Billy Budd

detebe Band 24490

Herman Melville

(1)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 3,10

Accordion öffnen
  • Billy Budd

    Reclam, Philipp

    Sofort lieferbar

    € 3,10

    Reclam, Philipp
  • Billy Budd

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 10,90

    Diogenes
  • Billy Budd

    btb

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 12,90

    btb
  • Billy Budd

    Outlook

    Versandfertig in 7 - 9 Tagen

    € 12,90

    Outlook

gebundene Ausgabe

€ 39,90

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 28,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Billy Budd ist ein junger Mann, der zur Zeit der Nore-Meuterei, 1797, in der British Royal Navy dient. Im Affekt erschlägt er einen Kumpan und wird zum Tod verurteilt. Der Richterspruch droht eine jener Meutereien auszulösen, denen er gerade hätte vorbeugen sollen. Es ist der Verurteilte selbst, der die Mannschaft beschwichtigt. Seine letzten Worte lauten: »Gott segne Kapitän Vere.«

Herman Melville kam 1819 in New York zur Welt. Ab 1841 befuhr er auf einem Walfänger den Pazifik. Zurück in den USA heiratete er und ließ sich in Massachusetts auf einer Farm nieder. Nach dem Misserfolg von ›Moby-Dick‹ 1851 schrieb er unter Ausschluss der Öffentlichkeit, bis er seine Schriftstellerkarriere und die Farm aufgab und im Hafen von New York bei der Zollbehörde eine Anstellung fand. Er starb 1891 in New York.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Verlag Diogenes
Seitenzahl 96
Maße (L/B/H) 18/11,1/1,7 cm
Gewicht 159 g
Originaltitel Billy Budd, Sailor
Übersetzer Lislott Pfaff, Richard Moering
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24490-8

Weitere Bände von detebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine zeitlose Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Düren/Köln am 29.01.2020

In seiner Seenovelle „Billy Budd“, führt Melville den Leser auf ein britisches Marineschiff. Der Seemann Billy Budd scheint das Ideal eines tadellosen jungen Mannes zu sein. Als er jedoch, aufgrund der vermeintlichen Verwicklung in eine Meuterei, zum Tode verurteilt wird, sind sich alle Richter der Unschuld seines Herzens bewuss... In seiner Seenovelle „Billy Budd“, führt Melville den Leser auf ein britisches Marineschiff. Der Seemann Billy Budd scheint das Ideal eines tadellosen jungen Mannes zu sein. Als er jedoch, aufgrund der vermeintlichen Verwicklung in eine Meuterei, zum Tode verurteilt wird, sind sich alle Richter der Unschuld seines Herzens bewusst. Sie müssen jedoch in ihren Rollen verbleiben und das Urteil vollstrecken. Billy Budd übernimmt, selbst im vermeintlichen Scheitern seiner Existenz, Verantwortung für seine Tat und zeigt somit erneut seinen Mut und seine Tadellosigkeit, welche sich auch den Augenzeugen als Geschenk des Himmels offenbart. Melvilles Geschichte über Männer, die gegen ihren Verstand das moralisch Richtige tun und selbst in größter Bedrängnis über sich hinauswachsen ist ein zeitloser Klassiker. Er vermittelt eine Sicht auf den Menschen sowohl aus irdischer, als auch aus transzendenter Perspektive.


  • artikelbild-0