Warenkorb
 

>> Jetzt abräumen - Buch-Schnäppchen unter 5 EUR*

Lernen

Gehirnforschung und die Schule des Lebens

(Autor)
Manfred Spitzer)
(Titel)
Lernen
(Untertitel)
Gehirnforschung und die Schule des Lebens
(HL)
Der Spitzer-Bestseller jetzt als Taschenbuch!
(copy)
Wir lernen nicht nur in der Schule, sondern vor allem im Leben. Es geht nicht um Büffeln und Tests, sondern um Fähigkeiten und Fertigkeiten, die wir zum Leben brauchen. Lernen ist die natürliche Lieblingsbeschäftigung unseres Gehirns: Wie unsere "Lernmachine im Kopf" arbeitet und wie wir sie mit Lernerfolg arbeiten lassen können, das vermittelt dieses spannende Buch!
(!Pressestimmen)
"Ein methodisch gewagtes, ein anregendes Buch, ein kauziges Buch...Hut ab." Die ZEIT
(Biblio)
(Störer)
Fast 70.000 verkaufte Exemplare der gebundenen Ausgabe!
Portrait

Manfred Spitzer ist Professor für Psychiatrie an der Universität Ulm, wo er die Universitätsklinik für Psychiatrie und das Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen (ZNL) leitet. Er studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg. Nach den Promotionen in Medizin (1983) und Philosophie (1985) sowie dem Diplom in Psychologie (1984) und einer Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie prägten zwei Gastprofessuren an der Harvard-Universität und ein weiterer Forschungsaufenthalt an der University of Oregon seine wissenschaftliche Arbeit an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie, bevor er an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg Oberarzt wurde und 1997 nach Ulm ging. Sein mit über 100 Publikationen umfangreiches wissenschaftliches Werk wurde 1992 mit dem Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Nervenheilkunde und 2002 mit dem Preis der Cogito-Foundation zur Förderung der Zusammenarbeit von Geistes- und Naturwissenschaften ausgezeichnet.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • "Wir träumen vom Nürnberger Trichter, der uns Lernen ohne Mühe verheißt, uns alles eintrichtert, was wir hören. Aber es gibt diesen Trichter nicht. Wir brauchen ihn auch nicht, denn unser Gehirn lernt immer, ob wir wollen oder nicht. Es kann gar nicht anders!Das Gehirn des Menschen ist zum Lernen geschaffen. - Warum macht uns dann das Lernen manchmal so große Probleme? Kinder lernen alle 90 Minuten ein Wort; wir alle erinnern uns an den Nachmittag des 11. September. Vokabeln "pauken" oder Klavierspielen lernen ist dagegen mühsam. Manchmal lernen wir also sehr rasch und manchmal sehr langsam. Warum?Gibt es dann so etwas wie eine Gebrauchsanleitung zur Lernmaschine in unserem Kopf?Manfred Spitzer, Diplompsychologe, promovierter Philosoph und Professor für Psychiatrie an der Universität Ulm, hat - angeregt durch seine Erfahrungen in der politischen Bildungsberatung - dieses Buch für einen breiten Leserkreis von Menschen geschrieben, die mit Lernen und Lernenden zu tun haben: Eltern, Lehrer, Schüler, Politiker, Ärzte, Psychologen und alle, die ihre Lernmaschine im Kopf verstehen und einsetzen möchten. Dieses anregend und kompetent geschriebene Buch ist ein Plädoyer gegen Vorurteile: "Schüler sind nicht dumm, Lehrer sind nicht faul und unsere Schulen sind nicht kaputt. Aber irgendetwas stimmt nicht."Manfred Spitzer ist Professor für Psychiatrie an der Universität Ulm, wo er die Universitätsklinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik leitet. Er studierte Medizin, Psychologie und Philosophie in Freiburg. Nach den Promotionen in Medizin (1983) und Philosophie (1985) sowie dem Diplom in Psychologie (1984) und einer Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie prägten zwei Gastprofessuren an der Harvard-Universität und ein weiterer Forschungsaufenthalt an der University of Oregon seine wissenschaftliche Arbeit an der Schnittstelle von Neurobiologie, Psychologie und Psychiatrie, bevor er an der Psychiatrischen Universitätsklinik in Heidelberg Oberarzt wurde und 1997 nach Ulm ging. Sein mit über 100 Publikationen umfangreiches wissenschaftliches Werk wurde 1992 mit dem Forschungspreis der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Nervenheilkunde und 2002 mit dem Preis der Cogito-Foundation zur Förderung der Zusammenarbeit von Geistes- und Naturwissenschaften ausgezeichnet.Wir lernen nicht nur in der Schule, sondern vor allem im Leben. Es geht nicht um Büffeln und Tests, sondern um Fähigkeiten und Fertigkeiten, die wir zum Leben brauchen. Lernen ist die natürliche und nicht zu bremsende Lieblingsbeschäftigung unseres Gehirns. Wie unsere "Lernmaschine im Kopf" arbeitet und wie wir sie mit Lernerfolg - und auch Vergnügen - arbeiten lassen können, das vermittelt dieses spannende Buch des Psychologen, Philosophen und Medizinprofessors Manfred Spitzer."
  • Vorwort

    1 Einleitung

    Teil I: Wie wir lernen
    2 Ereignisse
    3 Neuronen
    4 Wissen und Können
    5 Neuronale Repräsentationen
    6 Plastische Karten
    7 Schlaf und Traum

    Teil II: Was Lernen beeinflusst
    8 Aufmerksamkeit
    9 Emotionen
    10 Motivation
    11 Lernen vor und nach der Geburt

    Teil III: Lebenslang lernen
    12 Kindheit
    13 Lesen
    14 Bildung: Mathematik, Natur- und Geisteswissenschaft
    15 Schnelle Jugend, weises Alter

    Teil IV: Gemeinschaft lernen
    16 Kooperation
    17 Bewertungen
    18 Werte
    19 Gewalt im Fernsehen lernen

    Teil V: Schlüsse: Von PISA bis Pisa
    20 PISA
    21 Schule
    22 Religionsunterricht
    23 Lebensinhalte
    24 Epilog: Terra II

    Literatur

    Index
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 512
Erscheinungsdatum 13.04.2007
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8274-1723-7
Verlag Spektrum der Wissenschaft
Maße (L/B/H) 18,8/12,8/3,2 cm
Gewicht 539 g
Abbildungen Neuausg. XVI, mit 93 Abbildungen 19 cm
Auflage 1. Auflage 2006. 3. korr. Nachdruck 2007
Verkaufsrang 13329
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
20,56
20,56
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Anderer Blick auf pädagogisches Handeln
von einer Kundin/einem Kunden am 22.10.2008

Das Buch liefert aus neurologischer Sicht verständliche, wertvolle Hinweise darauf, was es zum Lernen braucht - und was eben nicht.

Außergewöhnlich und anregend.
von einer Kundin/einem Kunden am 30.12.2007

Ein Mediziner erklärt, was "Lernen" ist. Ein anregendes und verständliches Buch um das Lernen von Schülerinnen, Schülern und von sich selbst zu verstehen.