis, trotz Leichen , Mord und einigem mehr, wurde der Krimi eher unblutig geschrieben. Dies minderte jedoch nicht das Lesevergnügen und das Fesselnde des Krimis. Dank der bildlich , bunten und eigenen Beschreibung der einzelnen Charaktere konnte ich mir als Leser diese sehr gut vorstellen und hatte schnell eine Bindung zu ihnen aufgebaut. Die strukturierte und gut durchdachte Geschichte, animierte mich gemeinsam mit Benningen und Hinrichs zu ermitteln, was auch gut gelang, denn immer wieder führte mich der Autor auf falsche Fährten. Zum Ende des Krimis werden jedoch alle Fragen beantwortet , was für mich als Leser wichtig ist.

Krimi auf Sylt
von Susanne Poehls am 04.01.2019

Journalist Robert Benning recherchiert für einen Bericht über das Sylter Rotlichtmilieu, als vor Kampen die Leiche einer Prostituierten angespült wird. Roberts Freund, Kriminalhauptkommissar Hinrichs, ermittelt und auch ein aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gerät in den Fokus der Ermittlungen, zu denen auc... Journalist Robert Benning recherchiert für einen Bericht über das Sylter Rotlichtmilieu, als vor Kampen die Leiche einer Prostituierten angespült wird. Roberts Freund, Kriminalhauptkommissar Hinrichs, ermittelt und auch ein aussichtsreicher Kandidat für das Amt des Bürgermeisters gerät in den Fokus der Ermittlungen, zu denen auch das LKA hinzugezogen wird. Ein weiterer Todesfall und erste Indizien deuten auf eine im großen Stil angelegte Erpressung, die den Kreis der Verdächtigen auf einmal vergrößert. Ein neuer Fall für Robert Benning - für mich der erste Fall mit diesem Journalisten, die Vorgängerbände kenne ich bisher nicht. Es ist ein ruhiger, gut lesbarer Krimi mit sehr viel Sylt-Atmosphäre und interessanten Personen. Auch der Journalist ist als Charakter sehr interessant und als Ermittlerteam eine Kombination aus Journalist und Kriminalpolizist einzusetzen, ist auch eine gute, interessante Kombination, die nicht so oft vorkommt. Außerdem greift das Buch viele aktuelle Themen auf, wie z.B. Bürgermeisterwahl oder Rotlichtmilieu. Insgesamt ein ruhiger, aktueller Krimi mit ganz viel frischer Nordseeluft.


  • Artikelbild-0