Warenkorb

Coco Chanel

Little People, Big Dreams. Deutsche Ausgabe


Coco Chanel wuchs in einem Waisenhaus auf und entdeckte dort ihre Begabung für Nadel und Faden. Später verdiente sie ihr Geld als Sängerin, kreierte extravagante Hüte und wurde schließlich eine international gefeierte Modedesignerin.


Little People, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten: Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Dabei begann alles, als sie noch klein waren: mit großen Träumen.

Für welches Alter sind diese Bücher gedacht?

Für Babys das perfekte Geschenk zur Begrüßung in eine Welt voller Träume! Und Eltern werden in schlaflosen Nächten von diesen Büchern dazu ermutigt, das Vorlesen zu einem selbstverständlichen Teil des Lebens zu machen.

Kleinkinder werden von den Illustrationen verzaubert sein – sie werden zahlreiche Dinge entdecken. Auch sind die Bücher großartige „Vokabeltrainer“!

3- bis 5-Jährige werden alles, Illustrationen und Texte, geradezu in sich aufsaugen!

6-, 8- und 10-Jährige haben ein ausgeprägteres Verständnis für die Illustrationen und die Bedeutung der Geschichte – es geht nicht nur darum, sich selbst zu akzeptieren und die eigenen Zukunftsträume zu verwirklichen, sondern auch darum, andere so zu akzeptieren, wie sie sind.

Später: Die Bücher sind gute Geschenke zu jedem Anlass, denn die Träume der Kindheit können das ganze Leben lang Wirklichkeit werden.

Rezension
"Wir sind ganz verrückt nach Little People, Big Dreams ... "
Mother 22.11.2018
Portrait
María Isabel Sánchez Vegara wurde in Barcelona geboren und arbeitet seit über 15 Jahren als Creative Director für führende Werbeagenturen. Mit ihrer vielgerühmten Kinderbuchreihe Little People, Big Dreams begeistert sie kleine und große Leser auf der ganzen Welt.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 32
Altersempfehlung 4 - 10
Erscheinungsdatum 10.03.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-458-17798-2
Verlag Insel Verlag
Maße (L/B/H) 24,9/20/1,2 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel Pequeña y grande: Coco Chanel
Abbildungen Illustriert von Ana Albero
Auflage 3. Auflage
Illustrator Ana Albero
Übersetzer Svenja Becker
Verkaufsrang 1476
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,40
14,40
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Coco Chanel

Yasmin Tiefenthaler, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein Bilderbuch über das Leben von Coco Chanel. Gabrielle Chanel wuchs in einem Waisenhaus auf und lernte dort das Nähen. Die "Little People Big Dreams" Reihe sind Bilderbücher über berühmte Persönlichkeiten, mit netten Illustrationen! Sehr empfehlenswert!

Coco Chanel

Birgit Brandstätter, Thalia-Buchhandlung Klagenfurt

Ob Amelia Earhart, Rosa Oarks, Marie Curie, Coco Chanel, Frida Kahlo oder Anne Frank, Jede dieser Frauen, ob Künstlerin, Pilotin oder Wissenschaftlerin, hat Unvorstellbares erreicht. Und alles begann wie so vieles mit einem Traum. Little Peoble, Big Dreams erzählt von den beeindruckenden Lebensgeschichten großer Persönlichkeiten. Dabei begann alles, als sie noch klein waren.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
5
0
0
0
0

Großartig
von einer Kundin/einem Kunden am 03.06.2019

Die spanische Autorin Isabel Sánchez Vegara begeistert mich mit ihrer Reihe der Biografien für Kinder. Das bewegende Leben der Modeikone Coco Chanel wird Kindern ganz inspirierend erzählt. Ein tolles Büchlein, bei dem man spielerisch viel lernt. Wer da noch sagt, Biografien seien langweilig, der wird hier seine Meinung ändern.

