Warenkorb

Fünf Freunde essen glutenfrei

Enid Blyton für Erwachsene

"Wir essen keinen Weizen, keine Milchprodukte, keinen Zucker", erklärte George.
"Ach, das freut mich so", sagte Tante Fanny. "Soll ich euch ein paar schöne Erdnussbutter-Brote zum Mitnehmen schmieren?"

Als Dick Anne ein hippes Kochbuch zum Geburtstag schenkt, ahnt er nicht, was er damit ins Rollen bringt. Anne erkennt, dass die ganze Gruppe sich mit ihrer westlichen Ernährungsweise selbst vergiftet. Ab sofort herrscht ihrer Gesundheit zuliebe ein neues Regiment. Doch nicht nur Zoodles, Powerballs und der wunderbare entzündungshemmende Grünkohl beherrschen fortan ihren Alltag, auch ein Knurren im Bauch, Apathie und schlechte Laune schleichen sich ein. Werden es Julian, George, Dick, Anne und Timmy schaffen, an ihrer neuen Ernährungsweise festzuhalten, ohne sich dabei gegenseitig an die Gurgel zu gehen? Ein weiteres spannendes Abenteuer für die fünf hungrigen Freunde.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 112 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783745301939
Verlag Riva Verlag
Dateigröße 5029 KB
Übersetzer Katja Theiss, Annett Stütze
eBook
eBook
8,99
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Fünf Freunde einmal anders

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Ried im Innkreis

Wer schon immer einmal wissen wollte, was aus seinen Kindheitshelden geworden ist, der erfährt in diesem Band einiges neues. Anne bekommt von ihrem Bruder Dick ein hippes Kochbuch zum Geburtstag geschenkt und Sie erkennt, dass sich alle ihre Freunde falsch ernähren. Fortann gibt es Grünkohl statt Burger und auch Bio Futter für Tim. Wie lange das wohl gutgeht? Ein unterhaltsames neues Abenteuer der fünf Freunde. Ich habe mich köstlich amüsiert.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
0
2
2
0
0

Fit für neue Abenteuer
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Wer von uns ist nicht mit den Fünf Freunden von Enid Blyton aufgewachsen? Jetzt haben sie ein neues Abenteuer zu bestehen. Es beginnt alles mit einem Spiralschneider. Also, wenn Sie noch nicht wussten, was Zoodles sind, hier erfahren sie es. Richtig, die Freunde sind mit uns erwachsen geworden und stellen so wie viele von uns ih... Wer von uns ist nicht mit den Fünf Freunden von Enid Blyton aufgewachsen? Jetzt haben sie ein neues Abenteuer zu bestehen. Es beginnt alles mit einem Spiralschneider. Also, wenn Sie noch nicht wussten, was Zoodles sind, hier erfahren sie es. Richtig, die Freunde sind mit uns erwachsen geworden und stellen so wie viele von uns ihre Ernährungsweise um. Was sie dabei erleben, erzählt uns dieser dünne Band fast in der Sprache unserer Kindheit. Ein amüsantes Mitbringsel für fünf Freunde Fans.

Idee mit Potenzial, aber zumindest als Hörspiel enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden am 09.06.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die fünf Freunde sind erwachsen geworden, und auch die Welt hat sich verändert. Kein Wunder also, dass sie sich inzwischen mit anderen Problemen rumschlagen als in ihrer Kindheit. Anne, früher selten mit viel Aktionismus dabei, steht nun im Mittelpunkt, denn sie bringt die anderen dazu, sich glutenfrei zu ernähren und schießt d... Die fünf Freunde sind erwachsen geworden, und auch die Welt hat sich verändert. Kein Wunder also, dass sie sich inzwischen mit anderen Problemen rumschlagen als in ihrer Kindheit. Anne, früher selten mit viel Aktionismus dabei, steht nun im Mittelpunkt, denn sie bringt die anderen dazu, sich glutenfrei zu ernähren und schießt damit sehr übers Ziel hinaus. Das ist eine Geschichte mit Potenzial, und hier und da schleichen sich lustige Ideen in die Erzählung - etwa wenn Timmy den Fernseher, auf dem leckeres Essen gezeigt wird, ableckt, oder wenn Onkel Quentin - bemüht, seinen CO2-Ausstoß zu minimieren - ein mit Erdnüssen betriebenes Auto fährt. Aber der Ton und die Energie der Sprecher lässt nicht darauf schließen, dass es sich hier um eine Satire handelt - hoffe ich zumindest, denn wenn ernsthaft die Aussage ist, dass es Quatsch ist, sich gut zu ernähren, weiß ich nicht, wem das gesagt werden soll. Ich werde einen der anderen Teile sicherlich mal als Buch versuchen - ich vermute, dass es mehr Spaß macht, es selber zu lesen, aber ich bin nicht notwendigerweise überzeugt.