Hope Again

Roman

Again-Reihe Band 4

Weitere Formate

Paperback
Sie wollte sich niemals verlieben - doch seine Worte verändern alles

Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben - schon gar nicht in ihren Dozenten. Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten. Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen - und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten. Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat ...

"Lache, weine und verliebe dich. Mona Kasten hat ein Buch geschrieben, das man nicht aus der Hand legen kann!" ANNA TODD über BEGIN AGAIN

Band 4 der Erfolgsreihe von Platz-1-SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mona Kasten

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 28.06.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7363-0834-3
Verlag LYX
Maße (L/B/H) 21,6/13,4/3,8 cm
Gewicht 564 g
Auflage 5. Auflage 2019
Verkaufsrang 612
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
13,30
13,30
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Sabrina Gander, Thalia-Buchhandlung Amstetten

"Hope Again" begeistert mit einer perfekten Mischung aus Romantik, Freundschaft und Dramatik. Everly's schwierige Vergangenheit verleiht dem Roman besondere Tiefgründigkeit.

Tolle Fortsetzung

Regina Hoffmann, Thalia-Buchhandlung Max-Center Wels

Endlich nach 2 Jahren wieder mal eine hinreißende Liebesgeschichte der „Again-Reihe“, die ich in einem Rutsch durchgelesen habe. Everly hat eine Vergangenheit, die sie nicht mal ihren besten Freunden erzählt. Nur bei ihrem Dozent Nolan kann sie loslassen. Everly und Nolan entwickeln Gefühle für einander, die sie als Schülerin und Dozent nicht haben dürfen. Leider ist das nicht das einzige Problem. Ein perfekter Mix aus Liebe und Freundschaft, aber auch mit ernstem Hintergrund.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
61 Bewertungen
Übersicht
33
18
4
4
2

von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2019
Bewertet: anderes Format

Endlich gibt es mehr aus der Again-Reihe! Altbekannte Charaktere werden wunderbar mit einbezogen. Außerdem hat Mona Kasten keine Scheu davor, mit Tabus zu brechen und ihre Charaktere sind in jedem Buch anders und einzigartig.

She did it again
von Lesendes Federvieh aus München am 17.09.2019

Sich zu verlieben stand sicherlich nicht auf Everly Penns To-Do-Liste, sie weiß wie schmerzhaft die Liebe sein kann. Allerdings hat sie dabei die Rechnung ohne Nolan Gates gemacht, der nicht nur unverschämt gut aussieht und intelligent ist, sondern darüber hinaus für jeden ein offenes Ohr und einen guten Rat hat. Außerdem ist er... Sich zu verlieben stand sicherlich nicht auf Everly Penns To-Do-Liste, sie weiß wie schmerzhaft die Liebe sein kann. Allerdings hat sie dabei die Rechnung ohne Nolan Gates gemacht, der nicht nur unverschämt gut aussieht und intelligent ist, sondern darüber hinaus für jeden ein offenes Ohr und einen guten Rat hat. Außerdem ist er der Einzige, dem es gelingt Everlys dunkle Gedanken zu vertreiben, die sie in der Nacht wachhalten. Doch er ist auch ihr Dozent. Je näher die ihn kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen und Everly fällt es zunehmend schwer die unsichtbare Grenze zwischen ihnen nicht zu überschreiten. Sie ahnt jedoch nicht, dass sich hinter Nolans ansteckender Begeisterung für Literatur und der lebensbejahenden Art ein trauriges Geheimnis verbirgt, das ihre Liebe zerstören könnte noch bevor sie überhaupt begonnen hat. Endlich ist das neue Buch von Mona Kasten da, auf das ich mich schon das ganze Jahr über gefreut habe! Mit Mona Kastens "Begin Again" habe ich das New Adult Genre für mich entdeckt und seitdem alle ihre Bücher verschlungen, wobei "Feel Again" einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen einnimmt. Allerdings ist "Hope Again" diesem ziemlich nahe gekommen. Everly gehört ebenfalls zur liebgewonnen Woodshill-Clique und ist die Stiefschwester von Dawn, jedoch nimmt sie freiwillig eher eine Randposition ein, damit ihr niemand mit den richtigen persönlichen Fragen zu nahe kommen kann. Mona Kastens Protagonisten haben stets ihre großen und kleinen Probleme, die ihnen das Leben alles andere als erleichtern, so auch Everly. Dass es etwas mit Kindheitserinnerungen erfüllt von Gewalt zu tun hat, wird spätestens in ihren ehrlichen und poetischen Texten deutlich, die sie für die Schreibwerkstatt schreibt. Diese intensiven Texte haben mich jedes einzelne Mal mitten ins Herz getroffen, weil sie einen ungefilterten Blick in Everlys Gedanken, Gefühle, in ihre Seele erlauben. Menschen gegenüber ist sie verschlossen und reserviert, niemand weiß von ihrer von häuslicher Gewalt vergifteten Kindheit. Die wöchentlichen Aufgaben für ihren Unikurs sind ihre einzige Möglichkeit, wenigstens für einen Moment die gut einstudierte "Alles ist gut" Maske abzulegen, sich ihren Dämonen zu stellen und zu versuchen das Geschehene zu verarbeiten. An dieser Stelle kommt diejenige Person ins Spiel, die für die abwechslungsreichen Aufgaben verantwortlich ist, die es den Seminarteilnehmern ermöglicht mit dem Schreiben über den Tellerrand zu blicken und sich dabei selbst zu finden, gleichzeitig aber auch die Person, welche die Texte am Ende liest. Nolan Gates ist der Dozent der Schreibwerkstatt und der einzige, dem Everly sich neben den Texten in nächtlichen Chatnachrichten öffnet. Die Verbindung zwischen den beiden - geistig wie emotional - ist von den ersten Worten an spürbar, ihre vertrackte Liebesbeziehung mitreißend, stellenweise herzzerreißend und absolut authentisch erzählt. Vor allem ist sie von Wertschätzung und gegenseitigem Respekt geprägt. Das ist genau das, was ich an Mona Kastens Büchern so liebe: Ihre Charaktere sind echt mit Ecken, Kanten und schweren Päckchen, sie machen auf den knapp 500 Seiten, die sich inhaltlich wie so viel mehr anfühlen, eine großartige Entwicklung durch und inspirieren mich jedes einzelne Mal. Seit Rubys Einfluss ist mein Kalender mit der täglichen To-do-Liste in kunterbunten Farben gehalten. Isaac und Sawyer haben mir gezeigt was es heißt zu fühlen. Nolans Aufgaben haben meinen längst vergessenen Wunsch zu Schreiben zurück an die Oberfläche gebracht. Monas Geschichten berühren mich auf eine Art, wie es niemand anderes vermag, sie inspirieren mich, an mich selbst, meine Träume und an das zu glauben, was da noch kommen mag. Die Handlung verläuft übrigens parallel zu "Feel Again", weshalb auch ein paar Isaac-Szenen vorkamen, die man aus anderer Perspektive bereits aus dem vorherigen Band kannte und mich in die Geschichte meiner Again-Lieblinge Sawyer und Isaac zurückkatapultierte. Bei Isaac geht mir immer noch das Herz auf, auch wenn es schon eine Weile her ist, dass ich "Feel Again" verschlungen habe. Ich meine wer fängt denn Small-Talk mit "Magst du Steak?" an und ist in seinem gesamten Verhalten so unglaublich liebenswert? "Hope Again" ist nicht bloß eine große Liebesgeschichte, die von Verlust, dem Umgang mit einem Trauma und der Hoffnung auf einen Neuanfang erzählt. Sie berührt mit starken Worten und leisen Zwischentönen, unvergleichlichen facettenreichen Charakteren und einer tollen Storyline. Vor allem aber lässt sie fühlen, als wäre man selbst an der Stelle der Hauptcharaktere.

