Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Palm Beach, Finland

Eine Kleinstadt im finnischen Nirgendwo. Der neue Investor hat den Ort in "Palm Beach, Finnland" umgetauft, warum auch nicht? Alles erinnert an "Miami Vice" und "Baywatch": Die Namen der farbenfroh überstrichenen maroden Hütten, die hautengen Badeanzüge der Rettungsschwimmer, das überdimensionale Werbebanner am Ortseingang. Davon abgesehen unterscheidet sich das Küstennest kaum von den anderen traurigen Badeorten der Umgebung.
Olivia Kosk ist nach gescheiterter Ehe gerade erst zurückgekehrt, um als Surflehrerin neu anzufangen, als sie einen fremden Mann in ihrer Küche auffindet. Ermordet. Obendrein auf ziemlich unschöne Weise.
Weil die Polizei vor Ort den Fall nicht lösen kann, wird Jan Nyman, verdeckter Ermittler der finnischen Polizei, in das kuriose Ferienparadies entsandt. Getarnt als urlaubender Mathelehrer soll er herausfinden, was sich tatsächlich zugetragen hat. Sein Chef hat ihn zu einem Surfkurs bei Olivia verdonnert, der Hauptverdächtigen, und Nyman spürt schnell, dass er sich zu ihr hingezogen fühlt. Dass sie dringend Geld für die Renovierung ihres Hauses benötigt, rückt Olivia allerdings in ein ziemlich zweifelhaftes Licht. Aber Geldsorgen haben in Palm Beach, Finnland anscheinend alle. Und dann tritt auch noch ein Auftragskiller auf den Plan. Es ist der Bruder des Toten aus Olivias Küche. Und er will sich rächen.
Portrait
Antti Tuomainen, Jahrgang 1971, ist einer der angesehensten und erfolgreichsten finnischen Schriftsteller. Er wurde u.a. mit dem Clue Award, dem finnischen Krimipreis, ausgezeichnet, seine Romane erscheinen in über 25 Ländern. Antti Tuomainen lebt mit seiner Frau in Helsinki.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Erscheinungsdatum 22.01.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-498-06556-0
Verlag Rowohlt
Maße (L/B/H) 21,1/13,1/3,2 cm
Gewicht 461 g
Originaltitel Palm Beach Finland
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Niina Katariina Wagner, Jan Costin Wagner
Verkaufsrang 55140
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Buchhändler-Empfehlungen

Gerda Keinprecht, Thalia-Buchhandlung Liezen

Willkommen in Palm Beach Finnland! Erleben Sie Ferien im Stil von Miami Vice oder Baywatch im finnischen Hochsommer bei 17 Grad! Herrlich schräge und skurrile Geschichte, in der ein verdeckter Ermittler in einer desolaten Ferienanlage ins Schwitzen kommt!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2019
Bewertet: anderes Format

Dieses Buch ist total skurril, witzig und bietet einzigartige und toll ausgearbeitete Charaktere. Muss man gelesen haben!

Mal etwas aus dem Hohen Norden
von einer Kundin/einem Kunden aus Bözberg am 17.03.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Nach einer Zeit des Einlesens recht interssant und spannend. Gute Beschreibung der verschiedenen Charaktere der Protagonisten. Empfehlenswert

"Besser als Thailand - Durchfallerkrankungen nur durch einheimische Speisen!"
von einer Kundin/einem Kunden am 22.02.2019

Ich werde als Rezensent bei diesem urkomischen und vor Sprachwitz nur so strotzenden Buch nicht versuchen, Ihnen den Inhalt in Kurzform nahe zu bringen - man muss es einfach lesen! Stattdessen werde ich Ihnen kurz die Hauptfiguren, den Handlungsort und einige Schlagworte, die in jeder anstehenden Besprechung auftauchen werden, ... Ich werde als Rezensent bei diesem urkomischen und vor Sprachwitz nur so strotzenden Buch nicht versuchen, Ihnen den Inhalt in Kurzform nahe zu bringen - man muss es einfach lesen! Stattdessen werde ich Ihnen kurz die Hauptfiguren, den Handlungsort und einige Schlagworte, die in jeder anstehenden Besprechung auftauchen werden, hier auflisten. Wohlan denn, es treten auf: Der Besitzer einer Ferienanlage im äußersten Norden Europas. Zwei seiner Mitarbeiter, erfüllt vom Traum des schnellen Geldes - verdingt, das Nachbarhaus zu entmieten. Die Besitzerin einer maroden Villa, die sich auf einem Grundstück direkt neben dem Ferienresort befindet. Ein geistig eher als arm zu bezeichnender Kleinganove (die Sorte, die nach dem Überfall eines Supermarktes beim Verlassen desselben an der Kasse erst sein Rabattmarkenheft vorlegt...), erschlagen aufgefunden in der Küche der o.g. Villa. Dessen Bruder, Typ " Knallharter Auftragskiller", der blutige Rache schwört. Ein Kommissar aus Helsinki, der undercover ermittelt, und sich Hals über Kopf verliebt. 25000 Euro in einer Mikrowelle. "Palm Beach, Finland", vormals das Kähärä-Urlaubsresort, das jetzt in den Neonfarben der 80er Jahre erstrahlt und die letzten Palmen vor dem Polarkreis als Deko besitzt, wenn diese auch nur aus Plastik sind. Mit einem Werbeschild, dessen Größe und Farbe so gewaltig ist, daß es selbst die Esten in Talinn problemlos lesen können. Hochsommer bei 16°, aber Sandstrand incl. Surfbrett-Verleih und Bademeisterin im Baywatch-Badeanzug. Das alles vereint in einem typisch schrägen, finnischen Roman, von einem Autor, den man in einem Atemzug mit Arto Passilinna oder Aki Kaurismäki nennen sollte - und die Story natürlich mit einem Film der Coen-Brüder vergleichen muss. Und dessen Übertragung in`s Deutsche auf`s Feinste von Niina & Jan Costin Wagner besorgt wurde! Das ist Ihnen alles jetzt ein bisschen viel? Und kann ja gar nicht wirklich eines der komischsten Bücher überhaupt ergeben? Doch! Glauben Sie mir, lesen sie es und verkünden sie all ihren Mitmenschen: DAS mußt Du lesen! Ich tue es ja auch....