Warenkorb
 

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Das Erbe von Broom Park (Regency Roman, Historisch, Liebe)

(2)

Ein altes Herrenhaus. Eine junge Frau voller Träume. Eine Liebe, die alles überdauert …

Schottland, 1814. Die junge Fischerstochter Hazel MacAllan lebt mit ihrer Mutter und ihren beiden Brüdern an der schottischen Westküste zwischen Oban und Ballachulish. An einem Sommertag besucht Hazel ihren Lieblingsplatz, das verlassene Herrenhaus Broom Park. Dort, in dem halbverfallenen Ballsaal, trifft sie einen Fremden, der sie auf Anhieb fasziniert.
Es ist Lord Simon Denby, der den alten Familiensitz renovieren möchte, um wieder in Broom Park zu leben. Auch er ist von der jungen Frau hingerissen.
Als Hazel die Nachricht erhält, dass Simon im neu renovierten Herrenhaus einen großen Ball veranstalten will, fasst sie einen Plan …

Es ist der Beginn einer großen Liebe und eines großen Abenteuers, das Hazel von Schottland bis nach Indien verschlägt.

Erste Leserstimmen
„Herzzerreißend und wunderschön!“
„fesselnde Liebes- und Familiengeschichte zwischen Schottland und Indien“
„berührender und romantisch-schöner Roman“
„Hazels Mut und Leidenschaft haben mich tief beeindruckt“
„Für Fans von Anne Jacobs und Ellin Carsta ein Muss!“

Über die Autorin
J. C. Philipp wurde 1966 im Taunus geboren. Sie wuchs in einem überaus reiselustigen Elternhaus auf und besuchte, seit sie 10 Jahre alt war, unter anderem regelmäßig Schottland, England und Wales. Inzwischen hat sie 39 Länder bereist und spricht 5 Sprachen. Ihren ersten Roman, Chestnut Hill, begann sie noch während der Schulzeit. Schreiben ist für sie Entspannung und Arbeit zugleich. Sie legt Wert darauf, nach entsprechender Recherche, viele belegte Geschichtsdaten in ihre Romane einzuarbeiten. Mit ihrem Mann und ihren Haustieren lebt die begeisterte Reiterin im Taunus in einem 300 Jahre alten Fachwerkhaus.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 348 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783960873846
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 910 KB
Verkaufsrang 4.117
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Liebe findet immer ihren Weg
von Kikki/Leseratte77 aus dem Thüringer Wald am 17.07.2018

?Das Erbe von Broom Park? von J.C. Philipp ist ein wunderbarer Roman der von einer unendlichen, starken und verbotenen Liebe handelt. Das Schicksal spielt immer mit und es zerreißt einem das Herz, was die Protagonistin alles durchlebt. Hazel lebt mit ihren Brüdern und ihrer Mutter in einer Kate in Schottland.... ?Das Erbe von Broom Park? von J.C. Philipp ist ein wunderbarer Roman der von einer unendlichen, starken und verbotenen Liebe handelt. Das Schicksal spielt immer mit und es zerreißt einem das Herz, was die Protagonistin alles durchlebt. Hazel lebt mit ihren Brüdern und ihrer Mutter in einer Kate in Schottland. Die Brüder verdienen ihr Geld mit Fischerei und Hazel hilft der kranken Mutter und stellt aus Kräutern, Tränke und Salben her. Bis sie im Herrenhaus Broom Park auf Lord Simon Denby trifft. Er modernisiert das Haus und Hazel darf dort arbeiten. Beide verbindet eine zarte Liebe, aber Simon muss Alice ehelichen. Aus der Not heraus muss Hazel mit ihrem Bruder nach Edinburgh, wo sie später ihren Mann John Stewart kennen und lieben lernt. Mit ihm geht sie nach Indien und erlebt das abenteuerliche Land und viele Überraschungen mehr. Ein romantischer und sehr einfühlsam geschriebener Roman, der sehr empfehlenswert ist und unter die Haut geht.

Hazels Geschichte
von manu63 aus Oberhausen am 17.07.2018

Das Erbe von Broom Park aus der Feder der Autorin J.C. Philipp erzählt die Geschichte von Hazel MacAllan, einer schottischen Fischerstochter. Hazel liebt das alte Herrenhaus, das in der Nähe ihres Wohnhauses liegt und sie besucht es so oft es geht. Als sie eines Tages wieder dort ist und... Das Erbe von Broom Park aus der Feder der Autorin J.C. Philipp erzählt die Geschichte von Hazel MacAllan, einer schottischen Fischerstochter. Hazel liebt das alte Herrenhaus, das in der Nähe ihres Wohnhauses liegt und sie besucht es so oft es geht. Als sie eines Tages wieder dort ist und im halb verfallenen Ballsaal tanzt und singt begegnet sie Lord Simon Denby der das alte Haus renovieren und beziehen will. Hazel und Simon werden voneinander angezogen, obwohl sie in unterschiedlichen Gesellschaftsschichten leben. Das Leben spielt beiden übel mit und Hazel führt ihr Schicksal bis nach Indien wo sich ihr Leben entscheidend wendet. Der Schreibstil ist einfach und schnörkellos, die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, so das ich als Leserin den Gedanken und Motivationen der Protagonisten gut folgen konnte. Die Geschichte ist in Teilen recht einfach gestrickt und enthält auch Passagen die straffer erzählt werden könnten. So z. Bsp. die Reise nach Indien und das Leben dort. Ich wartete immer wieder darauf das es mit Hazel und ihrem Leben weiter geht. Wer Beschreibungen zu Landstrichen und ähnlichem mag, wird diese Passagen mögen, ich selber finde so was eher unspannend. Hazels Entwicklung steht immer wieder unter einem günstigen Stern und sie erhält Hilfe für ihr weiteres Leben, das waren für mich zum Teil Zufälle die nicht realistisch wirkten. Geht man als Leserin jedoch unvoreingenommen an diese Geschichte heran freut man sich mit Hazel wie es sich entwickelt. Für mich war es recht weich gespült und am Ende zu viel Glückseligkeit und gute Fügung. Eine Lektüre für die leichte Unterhaltung und Entspannung, die Dramatik kam mir hier ein wenig zu kurz und einige Passagen waren mir zu langatmig erzählt. Die Dynamik der Geschichte hat darunter gelitten.