Warenkorb
 

Polt, W: Aufstellungen mit dem Systembrett

Interventionen für Coaching, Beratung und Therapie

Die Aufstellungsarbeit mit dem Systembrett nimmt mittlerweile in der systemischen Beratungspraxis einen zentralen Platz ein. Die Autoren beschreiben die Arbeit mit dem Systembrett als Synthese aus altbewährten Grundprinzipien therapeutischer Praxis und neuen kreativen und ganzheitlichen Konzepten. Das Buch gliedert sich in drei Hauptthemen:
Grundlegendes zum Thema Systembrett:
-Entstehungsgeschichte und Wurzeln der „Brett-Arbeit”
- Annahmen und Hypothesen der Urheber dieser Methode
- Das System „Systembrett”
Modell der Beratung mit dem Systembrett
- Analyse des Beratungssystems und Auswahl der Interventionstechniken
- Einsatz und Effekte des Systembretts in den fünf Phasen der Beratungsarbeit
Spektrum der Interventionstechniken und Methoden in der beraterischen Praxis:
- Zirkuläres Hinterfragen
- Ressourcogramm
- Repräsentierte Wahrnehmung
- Aufstellung mit zwei Systembrettern
- Fokussierte Dokumentation
- Das Figurenkabinett
Die LeserInnen erhalten so ein strukturiertes Praxisbuch der Systembrett-Anwendung, das es ihnen stufenweise ermöglicht, die Methode in eigenen Coaching-Settings zu reflektieren und sofort in die tägliche Beratungspraxis zu transferieren.
Rezension
Ausgehend von fünf Phasen in der Beratungsarbeit kann der Leser nachvollziehen, wie dieses Instrument hilft, einschränkende Sichtweisen (im wahrsten Sinne des Wortes) zu verändern, sodass die Zahl der Wahlmöglichkeiten sich erhöht. Besonders hilfreich sind die wörtlichen Beispiele mit ganz konkreten Fragestellungen, um die Struktur oder das System zu klären und Erkenntnisprozesse einzuleiten. Die Autoren weisen aber auch darauf hin, an welcher Stelle der Einsatz nicht sinnvoll ist, um unerwünschte Nebenwirkungen zu vermeiden. Es bliebe noch zu ergänzen, dass ich persönlich gerade bei Ratsuchenden mit Zuwanderungsgeschichten, die der deutschen Sprache noch nicht in allen Feinheiten mächtig sind, die Arbeit mit einem Systembrett ausgesprochen hilfreich erlebe. (aus: Dr. Rudolf Sanders, Beratung aktuell, Zeitschrift für Theorie und Praxis der Beratung, März 2007)
Portrait
Mag. Markus Rimser ist Unternehmensberater sowie Lebensberater und leitet Train the Coach und Train the Trainer Lehrgänge.
Die Aufstellungsarbeit mit dem Systembrett stellt für ihn einen Schwerpunkt seiner Beratertätigkeit dar.
Zitat
...Insgesamt erachte ich das Buch aber als gute Einführung in die systemisch-konstruktivistische (Kurzzeit-) Beratung.
Es wird vor allem jene Leserinnen ansprechen, die bereits Vorerfahrungen mit Beratung haben. Im Bereich der Schule dürften vor allem Betreuungs- und Beratungslehrerinnen davon profitieren, aber auch alle Lehrerinnen oder Leiterinnen, die generell ihre Beratungskompetenz erweitern wollen. (aus: Hubert Teml, Pädaktuell, 01/2007)
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 11.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86702-006-0
Reihe Praxisbücher für den pädagogischen Alltag
Verlag Oekotopia Verlag
Maße (L/B/H) 22,7/21,3/1,7 cm
Gewicht 641 g
Abbildungen 188 mit Fotos 23 cm
Auflage 6. Auflage
Fotografen Evi Häusler
Verkaufsrang 36311
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Praxisnah
von einer Kundin/einem Kunden am 01.12.2011

Der Buchtitel hält was er verspricht. Sehr praxisnahes Buch. Gut lesbar, übersichtlich. Man hat mitdiesem Buch ausreichend Vorlagen um in Aktion zu treten.