Warenkorb

Festigkeitslehre

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

Die Festigkeitslehre ist zu einem festen Bestandteil der technischen Mechanik geworden und unverzichtbar in der Baustatik. Denn als ein Teil der Kontinuumsmechanik beschäftigt sie sich überwiegend mit der Ermittlung von Spannungen und Verzerrungen vor allem in technischen Konstruktionen. Herbert Mang und Günter Hofstetter präsentieren mit diesem Lehrbuch eine umfassende, verständliche und anschauliche Einführung in die Festigkeitslehre und nutzen zahlreiche bis ins Detail ausgearbeitete Beispiele, um die Leistungsfähigkeit der analytischen, numerischen und experimentellen Methoden dieser Disziplin zu illustrieren. 

Ausgehend von den wesentlichen mathematischen Grundlagen behandeln sie die Grundzüge der Elastizitätstheorie, darunter auch die Anwendung des Hook’schen Gesetzes, während ihnen die Elastizitätstheorie dazu dient, das Verhalten von elastischen Körpern mathematisch zu beschreiben. Denn um Spannungen und Verzerrungen ermitteln zu können, muss man diese Zusammenhänge unbedingt verstehen und berechnen können. In den folgenden Kapiteln erläutern die Autoren die Prinzipien der virtuellen Arbeiten, verschiedene Energieprinzipien, die lineare Stabtheorie, aber auch Stabilitätsprobleme, Anstrengungshypothesen, anelastisches Werkstoffverhalten und elastoplastisches Materialverhalten bei Stäben. Außerdem gehen sie ausführlich auf die Grundlagen der Plastizitätstheorie einschließlich der Traglastsätze ein, veranschaulichen Näherungslösungen wie die Methode der finiten Elemente und stellen verschiedene experimentelle Methoden der Festigkeitslehre vor. 

Neu an der 5. Auflage ist das mit Grundlagen der Bruchmechnik betitelte Kapitel.

Das Lehrbuch richtet sich vor allem an Studierende des Bauingenieurwesens und des Maschinenbaus, aber auch an praktisch tätige Ingenieure. 

… weiterlesen
  • Artikelbild-0

  • Einleitung.- Mathematische Grundlagen.- Grundlagen der Elastizitätstheorie.- Prinzipien der virtuellen Arbeiten.- Energieprinzipien.- Lineare Stabtheorie.- Prinzipien der virtuellen Arbeiten in der linearen Stabtheorie.- Lineare Theorie ebener Flächentragwerke.- Stabilitätsprobleme.- Anstrengungshypothesen.- Nichtlinear elastisches und anelastisches Materialverhalten.- Fließgelenktheorie I. Ordnung für Stäbe.- Grundlagen der Plastizitätstheorie.- Traglastsätze der Plastizitätstheorie.- Näherungslösungen.- Experimentelle Methoden.

In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 584
Erscheinungsdatum 17.10.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-662-57563-5
Verlag Springer Berlin
Maße (L/B/H) 24,9/17,9/3,9 cm
Gewicht 1169 g
Abbildungen 289 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 5. erg. Auflage 2018
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
61,68
61,68
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.