Warenkorb

>>Bis zu 80% sparen* - Der großer Bücher SALE zu Weihnachten

Helmut Newton. Work

2nd Edition

Weitere Formate

Helmut Newton (1920–2004) wird als einer der innovativsten, einflussreichsten und produktivsten Fotografen des 20. Jahrhunderts in Erinnerung bleiben. Mit seiner unverwechselbaren Handschrift, hyperstilisierten Inszenierungen, kühnen, unkonventionellen Bildkompositionen, einer ausgefeilten Lichtregie und unterkühlten Erotik legte er den Grundstein für eine neue Bildsprache in der Mode-, Akt- und Glamourfotografie.

Diese Neuauflage von Helmut Newton: Work ergänzt unsere Reihe mit Newton-Titeln, zu der unter anderem Helmut Newton: Polaroids, Pages from the Glossies und der spektakuläre Band Helmut Newton: SUMO gehören, und illustriert, wie vielschichtig und komplex Newtons Œuvre war. Ein Facettenreichtum, der angesichts der Strahlkraft solch ikonischer Meisterwerke wie den Big Nudes mit all ihrer statuesken Pracht mitunter übersehen wird. Ungeschminkte Prominentengesichter, schemenhafte Stadtlandschaften, mysteriöse nächtliche Szenerien, Helmuts Frau June, die sich barbusig eine Zigarette anzündet, eine Hand voll schwerer Ringe, die nach einem Stapel Dollarnoten greift… Newtons Bilder haben oft eine träumerische Intensität, immer aber eine erzählerische Dimension.Helmut Newton: Work zeichnet anhand einer Vielzahl von Arbeiten aus allen Genres Newtons Aufstieg zu einem der gefragtesten und einflussreichsten Fotografen der Welt nach, von seinem Durchbruch als Modefotograf in den 1960ern über die Skandal-Akte der 70er und 80er bis in die letzten Jahre seiner außergewöhnlichen Karriere.

Helmut Newton (1920–2004) wird als einer der innovativsten, einflussreichsten und produktivsten Fotografen des 20. Jahrhunderts in Erinnerung bleiben. Mit seiner unverwechselbaren Handschrift, hyperstilisierten Inszenierungen, kühnen, unkonventionellen Bildkompositionen, einer ausgefeilten Lichtregie und unterkühlten Erotik legte er den Grundstein für eine neue Bildsprache in der Mode-, Akt- und Glamourfotografie.
Diese Neuauflage von Helmut Newton: Work ergänzt unsere Reihe mit Newton-Titeln, zu der unter anderem Helmut Newton: Polaroids, Pages from the Glossies und der spektakuläre Band Helmut Newton: SUMO gehören, und illustriert, wie vielschichtig und komplex Newtons Œuvre war. Ein Facettenreichtum, der angesichts der Strahlkraft solch ikonischer Meisterwerke wie den Big Nudes mit all ihrer statuesken Pracht mitunter übersehen wird. Ungeschminkte Prominentengesichter, schemenhafte Stadtlandschaften, mysteriöse nächtliche Szenerien, Helmuts Frau June, die sich barbusig eine Zigarette anzündet, eine Hand voll schwerer Ringe, die nach einem Stapel Dollarnoten greift… Newtons Bilder haben oft eine träumerische Intensität, immer aber eine erzählerische Dimension.Helmut Newton: Work zeichnet anhand einer Vielzahl von Arbeiten aus allen Genres Newtons Aufstieg zu einem der gefragtesten und einflussreichsten Fotografen der Welt nach, von seinem Durchbruch als Modefotograf in den 1960ern über die Skandal-Akte der 70er und 80er bis in die letzten Jahre seiner außergewöhnlichen Karriere.
Rezension
Ein surreales Wechselspiel von Phantasie, Glamour, Modeschick, Sex und düsterer Erotik, aufgenommen an den opulentesten Orten.“
desire, London
Portrait
Françoise Marquet gründete 1981 die Fotografische Abteilung des Musée d’Art Moderne de la Ville de Paris und war verantwortlich für Ankäufe und Retrospektiven von bedeutenden Fotografen, etwa Duane Michals, Herbert List, Jean-Philippe Charbonnier, Helmut Newton, Jeanloup Sieff, Jan Saudek und Manuel Álvarez Bravo. 1997 wurde sie an das Petit Palais, Musée des Beaux-Arts de la Ville de Paris berufen.

Manfred Heiting lebt als international anerkannter Designer, Kurator, Foto- und Buchexperte und -sammler in Malibu und Brüssel. Er ist Gründungsmitglied des J. Paul Getty Museum Council und seit 2016 UCLA Dinstinguished Lecturer in the Humanities. Er ist Herausgeber und Designer von Deutschland im Fotobuch, The Soviet Photobook, The Japanese Photobook und Mitherausgeber und Designer von Autopsie: Deutschsprachige Fotobücher 1918-1945.

Helmut Newton (1920–2004) war einer der einflussreichsten Fotografen aller Zeiten. Ersten internationalen Ruhm erlangte er in den 1970er-Jahren, vor allem durch seine Arbeit für die französische Vogue. Newton inszenierte seine Modelle nicht im Studio, sondern in Alltagssituationen, Innenräumen und auf der Straße. Seine Mischung aus widersprüchlichen Szenarien, kühner Beleuchtung und bemerkenswerter Bildkomposition wurde zu seinem Markenzeichen. Ihm wurden zahlreiche Ehrungen zuteil, darunter der Titel des Commandeur de l’Ordre des Arts et des Lettres.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Manfred Heiting
Seitenzahl 280
Erscheinungsdatum 17.07.2018
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch
ISBN 978-3-8365-7422-8
Verlag Taschen Deutschland GmbH
Maße (L/B/H) 28,1/22/3 cm
Gewicht 1591 g
Fotografen Helmut Newton
Verkaufsrang 39764
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
30,00
30,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden Versandkostenfrei
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.