Meine Filiale

Lernen zwischen Zeit und Ewigkeit

Pädagogische Praxis und Transzendenz

Buch (Kunststoff-Einband)
Buch (Kunststoff-Einband)
25,60
25,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Kunststoff-Einband

€ 25,60

Accordion öffnen

eBook (PDF)

€ 18,90

Accordion öffnen

Beschreibung

Welche Rolle spielt ‚Zeit‘ in der Pädagogik?

Zeit wird hier meist als reines Strukturelement verstanden – man denke etwa an Stundenpläne, Jahrgangsstufen sowie den rhythmisierten Einsatz unterschiedlicher Methoden und Sozialformen im Unterricht.

Darüber hinaus kann Zeit jedoch auch eine qualitative, auf Transzendenz verweisende Dimension zugeschrieben werden. Bildung und Erziehung zielen dann letztlich auf die Verwirklichung einer positiv assoziierten Zukunft innerhalb der Welt, aber auch in der transzendenten ‚Ewigkeit‘.

Des Weiteren gewinnt die Forderung nach ‚Zeitgemäßheit‘ von Erziehung, die im öffentlichen Diskurs über Bildung üblicherweise gestellt wird, ‚sakralen‘ Charakter, wenn die Stichwortgeber der Debatten in der Realisierung ihrer jeweiligen pädagogischen Konzepte den alles entscheidenden Wendepunkt zu einer Erziehung für eine bessere Zukunft sehen.

Vor diesem Hintergrund diskutieren die Beiträge dieses Bandes die unterschiedlichen Facetten ‚sakraler‘ Zeit in der Pädagogik anhand der Medien und Methoden der jeweiligen Konzepte. Die Themen reichen von der Rhythmisierung religiöser Erziehung in der Missionspädagogik, aber auch in den evangelischen Kleinkinderschulen des 19. Jahrhunderts, der Selbstbildung zum Subjekt in der Beziehung zu Gott wie in den ignatianischen Exerzitien oder in der Quickborn-Bewegung über die pädagogischen Konsequenzen sakraler Zeitverständnisse bei Maria Montessori, Rudolf Steiner und Hermann Lietz bis hin zu den ‚säkular-sakralen‘ Bildungsutopien des 20. und 21. Jahrhunderts.

Produktdetails

Einband Kunststoff-Einband
Herausgeber Alexander Maier, Anne Conrad, Jean-Marie Weber, Peter Voss
Seitenzahl 176
Erscheinungsdatum 02.08.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7815-2255-8
Reihe Historische Bildungsforschung
Verlag Klinkhardt, Julius
Maße (L/B/H) 23,6/16,6/1,3 cm
Gewicht 299 g

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0