Meine Filiale

Das Parfum. 8 CDs

Die Geschichte eines Mörders

Diogenes Hörbuch Band 80037

Patrick Süskind

(94)
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
37,99
37,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen
  • Das Parfum

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 12,90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

ab € 13,90

Accordion öffnen
  • Das Parfum

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 13,90

    Diogenes
  • Das Parfum

    Diogenes

    Versandfertig innerhalb 48 Stunden

    € 15,90

    Diogenes

Hörbuch (CD)

€ 37,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 22,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Als Jean-Baptiste Grenouille am 17. Juli 1738 auf dem Pariser Fischmarkt geboren wird, ist er bereits das vierte ungewollte Kind seiner Mutter, welche versucht ihn wie die anderen Kinder loszuwerden. Während als sie das scheinbar tote Baby zu den Fischabfällen legt, wird sie jedoch ohnmächtig und Jean-Baptistes erster Schrei bringt seine Mutter um den Kopf. Ein Kloster nimmt sich seiner an und dort wird das Waisenkind auch auf den Namen Jean-Baptiste Grenouille getauft. Doch keine Amme will das Kind großziehen und so landet es wieder bei Pater Terrier. Schließlich übergibt der Pater das Findelkind an Madame Gaillard die für Bezahlung Kostkinder jeden Alters bei sich aufnimmt und dabei nie unbequeme Fragen stellt. Da sie selbst keinen Geruchsinn mehr besitzt erkennt sie auch nicht, wie alle anderen Menschen das der junge Grenouille keinerlei Eigengeruch besitzt, weshalb ihn die anderen Kinder meiden und sogar versuchen ihn umzubringen. Denn Grenouille ist anders, er verbreitet nicht nur keinen Eigengeruch, sondern besitzt auch einen weit überlegenen Geruchsinn, der ihm ermöglicht Personen anzukündigen lange bevor sie eintreffen oder versteckte Gegenstände wie ein Spürhund zu erschnüffeln, anders als normale Menschen braucht er deshalb die Dunkelheit nicht zu fürchten, weil er sich dank seiner Nase ja bestens in ihr zurechtfindet. Mit 8 Jahren kommt er schließlich als Hilfsarbeiter zum Gerbermeister Grimal, der ihn wie ein Arbeitstier behandelt und verwundert über die Zähigkeit des jungen Grenouilles ist. Selbst eine Milzbrand-Infektion überlebt er und erwirbt sich dadurch das Recht auch manchmal ausgehen zu dürfen. Auf einem seiner Streifzüge vernimmt er jedoch einen ganz besonderen Geruch, wie er ihn vorher noch nie gerochen hat. Bereits mit 13 oder 14 Jahren begeht er seinen ersten Mord, als er das Mädchen das diesen Geruch verströmt ermordet um den Geruch in sich aufzunehmen. An diesem Punkt gelangt Grenouille zu der Auffassung ein olfaktorisches Genie zu sein und die Welt der Düfte revolutionieren zu müssen. Den Duft des Mädchens in Erinnerung wird er Lehrling des großen Parfumers Guiseppe Baldini, welcher Grenouilles Entwürfe als die seinen verkauft. Doch Grenouille ist dem Meister nicht böse, sondern versucht möglichst viel von ihm über das Parfumerhandwerk zu lernen. Nach Ende seiner Lehrzeit beginnt der Geselle Grenouille schließlich seine Wanderjahre und verbringt 7 Jahre in einer Höhle, wo er erkennt dass er sich selbst nicht riechen kann. Also kehrt er in die Zivilisation zurück, um sich dort ein ultimatives Parfum zu erschaffen, wobei er selbst vor Mord nicht zurückschreckt...

