Warenkorb

>>Bis zu 80% sparen* - Der großer Bücher SALE zu Weihnachten

Marie Curie

Little People, Big Dreams


Die Forscherin Marie Curie schuf mit ihrer Liebe zum Wissen Unglaubliches: Sie revolutionierte den Kampf gegen Krebs, indem sie die chemischen Elemente Radium und Polonium entdeckte, und gewann den Nobelpreis – zwei Mal!


Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten: Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.

Für welches Alter sind diese Bücher gedacht?

Für Babys das perfekte Geschenk zur Begrüßung in eine Welt voller Träume! Und Eltern werden in schlaflosen Nächten von diesen Büchern dazu ermutigt, das Vorlesen zu einem selbstverständlichen Teil des Lebens zu machen.

Kleinkinder werden von den Illustrationen verzaubert sein – sie werden zahlreiche Dinge entdecken. Auch sind die Bücher großartige „Vokabeltrainer“!

3- bis 5-Jährige werden alles, Illustrationen und Texte, geradezu in sich aufsaugen!

6-, 8- und 10-Jährige haben ein ausgeprägteres Verständnis für die Illustrationen und die Bedeutung der Geschichte – es geht nicht nur darum, sich selbst zu akzeptieren und die eigenen Zukunftsträume zu verwirklichen, sondern auch darum, andere so zu akzeptieren, wie sie sind.

Später: Die Bücher sind gute Geschenke zu jedem Anlass, denn die Träume der Kindheit können das ganze Leben lang Wirklichkeit werden.

Rezension
"Wir sind ganz verrückt nach Little People, Big Dreams ... "
Mother 22.11.2018
Portrait
Sánchez Vegara, Isabel
Isabel Sánchez Vegara wurde in Barcelona geboren und arbeitet seit über 15 Jahren als Creative Director für führende Werbeagenturen. Mit ihrer vielgerühmten Kinderbuchreihe Little People, Big Dreams begeistert sie kleine und große Leser auf der ganzen Welt.

Becker, Svenja
Svenja Becker, geboren 1967 in Kusel (Pfalz), studierte Spanische Sprach- und Literaturwissenschaft. Sie lebt als Übersetzerin (u. a. Allende, Guelfenbein, Onetti) in Saarbrücken.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 3 - 6
Erscheinungsdatum 10.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-17794-4
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 24,9/20,5/1,2 cm
Gewicht 348 g
Originaltitel Pequeña y grande: Marie Curie
Abbildungen Illustriert von Frau Isa
Auflage 2. Auflage
Illustrator Frau Isa
Übersetzer Svenja Becker
Verkaufsrang 4578
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Marie Curie

Birgit Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Ob Amelia Earhart, Rosa Oarks, Marie Curie, Coco Chanel, Frida Kahlo oder Anne Frank, Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Und alles begann wie so vieles mit einem Traum. Little Peoble, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten. Dabei begann alles, als sie noch klein waren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
0

Lieblingsreihe.
von einer Kundin/einem Kunden am 12.12.2019

Ich liebe diese Serie. Bezaubernd individuell illustriert und ein Text, der sich auf das wesentliche konzentriert und einfühlsam die Biographie beschreibt. Für Menschen jeden Alters ein Buch, dass das Herz erfreut.

Zum Verlieben schön!
von einer Kundin/einem Kunden am 18.06.2019

Die spanische Autorin Isabel Sánchez Vegara begeistert mich mit ihrer Reihe der Biografien für Kinder, zeigt auf wie aus einem Traum Wirklichkeit wurde. Das bewegende Leben der Nobelpreisträgerin Marie Curie wird Kindern ganz inspirierend und leicht erzählt. Ein tolles Büchlein, bei dem man spielerisch viel lernt. Wer da noch sa... Die spanische Autorin Isabel Sánchez Vegara begeistert mich mit ihrer Reihe der Biografien für Kinder, zeigt auf wie aus einem Traum Wirklichkeit wurde. Das bewegende Leben der Nobelpreisträgerin Marie Curie wird Kindern ganz inspirierend und leicht erzählt. Ein tolles Büchlein, bei dem man spielerisch viel lernt. Wer da noch sagt, Biografien seien langweilig, der wird hier seine Meinung ändern.

Die Ausführung hinkt der Idee etwas hinterher.
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2019

Mit einer ähnlichen Motivation wie "Good Night Stories for Rebel Girls" und "Stories for Boys who Dare to be Different", aber mit einer jüngeren Zielgruppe präsentiert die "Little People, Big Dreams"-Reihe bedeutende Persönlichkeiten äußerst kindgerecht. Neben Marie Curie erschienen in der ersten Serie im März auch z.B. Coco Cha... Mit einer ähnlichen Motivation wie "Good Night Stories for Rebel Girls" und "Stories for Boys who Dare to be Different", aber mit einer jüngeren Zielgruppe präsentiert die "Little People, Big Dreams"-Reihe bedeutende Persönlichkeiten äußerst kindgerecht. Neben Marie Curie erschienen in der ersten Serie im März auch z.B. Coco Chanel, Anne Frank und Rosa Parks dabei, seit September gibt es u.a. Jane Austen und Stephen Hawking, und für 2020 sind so Persönlichkeiten wie Maya Angelou, Pina Bausch und David Bowie angekündigt. Ich finde es super, wenn Kinder ernst genommen werden und nicht mit Übersüßem ruhig gestellt werden, sondern schon früh ans Wissen der Welt herangeführt werden - wie es Barbara Kindermann auch macht mit ihrer "Weltliteratur für Kinder". In der Ausführung ist mir "Little People, Big Dreams" allerdings etwas knapp, da meistens der Text auf einer Doppelseite aus nur zwei Zeilen besteht. So kommt einiges sehr kurz. Zum Beispiel wird irgendwann gesagt, dass Marie die beste Studentin an ihrer Universität in Paris ist - zu dem Zeitpunkt wurde aber nicht erwähnt, dass sie ursprünglich aus Polen kommt - auch ihren Nachnamen erfährt man erst nach der Hochzeit mit Pierre Curie. Und natürlich ist "Marie Curie" der Name den man kennt, nicht Marie Skłodowska - dass allerdings viele Menschen nach der Hochzeit einen neuen Nachnamen annehmen, wird der Zielgruppe vermutlich nicht total fremd sein. Es gibt aber am Ende des Buchs auch noch einmal einen etwas längeren Text, der mehr Informationen bringt, auch wenn vieles aus dem Haupttext wiederholt wird. Ohne Frage also ein tolles und unterstützenswertes Konzept, selbst wenn die Bücher selber nicht total ideal sind.