Warenkorb
 

Mord in Emden. Ostfrieslandkrimi

Dr. Josefine Brenner ermittelt 7

Mörderische Geschehnisse versetzen die ostfriesische Stadt Emden in Aufruhr. Alles beginnt mit dem Verschwinden des Unternehmers Peter von Rauhenberg. Kurz nachdem er ankündigt, die millionenschwere Im- und Exportfirma zu verkaufen, fehlt von ihm jede Spur. Sollte Peters Plan in letzter Minute gewaltsam verhindert werden? Und welche Rolle spielt seine attraktive, viel jüngere Frau Nele? Dr. Josefine Brenner, Rechtsmedizinerin im Ruhestand, macht sich sofort auf nach Ostfriesland, denn sie kennt den Vermissten. Mit ihren unorthodoxen Ermittlungsmethoden geht sie der Sache gemeinsam mit der ostfriesischen Polizei auf den Grund. Schnell wird klar: Mit dem geplanten Verkauf des Unternehmens hat sich Peter nicht viele Freunde gemacht. Die Ereignisse überschlagen sich: ein schockierender Mord, und eine weitere Schlüsselfigur des Falles ist wie vom Erdboden verschluckt. Josefine ist dabei, düstere Familiengeheimnisse aufzudecken – und plötzlich selbst zur falschen Zeit am falschen Ort...

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 200 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.06.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955738235
Verlag Klarant
Dateigröße 730 KB
Verkaufsrang 20.683
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Dr. Josefine Brenner ermittelt

  • Band 5

    73765797
    Mord in Ditzum. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (18)
    eBook
    3,99
  • Band 6

    88532873
    Mord in Aurich. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (10)
    eBook
    3,99
  • Band 7

    125615952
    Mord in Emden. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (9)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 8

    140914115
    Mord in Weener. Ostfrieslandkrimi
    von Susanne Ptak
    (10)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
0

Erfrischend anders
von mein Leseleben am 04.02.2019

sind die Krimis von Susanne Ptak. Keine blutrünstigen Morde, keine psychopathischen Killer, dafür Geschichten, die das Leben schreibt und die man gut nachvollziehen kann – auch wenn man selbst natürlich keinen Mord begehen würde, um einen Konflikt zu lösen ;-) Sie schreibt spannend und lebendig, die ermittelnden Protagonisten wachsen einem... sind die Krimis von Susanne Ptak. Keine blutrünstigen Morde, keine psychopathischen Killer, dafür Geschichten, die das Leben schreibt und die man gut nachvollziehen kann – auch wenn man selbst natürlich keinen Mord begehen würde, um einen Konflikt zu lösen ;-) Sie schreibt spannend und lebendig, die ermittelnden Protagonisten wachsen einem ans Herz und für Tierliebhaber ist auch was dabei – Sir Toby! Das Ganze gewürzt mit Humor und Lebensfreude. Tolle Unterhaltung.

Mord in Emden
von einer Kundin/einem Kunden am 20.11.2018

Nur zu empfehlen. Sehr gut geschrieben, spannend und vor allem nicht in die Länge gezogen. Super zu lesen, weiter so. Ich werde wohl bald alle gelesen haben.

Kurzweilig und spannend
von Inas Buecherregal am 17.08.2018
Bewertet: Einband: Kunststoff-Einband

Mord in Emden - Susanne Ptak Rechtsmedizinerin, Bestatterin, Krimiautorin - alles vorhanden, dann noch Familie und Freunde bei der Polizei, heraus kommt ein sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Krimi. In den meisten Ostfriesland-Krimis die ich bisher gelesen habe, wird oftmals sehr ausführlich die Gegend beschrieben. Dies ist hier nicht der Fall,... Mord in Emden - Susanne Ptak Rechtsmedizinerin, Bestatterin, Krimiautorin - alles vorhanden, dann noch Familie und Freunde bei der Polizei, heraus kommt ein sehr unterhaltsamer und kurzweiliger Krimi. In den meisten Ostfriesland-Krimis die ich bisher gelesen habe, wird oftmals sehr ausführlich die Gegend beschrieben. Dies ist hier nicht der Fall, trotzdem kann man sich sehr gut ein Bild von der verschiedenen Örtlichkeiten machen. Die famliliären Verstrickungen der von Rauhenbergs sind weitreichend, sehr nett die Anmerkung Neles, dass sich die Familienmitglieder auf ihrem adligen Namen ausruhen statt einer Arbeit nachzugehen, und sich mehr oder weniger von ihrem Mann aushalten lassen. Jaja, die liebe Verwandschaft, die kann man sich nunmal nicht aussuchen, sagt ein Sprichwort. Die Geschichte ist flüssig zu lesen, Josefine als ehemalige Rechtsmedizinerin gefällt mir sehr gut. Sie hat immer eine Lösung parat, scheut sich aber nicht, auch mal einen Fehler zuzugeben. Susanne Ptak beschreibt sie so gut, dass man Josefine unweigerlich sympathisch finden muss. Was man wiederum von anderen Personen nicht behaupten kann. Teilweise schmarotzen Sie sich durchs Leben und es scheint, die Sorge um ihr vermeintliches Erbe nimmt sie mehr mit wie der Tot von Peter von Rauhenberg. Nachdem Peter verschwunden ist und seine Leiche gefunden wurde, geschehen seltsame Dinge, diesen gehen Josefine, ihre Tochter und ihre Freundin auf den Grund. Nichts ist wie es scheint, am Ende erfolgt eine Auflösung die ich so nicht erwartet habe.