Warenkorb

Der Wortschatz

»Es gibt Tausende Wege, die man einschlagen kann. Den Weg zu finden, der einem Sinn gibt, ist die größte Herausforderung.« In diesem Buch begegnest Du einem Wort, das seinen Sinn verloren hat. Auf seiner fantastischen Reise durch die Welt der Sprache versucht es, ganz auf sich allein gestellt, diesen wiederzufinden. »Wir dürfen die Menschen nicht nur verteufeln. Wir brauchen sie, sie lesen und schreiben uns. Sie lassen uns existieren.« Diesen Satz des Vaters kann das Wort nicht glauben. Als es jedoch dazu gezwungen ist, sich auf eine ungewisse Suche durch das Reich der Worte zu begeben, erkennt es erst, wie sehr gerade dieser Satz für das kleine Wort selbst von Bedeutung ist. Die Suche nach unserem eigenen Sinn - davon erzählt dieser bewegende, fantastische und liebevoll gestaltete Roman. Ein Buch für Erwachsene, als sie noch Kinder waren. »Elias Vorpahl erzählt eine Geschichte vom Suchen und Finden, von Mut, Neugier und Selbstvertrauen. Er erzählt davon, über sich selbst hinauszuwachsen und seine eigene Welt mit anderen Augen zu sehen. Diese Geschichte erzählt er nicht nur mit wunderbaren Worten, sondern auch mit viel Humor und Fantasie. Wer ein Buch sucht, das glücklich macht und ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, liegt mit "Der Wortschatz" goldrichtig.« - schreibt Jazzie auf LovelyBooks.
Portrait
Elias Vorpahl, *1985, studierte nach einem Freiwilligen Sozialen Jahr in Südafrika Mathematik in Münster und Christchurch, Neuseeland. Er ist Mitglied der Autorengruppe Prosathek.

>Der Wortschatz< ist sein Debütroman.

… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 176 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783739416939
Verlag Via tolino media
Dateigröße 3703 KB
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
82 Bewertungen
Übersicht
57
19
5
1
0

Unendliche Sprachgeschichte
von einer Kundin/einem Kunden aus Grafschaft am 25.05.2020
Bewertet: Einband: Paperback

Ich liebe Wortspiele und was das angeht, verspricht der Titel nicht zu viel. Allerdings weist die Erzählung für meinen Geschmack zu viele Parallelen zu Michael Endes legendärer "Unendlicher Geschichte" auf: Der schreibende Alte vom wandernden Berge wird hier zum Alten vom Sprachmüllberg, die rätselhafte Schildkröte 'die uralte... Ich liebe Wortspiele und was das angeht, verspricht der Titel nicht zu viel. Allerdings weist die Erzählung für meinen Geschmack zu viele Parallelen zu Michael Endes legendärer "Unendlicher Geschichte" auf: Der schreibende Alte vom wandernden Berge wird hier zum Alten vom Sprachmüllberg, die rätselhafte Schildkröte 'die uralte Morla' heißt hier 'die uralte Weil' und die Hauptfigur muss ihre Geschichte überhaupt nur deshalb erleben, damit ein quasi-göttlicher menschlicher Leser bereit ist, die Geschichte weiterzudenken und damit Pantasien alias Die Welt der Sprache zu retten... das war mir persönlich zu nah an der unerreichten Unendlichen Geschichte. Zudem empfand ich die sprachlichen Gedankengänge teils sehr verwirrend. Gut war die Anregung malbwieder über die eigentliche Bedeutung allzu leichtfertig dahingesprochener Worte nachzudenken.

von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2020
Bewertet: anderes Format

Nettes kleines Märchen für Erwachsene über den Ursprung der Sprache und der Liebe zur Literatur, dessen Autor sicher durch "Alice im Wunderland" und "Die unendliche Geschichte" inspiriert wurde. Abgerundet durch philosophische Gedanken und hübsche Illustrationen.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.09.2019
Bewertet: anderes Format

Ein Kleinod im Bücherregal, zauberhaft zu lesen und zu halten. Die Aufmachung und die Haptik machen dieses Buch ebenso einzigartig, wie die Geschichte des Wortes, die erzählt wird. Ein Buch, welches man in Ruhe genießen muss, das aber jede Minute des Lesens wert ist!