Biografisches Bilderbuch für die Kleinsten
von Bücherglitzer am 29.04.2019

Inhalt: Das Mädchen Gabrielle (später: Coco Chanel) wächst in einem Waisenhaus auf. Sie ist anders als die anderen Kinder – denn sie hat eine besondere Gabe: das Nähen. Diese Passion setzt sie als Erwachsene fort – erst als Näherin, dann als Inhaberin eines eigenen Kleidungsgeschäftes. Und schon bald kreiert sie Kleidung, die ... Inhalt: Das Mädchen Gabrielle (später: Coco Chanel) wächst in einem Waisenhaus auf. Sie ist anders als die anderen Kinder – denn sie hat eine besondere Gabe: das Nähen. Diese Passion setzt sie als Erwachsene fort – erst als Näherin, dann als Inhaberin eines eigenen Kleidungsgeschäftes. Und schon bald kreiert sie Kleidung, die die Modewelt revolutionieren wird. Meine Meinung: Mit der neuen Reihe ‚Little People, BIG DREAMS‘ bringt der Insel Verlag biographische Bilderbücher heraus, die bereits für Kinder im Vorschulalter geeignet sind. Jedes Bilderbuch widmet sich einer bekannten Person. Aktuell gibt es sechs Bilderbücher zu bekannten Frauen – von Rosa Parks bis zu Anna Frank. Mit dabei ist auch Coco Chanel, eine der bekanntesten Modedesignerinnen. Die Geschichte beginnt während ihrer Kindheit in einem Waisenhaus. Es wird nicht darauf eingegangen, warum sie in einem Waisenhaus ist. Auch erfahren wir wenig über ihre Familie, über Freundschaften oder ähnliches. Der Text erzählt in chronologischer Weise, wie Cocos weiterer Werdegang abläuft: von einer einfachen Näherin zur Besitzerin eines eigenen Geschäfts bis hin zur ‚Grande Dame der Mode‘, als die wir sie heute alle kennen. Der Fokus liegt hierbei auf dem Aspekt der beruflichen Laufbahn und der Mode – wir erfahren auch im weiteren Verlauf der Geschichte nichts über ihr privates Leben. Der Text ist sehr einfach gehalten und auf das Wesentliche beschränkt. Pro Doppelseite gibt es nur ein bis zwei Sätze. Das Erzählte ist für jüngere Kinder gut verständlich, denn es werden nur einfache Wörter und Sätze verwendet. Außerdem wirkt das Erzählte eher wie ein fiktiver Text als eine Biographie – wodurch die Geschehnisse für Kinder besser zugänglich sind. Daher enthalten auch die Illustrationen einige mehr Informationen. Die Illustrationen sind sehr abstrakt und in auffallenden, stark kontrastierenden Farben. Coco Chanel trägt auf allen Bildern eher dezente Kleidung in Schwarz oder Grau. Die auffälligeren Farben sind eher auf die Hintergründe, einzelne Accessoires oder die Kleidung von anderen Personen beschränkt. Coco hebt sich von den anderen Figuren durch ihr Aussehen, insbesondere ihre Frisur, ab – die anderen wirken oft, als wäre es dieselbe Person. Auf den Bildern erfahren wir, dass Coco und ihre Schwester zusammen im Waisenhaus waren. Außerdem sieht man sie auf einem Bild mit einem Mann tanzen – vielleicht einer ihrer Liebhaber. Am Ende des Buches befindet sich noch ein Informationstext über sie – der eher an ältere Kinder und Erwachsene gerichtet ist. Hier befindet sich auch ein Zeitstrahl mit Fotos aus den unterschiedlichen Epochen ihres Lebens. In dem Text erfahren wir einige weitere Details über ihr Leben, etwa ihr Geburts- und Sterbedatum. Mir gefällt das Buch sehr gut. Die Geschichte bringt Kindern auf eine sehr simple und dennoch effektive Art und Weise eine bekannte Persönlichkeit näher. Außerdem wird das Thema ‚Anderssein‘ thematisiert, das gerade für Kinder sehr wichtig ist. Hier wird deutlich gemacht, dass es gut ist, anders zu sein. Kinder werden dadurch bestärkt, an sich selbst und ihre Wünsche zu glauben – das finde ich super! Zwar ist das Buch über eine bekannte Frau und das Cover ist in Rosa – was eher nach einem Mädchenbuch schreit. Aber: Ich finde es dennoch auch für Jungen geeignet. Von mir bekommt das Buch 5 Sterne und ein 'sehr zu empfehlen'. Ich bin schon sehr gespannt auf die anderen Bücher. Besondere Einsatzmöglichkeiten: Das Bilderbuch lässt sich gut im Kindergarten erzählen. Aber auch für die Grundschule gibt es Anwendungsmöglichkeiten. So kann ein Ritual im Morgenkreis daraus bestehen, eine Geschichte über eine bekannte Person zu thematisieren. Diese kann von der Lehrkraft oder von einem Schüler vorgelesen werden. Da es pro Doppelseite nur ein bis zwei Sätze gibt und der Text in einer angemessen großen Grundschrift verfasst ist, können auch Leseanfänger (ab Ende 1. Schuljahr oder spätestens im 2. Schuljahr) den Text bereits lesen. Außerdem können die Bücher auch als Impuls für eine Einheit zu bekannten Persönlichkeiten herangezogen werden. Die Lehrkraft liest unterschiedliche Geschichten vor und die Schüler können anhand der Geschichte wählen, mit welcher Person sie sich näher auseinandersetzen wollen.

Ein besonderes Bilderbuch
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2019

Die Welt der berühmten Modemacherin Coco Chanel auf ganz besondere Weise erzählt. Ein Bilderbuch der etwas anderen Art. Hier haben nicht nur Kinder Spaß, sondern bestimmt auch Erwachsene.