Marx als Philosoph

Studien in der Perspektive Kritischer Theorie

Alfred Schmidt

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
18,99
18,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 22,70

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 18,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Alfred Schmidt schrieb wegweisende Studien zu Karl Marx und seinen Theorien. Hier werden einige davon in einem Buch zusammengefasst. Sie zeigen, dass es Schmidt um das innere Band zwischen Philosophie und Ökonomiekritik geht sowie um die mit Marx zu begründende Idee eines ökologischen Materialismus.

Alfred Schmidt, geboren 1931 in Berlin, studierte Geschichte, Anglistik und die Klassischen Philologien, später Philosophie und Soziologie in Frankfurt am Main. Er promovierte 1960 über den »Begriff der Natur in der Lehre von Marx«, der unter Max Horkheimer und Theodor W. Adorno entstanden ist. Von 1972 an war er Professor für Philosophie und Soziologie an der Goethe-Universität Frankfurt und dort auch Sprecher des Instituts für Religionsphilosophische Forschung. Zum breiten Spektrum seines philosophischen Arbeitens gehören Darstellungen zur Kritischen Theorie, zur Geschichte des philosophischen Materialismus (eine umfangreiche Vorlesungsreihe hierzu ist noch unveröffentlicht), Studien zur Philosophie der Aufklärung und zu den philosophischen Implikationen der Freud'schen Theorie, aber auch Abhandlungen über Goethe als Naturforscher und Naturphilosoph, nicht zuletzt zahlreiche Schriften zur Auslegung der Philosophie Schopenhauers. Auch als Emeritus setzte Alfred Schmidt seine universitäre Lehre fort, widmete sich intensiver Vortragstätigkeit und arbeitete als philosophischer Autor noch bis kurz vor seinem Tod im Jahre 2012.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Bernard Görlich, Michael Jeske
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783866747029
Verlag Zu Klampen Verlag
Dateigröße 792 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0