Eines meiner Jahreshighlights.
von einer Kundin/einem Kunden am 17.09.2019

Nachdem ich erfahren habe, dass die Reihe fortgesetzt wird, konnte ich einige Luftsprünge und Quietscher nicht zurückhalten. Ich habe die anderen Teile geliebt und war unendlich glücklich, dass eine meiner liebsten Reihen fortgesetzt wird. Ab dem Moment, da Everly mehr in den Fokus gelangt ist, wollte ich auch ihre Geschichte er... Nachdem ich erfahren habe, dass die Reihe fortgesetzt wird, konnte ich einige Luftsprünge und Quietscher nicht zurückhalten. Ich habe die anderen Teile geliebt und war unendlich glücklich, dass eine meiner liebsten Reihen fortgesetzt wird. Ab dem Moment, da Everly mehr in den Fokus gelangt ist, wollte ich auch ihre Geschichte erfahren. Aus diesem Grund habe ich mich noch mehr gefreut, als ich erfuhr, dass dieser Teil von Dawn´s Stiefschwester handelt. Zuerst mal zum Cover. Ich finde es super, dass das Design der anderen Teile beibehalten wurde. Auch das Bild, dass man durch die „Schlitze“ sieht, finde ich unglaublich süß und passend. Das Cover finde ich im ganzen sehr gelungen und wunderschön. Der Schreibstil von Mona Kasten hat mich von Anfang an wieder mitreißen können. Er ist sehr flüssig, angenehm zu lesen und auch gut zu verstehen. Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, sodass man immer genau weiß, was Everly fühlt und denkt. Zum Buch selber kann ich sagen, dass ich die Geschichte wieder sehr schön und mitfühlend fand. Mona Kasten weiß, wie man seine Leser in seinen Bann ziehen und mitfühlen lassen kann. Hope Again hat einen Stück für Stück das Herz gebrochen aber natürlich auch wieder zusammengesetzt. In den vorherigen Teilen hat man Everly und auch Nolan bereits kennengelernt. Von beiden erfährt man in diesem Buch mehr über die jeweilige Vergangenheit. Dadurch konnte ich auch Everly´s aber auch Nolans verhalten nachempfinden und auch verstehen. Auch fand ich das „Wiedersehen“ der anderen Protagonisten schön und erfrischend. Ich finde, das Buch ist eine gelungene Fortsetzung der Again-Reihe und steht den vorherigen Teilen in nichts nach. Das zurückkommen nach Woodshill hat sich richtig angefühlt und hat mir einige wunderschöne Lesestunden beschert. Ich kann das Buch auf jeden Fall jedem, der New Adult liest ans Herz legen und wärmstens empfehlen. Hope Again ist jeden Falls eines meiner Jahreshighlights. Auf den nächsten Teil bin ich natürlich auch sehr gespannt.