Warenkorb

Der Vater, der vom Himmel fiel

Roman

detebe Band 24451

Sieben Jahre haben die Bowman-Brüder Billy und Greg nicht miteinander gesprochen, als ihr Vater plötzlich stirbt und Greg, das einstige schwarze Schaf der Familie, zurückkommt. Was er vorfindet, ist ein bröckelndes Elternhaus, Onkel Frank, der mit 80 einen Banküberfall plant, und eine beunruhigende Erinnerung mit pinkfarbenen Haaren. Da braucht es – neben viel Phantasie – schon übersinnliche Hilfe, um den väterlichen Auftrag zu erfüllen: aus alldem wieder eine Familie zu machen.
Portrait
J. Paul Henderson, geboren 1948 in Bradford, Yorkshire, promovierte in Amerikanistik an der Mississippi State University, arbeitete als Gießer, Busfahrer, Finanzbuchhalter und als Vertriebschef für den internationalen Sachbuchverlag Wiley. Inzwischen wohnt er wieder in Bradford.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 26.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24451-9
Verlag Diogenes Verlag AG
Maße (L/B/H) 17,7/11,1/2,7 cm
Gewicht 263 g
Originaltitel The Last of the Bowmans
Auflage 1
Übersetzer Jenny Merling
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,40
13,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Weitere Bände von detebe

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
24
17
5
0
0

von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 15.04.2019
Bewertet: anderes Format

Ein unterhaltsamer und intelligenter Roman, der mit britischem Charme die Melancholie ausgleicht.

unerwartet gut!
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 07.09.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Nachdem Gregs Vater Lyle durch eine dumme Verwechslung stirbt, wird klar, dass es nicht allzu viele Menschen in seinem Leben gab, die Anteil daran nehmen. Doch nach und nach erkennen immer mehr Menschen, welchen Wert Lyle in ihrem Leben gespielt hat. Lyle erscheint seinem jüngsten Sohn Greg eines Abend in dessen alten Haus u... Nachdem Gregs Vater Lyle durch eine dumme Verwechslung stirbt, wird klar, dass es nicht allzu viele Menschen in seinem Leben gab, die Anteil daran nehmen. Doch nach und nach erkennen immer mehr Menschen, welchen Wert Lyle in ihrem Leben gespielt hat. Lyle erscheint seinem jüngsten Sohn Greg eines Abend in dessen alten Haus und beauftragt ihn für ihn einige Dinge in der Familie zu klären, bevor er sich endgültig von ihm verabschieden muss. Daraufhin begibt sich Greg in die Geheimnisse seiner Familie. Ich muss ehrlicherweise zugeben, dass mich das Cover nicht direkt angesprochen hat. Auch dauerte es etwas, bis ich mich in die Geschichte eingelesen habe. Die Schreibweise ist sehr geprägt vom britischen Humor. Doch nach und nach freundet man sich immer mehr mit der beschriebenen Familie an. Eine sehr herzergreifende, wenn manchmal auch strange Geschichte von eine alten Mann und dessen Familie, die durch den Tod des Vaters zum ersten Mal lernt sich zu zeigen, wie viel sich sich eigentlich bedeuten.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.04.2018
Bewertet: anderes Format

Skurrile Personen, böse Geschichten, menschliche Traumata,schräge Lebensgeschichten verbunden zu einer höchst amüsanten Familiengeschichte.Und am Ende wird alles gut! Herzerwärmed!