»›Das Parfum‹ ist eine literarische Glanzleistung, die hohe Anforderungen an alle Interpreten stellt. Hans Korte zeichnet die Gerüche mit der Stimme nach und entführt den Hörer allein schon durch sein Timbre tief ins 18. Jahrhundert. Gebannt hängt man an seinen Lippen. Er verleiht den Personen unaufdringlich Kontur und erweckt das Scheusal Grenouille zum Leben. Eindringlich und mitreißend. Unbedingt hörenswert.« Katja Weise / Norddeutscher Rundfunk
»Etwas besseres kann Patrick Süskinds Bestseller gar nicht passieren: Dieses Hörbuch ist ausgesprochen aromatisch! Kortes knarzige Stimme serviert die übelsten Abscheulichkeiten und Monstrositäten des prallen Romans mit ironischem Charme. Die Lakonik seines Tons ist umwerfend komisch, dabei bleiben einem genug Zwischentöne für die dämonischen Seiten des Antihelden Jean-Baptiste Grenouille. Dem Rezitator gelingt es spielend, Vorstellungen von Gerüchen zu erzeugen, ohne sich gleich aufzudrängen.« Lukas Speckmann / Westfälische Nachrichten, Münster

Patrick Süskind, geboren 1949 in Ambach am Starnberger See, studierte in München und in Aix-en-Provence mittlere und neuere Geschichte und verdiente seinen Lebensunterhalt zunächst mit dem Schreiben von Drehbüchern. 1984 erschien sein Ein-Personen-Stück ›Der Kontrabaß‹, 1985 sein Roman ›Das Parfum‹, der 2005 von Tom Tykwer verfilmt wurde. 1987 folgte die Erzählung ›Die Taube‹ und 1991 ›Die Geschichte von Herrn Sommer‹, mit Illustrationen von Jean-Jacques Sempé. Patrick Süskinds Werk ist in über fünfzig Sprachen übersetzt.

Produktdetails

Medium CD
Sprecher Hans Korte
Spieldauer 582 Minuten
Erscheinungsdatum 25.08.2006
Verlag Diogenes
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Originaltitel Das Parfum. Die Geschichte eines Mörders
Sprache Deutsch
EAN 9783257800371

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

mehr

Kundenbewertungen

Durchschnitt
94 Bewertungen
Übersicht
62
20
8
2
2

Großartig geschrieben. Dafür 4 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Parfüm ist wirklich großartig geschrieben. Die beschriebenen Dürfte lassen sich förmlich riechen. Eine großartige Idee noch dazu. Leider muss ich sagen, dass mich nach Kapital 1, welches ich verschlungen habe, die Geschichte ein wenig enttäuscht hat. Besonders Kapitel 2 fand ich recht absurd. Ab Kapitel 3 gefiel es mir wied... Das Parfüm ist wirklich großartig geschrieben. Die beschriebenen Dürfte lassen sich förmlich riechen. Eine großartige Idee noch dazu. Leider muss ich sagen, dass mich nach Kapital 1, welches ich verschlungen habe, die Geschichte ein wenig enttäuscht hat. Besonders Kapitel 2 fand ich recht absurd. Ab Kapitel 3 gefiel es mir wieder etwas besser, wobei ich das Ende dann doch etwas überzogen finde. Insgesamt leider nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe. Großartig geschrieben ist es aber trotzdem und meine Meinung ist natürlich absolut subjektiv...

Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkenstein am 10.10.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch ist zurecht ein Klassiker bzw. ein Buch „das man gelesen haben muss“. Die Welt des Protagonisten und wie er tickt wird perfekt beschrieben, die Geschichte darauf maßgeschneidert nicht zu lang und nicht zu kurz, die Zeit in der das alles handelt und schöner, bildhafter Schreibstil... kurz um: 5 Sterne!

Ein olfaktorischer Klassiker
von einer Kundin/einem Kunden am 11.08.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Patrick Süskinds zeitloser Roman ist ein niedergeschriebenes Porträt an Gerüchen, Gestank und Düften, die sein Protagonist Jean-Baptiste Grenouille mit seiner einzigartigen Nase erschnuppert. Aufgrund seiner absoluten Eigengeruchslosigkeit wird Grenouille nicht wahrgenommen zu einer Zeit, in der alles um ihn herum riecht und sti... Patrick Süskinds zeitloser Roman ist ein niedergeschriebenes Porträt an Gerüchen, Gestank und Düften, die sein Protagonist Jean-Baptiste Grenouille mit seiner einzigartigen Nase erschnuppert. Aufgrund seiner absoluten Eigengeruchslosigkeit wird Grenouille nicht wahrgenommen zu einer Zeit, in der alles um ihn herum riecht und stinkt. Durch seine Ausbildung als Parfürmeur eignet er sich die Kenntnisse an, die nötig sind, um Düfte herzustellen. Es gelingt ihm schließlich, einen Duft zu kreieren, der so wundervoll ist und seinen Träger so anbetungswürdig macht, dass die Menschen um ihn herum auf der Stelle wie einen Gott verehren. Ein gutes Buch, das sich auf jeden Fall zu lesen lohnt, und in dem ich besonders den Teil mit Grenouilles Versuch bewunderte sich soweit als möglich vor der menschlich olfaktorisch wahrnehmbaren Welt zurückzuziehen!

