Warenkorb

>>Geschenkideen zu Weihnachten - Buch-Schnäppchen, die begeistern*

Irgendwann wird es gut

Weitere Formate

Ein junger Mann wartet mit zwei Drinks auf seine Angebetete. Sie kommt pünktlich – im Fernsehen. Ein zwölfjähriges Mädchen will nicht zu schnell erwachsen werden. Und ein Messie findet ins Leben zurück dank einer hübschen Frau, die womöglich noch trauriger ist als er selbst. Ein paar ganz normale Menschen, deren Leben nicht das ist, was sie sich erträumt haben. Die dennoch um ihr winziges Stück vom Glück kämpfen und lieber heute als morgen aus der Kleinstadt in Kentucky wegwollen. Sie holen sich blutige Nasen und geben trotzdem nicht auf. Denn sie wissen: Irgendwann wird es gut.
Portrait
Joey Goebel, 1980 in Henderson, Kentucky, geboren, ist Schriftsteller, Drehbuchautor, Musiker – ein weltweit gefeiertes Multitalent. Seine Romane ›Vincent‹, ›Freaks‹ und ›Heartland‹ wurden in 14 Sprachen übersetzt. Joey Goebel hat einen kleinen Sohn und lebt in Henderson, wo er englische Literatur unterrichtet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 27.02.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-07059-0
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 18,8/12,3/2,5 cm
Gewicht 344 g
Originaltitel I Know It's Going To Happen For You Some Day
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Hans M. Herzog
Verkaufsrang 19134
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
22,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Scheinbare Hoffnungslosigkeit

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Joey Goebel ist zu einer meiner liebsten zeitgenössischen und amerikanischen Schriftsteller avanciert. Es ist einerlei welchen der Romane gelesen wird: Seine Romane strotzen vor skurrilen Figuren und Geschichten, und überzeichnet, mit triefendem Sarkasmus, die Moderne Gesellschaft. Bisher zumindest. Nach vier Romanen ist es nun die erste Kurzgeschichtensammlung, die uns der talentierte Geschichtenerzähler präsentiert und diesmal fehlt das oben genannte entscheidende Element der Überzeichnung und der Satire. Darauf angesprochen meinte Joey Goebel im Interview mit Benedikt Wells: „Welchen Sinn hätte Satire, wenn das Leben an sich absurder ist als alles, was ich mir ausdenken könnte? Und das hat meine Entscheidung beeinflusst, diese Storys in einem viel realistischeren Stil zu schreiben als alles in meinen bisherigen Büchern.“ Die Kurzgeschichten, deren roter Faden die Kleinstadt Moberly ist. Sie ist bevölkert von Menschen voller Traurigkeit und Trostlosigkeit. Deren Schwermut manchmal schon sehr erdrückend ist und so versteht es sich, dass man sich einer gewissen Hoffnungslosigkeit hingeben muss. Wie der Titel aber verrät, wird es irgendwann wieder gut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
10
0
3
0
0

Moberly
von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2019

Der erste Erzählband des Autors nach vier grossartigen Romanen. Goebels Figuren sind einsam, heldenhaft und selbstironisch. Es liegt eine Traurigkeit über dem kleinen amerikanischen Ort, von der er aber voller Zärtlichkeit und Witz erzählt!

Jede Geschichte ist in sich besonders!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Kurzgeschichten über besondere Personen, die gut zu einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen passen. Die Protagonisten haben alle ihre Einzigartigkeit und durchleben das alltägliche Leben. Man erwartet tragische Pointen, wird aber zumeist mit befriedigender Selbstliebe überrascht. Die perfekte Mitte zwischen leichter Lektüre und k... Kurzgeschichten über besondere Personen, die gut zu einer Tasse Tee und einem Stück Kuchen passen. Die Protagonisten haben alle ihre Einzigartigkeit und durchleben das alltägliche Leben. Man erwartet tragische Pointen, wird aber zumeist mit befriedigender Selbstliebe überrascht. Die perfekte Mitte zwischen leichter Lektüre und kritischem Gesellschaftsroman.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2019
Bewertet: anderes Format

Wundervoll geschrieben! Der Autor hat ein starkes Gefühl für Einsame, aber liebeswerte Charaktere. Erzählt mit subtilem Humor! Ein echter Joey Goebel eben!