Meine Filiale

Text und Bild bei Rolf Dieter Brinkmann

Intermedialität im Spätwerk

Hamburger Beiträge zur Germanistik Band 43

Andreas Moll

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
63,50
63,50
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Rolf Dieter Brinkmanns Spätwerk ist gekennzeichnet von einem intermedialen Oszillieren zwischen Text und Bild. Damit verweist sein Œuvre aus den frühen 70er Jahren des 20. Jahrhunderts bereits auf den «iconographic turn» unserer Tage. Es zeigte zugleich inhaltliche Parallelen zwischen den Mustern Sex, Geld, Tod und verwies so auf die barocke Emblemliteratur. Brinkmann wird hier als Kritiker, vorausschauender und sich literarischen Traditionen bewusster Autor gelesen.

"Andreas Molls Dissertation fügt der Brinkmann-Philologie viel Neues hinzu, indem erstmals das bislang publizierte Spätwerk systematisch analysiert wird und hierbei zum Beispiel Bezugnahmen Brinkmanns auf die barocke Emblematik festgestellt werden. Gleichzeitig stellt die flüssig geschriebene Studie einen gelungenen und zu weiteren Forschungen anregenden germanistischen Beitrag zur interdisziplinären 'Comparative Arts'-Forschung dar." (Horst Schmidt, literaturkritik.de)

Der Autor: Andreas Moll, geboren 1974 in Vechta, studierte Germanistik, Anglistik und Geschichte an der Universität zu Köln und nahm teil am 1. Internationalen Brinkmann-Symposium im Jahr 2000. Er volontierte beim Norddeutschen Rundfunk und arbeitet u. a. in den Kulturredaktionen von NDR und Radio Bremen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 230
Erscheinungsdatum 14.06.2006
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-631-55283-4
Verlag Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,7 cm
Gewicht 300 g
Abbildungen 15 Abbildungen

Weitere Bände von Hamburger Beiträge zur Germanistik

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0

  • Aus dem Inhalt: Der kritische Rolf Dieter Brinkmann - die aktuelle Diskussion zum Forschungsgegenstand – Intermedialität und Brinkmann – Text- und Bild-Erkundungen, Text- und Bild-«Schnitte» – Brinkmanns Text- und Bildreferenzen – Emblematische Text- und Bildstrukturen bei Brinkmann.