  • Artikelbild-0
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 1
    1. Kapitel 1
    2. Kapitel 1
    3. Kapitel 2
    4. Kapitel 2
    5. Kapitel 2
    6. Kapitel 3
    7. Kapitel 3
    8. Kapitel 4
    9. Kapitel 4
    10. Kapitel 5
    11. Kapitel 5
    12. Kapitel 5
    13. Kapitel 5
    14. Kapitel 6
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 7
    1. Kapitel 7
    2. Kapitel 7
    3. Kapitel 8
    4. Kapitel 8
    5. Kapitel 8
    6. Kapitel 8
    7. Kapitel 9
    8. Kapitel 10
    9. Kapitel 11
    10. Kapitel 11
    11. Kapitel 11
    12. Kapitel 11
    13. Kapitel 12
    14. Kapitel 12
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 13
    1. Kapitel 13
    2. Kapitel 13
    3. Kapitel 14
    4. Kapitel 14
    5. Kapitel 14
    6. Kapitel 14
    7. Kapitel 14
    8. Kapitel 14
    9. Kapitel 15
    10. Kapitel 15
    11. Kapitel 15
    12. Kapitel 16
    13. Kapitel 17
    14. Kapitel 17
    15. Kapitel 17
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 18
    1. Kapitel 18
    2. Kapitel 18
    3. Kapitel 19
    4. Kapitel 20
    5. Kapitel 20
    6. Kapitel 20
    7. Kapitel 21
    8. Kapitel 22
    9. Kapitel 22
    10. Kapitel 23
    11. Kapitel 23
    12. Kapitel 24
    13. Kapitel 25
    14. Kapitel 26
    15. Kapitel 26
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 27
    1. Kapitel 27
    2. Kapitel 27
    3. Kapitel 28
    4. Kapitel 29
    5. Kapitel 29
    6. Kapitel 30
    7. Kapitel 30
    8. Kapitel 30
    9. Kapitel 30
    10. Kapitel 31
    11. Kapitel 31
    12. Kapitel 31
    13. Kapitel 32
    14. Kapitel 32
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 33
    1. Kapitel 33
    2. Kapitel 33
    3. Kapitel 34
    4. Kapitel 35
    5. Kapitel 35
    6. Kapitel 35
    7. Kapitel 35
    8. Kapitel 36
    9. Kapitel 36
    10. Kapitel 37
    11. Kapitel 37
    12. Kapitel 38
    13. Kapitel 38
    14. Kapitel 38
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 39
    1. Kapitel 39
    2. Kapitel 39
    3. Kapitel 40
    4. Kapitel 40
    5. Kapitel 41
    6. Kapitel 42
    7. Kapitel 42
    8. Kapitel 43
    9. Kapitel 43
    10. Kapitel 44
    11. Kapitel 44
    12. Kapitel 45
    13. Kapitel 45
    14. Kapitel 46
  • Das Parfum. 8 CDs

    • Play/Pause
    • Back
    • Forward
    • Kapitel 47
    1. Kapitel 47
    2. Kapitel 47
    3. Kapitel 48
    4. Kapitel 48
    5. Kapitel 48
    6. Kapitel 49
    7. Kapitel 49
    8. Kapitel 49
    9. Kapitel 49
    10. Kapitel 49
    11. Kapitel 50
    12. Kapitel 50
    13. Kapitel 51
    14. Kapitel 51